Angst vor Chefin, aber Arbeitszeiten sind nicht korrekt

12 Antworten

Wende dich im Notfall an die IHK als Ausbilungsordnungsbetrieb oder an eine Gewerkschaft. Grundsätzlich gibt es durch den Gesetzgeber Auflagen für Arbeitszeiten, Ruhepausen und weitere Regelungen.

Unglaublich was die sich rausnehmen, das ist selbst für Arbeitnehmer die nicht in der Ausbildung sind zu wenig Ruhezeit.

0
@Grautvornix

Ja, zwei meiner Kollegen werden auch andauernd so eingeteilt (Festangestellte) aber die sagen da nichts zu ..

0

Wende Dich an den Ausbildungsberater der Kammer. Wenn möglich, nim einige Dienstpläne mit, damit Du eine mehrmalige Überschreitung untermauern kannst. Im Zweifel kannst Du die auch gleich an das Arbeitsgericht wenden und um Überprüfung der Rechtmäßigkeit bitten.

Zeige sie anonym bei der Innungskammer an und schildere denen das Problem. Dann steht deiner Chefin eine Prüfung ins Haus und sie muss die vergangenen Arbeitspläne vorlegen. Resultat der Angelegenheit: Sie zahlt eine deftige Geldbuße und wird sich in Zukunft doppelt überlegen, solche Ausbeutung zu betreiben.

Angst vorm Minijob kündigen?

Hallo! Ich bin in einer ungünstigen Situation: Ich habe mich bei einer Restaurantkette als Aushilfe beworben und wurde auch genommen. Ich war einmal zum Probearbeiten da und danach hat mich die Chefin explizit gefragt, ob ich mir den Job vorstellen kann. Ich habe Ja gesagt, den Vertrag unterschrieben und war schon einmal da zum Arbeiten. Am Freitag werde ich da zum 2. Mal arbeiten. Und ich möchte kündigen. Ich war nach dem Probearbeiten noch so optimistisch, nach dem richtigen Arbeiten aber eher nicht mehr. Es ist viel anstrengender als ich mir es vorgestellt habe, ich fühle mich nicht besonders wohl und habe einen anderen Job sicher. Ich könnte also am Freitag einfach mit der Kündigung hingehen und nach der Schicht ins Büro der Chefin gehen und ihr das erklären. Ich müsste danach nichtmehr dorthin. Ich habe aber soo eine Angst davor. Die Chefin ist eher eine Respektperson und ich habe viel Aufwand gemacht, weil ich jetzt auch in die Pläne eingeteilt würde. Ich weiß, es ist super blöd aber ich kann mir auch nicht vorstellen noch länger dort zu arbeiten und will die Last lieber los sein.

Kann mir jemand, den die die Situation nicht betrifft helfen? Ich brauche noch mehr Argumente und weiß nicht was ich gegen meine Angst machen kann und habe Angst dass ich mich nicht traue.

Liebe Grüße

...zur Frage

Uhr läuft rückwärts

Hallöle

Habe gerade eben eine Frage zu einer Uhr gelesen und da ist mir wieder eingefallen daß ich zusammen mit meinen Kolleginnen vor einem Monat etwas seltsames erlebt habe. Wir hatten Team Sitzung,und wie das manchmal so ist...wenn sich etwas in die Länge zieht,dann schaut man eben ein paar mal öfter auf die Uhr an der Wand . Um 16.00 Uhr haben wir begonnen,und um 16.45 war auch noch alles ok. Um gefühlte 17.00 schaute ich wieder auf die Uhr und staunte nicht schlecht,daß es 16.35 war. meiner Chefin ist das ebenfalls aufgefallen....wir schauten genauer hin und sahen daß der Sekundenzeiger rückwärts lief...aber ebenso genau so flott wie vorwärts,da hakte nichts. Als wir unsere Sitzung beendeten war es dann auch 15.30

Daran hatte sich auch nichts mehr geändert und die Uhr wurde durch eine neue ersetzt. Aber wie ist das technisch möglich???? Hat jemand eine Erklärung?

...zur Frage

Arbeitszeit, Pausen, Diskussion mit Betriebsrat?

Hallo, ich arbeite in der stationären Jugendhilfe. Wir haben schon seit Jahren einen Dienst bei dem Mitarbeiter um 9 Uhr beginnen, um 13 Uhr Pause machen bis 15:30 Uhr und dann bis 21:30 arbeiten. Jetzt will der Betriebsrat diesen Dienst, der für alle wichtig ist wegen Teilnahme an der Teamsitzung, verbieten. Der BR argumentiert, dass ein Arbeitnehmer maximal 10 Stunden am Tag arbeiten darf und dann max 10h45 Minuten zwischen Anfang der Arbeit und Ende der Arbeit liegen darf, da ja 45 Minuten Pause vorgeschrieben sind. Mit dem angesprochenen Dienst erfüllen wir die 10 Stunden Arbeitszeit, machen eben nur länger Pause. Die Pause darf jeder Mitarbeiter so verbringen wie er möchte, also auch die Einrichtung verlassen. Das kann doch nicht illegal sein. Es sind sowohl die Ruhezeiten zwischen den Diensten eingehalten (sogar 12 h bis der nächste Dienst beginnt), es wird auch nie die wöchentliche Arbeitszeit (39h bei Vollzeit) überschritten und wenn es um wenige Stunden doch mal passiert, dann wird es sofort in der Folgewoche ausgeglichen. Keiner möchte eine Veränderung dieser Regelungen, es fühlen sich alle wohl. Wir sind auch der Meinung, dass das Arbeitszeitgesetz damit voll erfüllt ist. Kennt jemand die genaue Regelung und kann mir dies mit irgendwelchen Texten belegen?

...zur Frage

Wie lang dauert Führerschein-Prüfung (Theorie)?

Wie lange dauert theoretische Führerschein-Prüfung?

Ich habe nächste Woche Prüfung, 8.45 Uhr. Der nächste ist dann für 9.45 Uhr eingeteilt. Ich brauche aber für die Fragen eigentlich immer nur so höchstens 15 Minuten. Kann man da auch schon früher abgeben /aufhören? Wie war das bei euch beim TÜV? Ich werde sonst evtl. unsicher und ändere richtiges wieder um, wenn ich zu lange Zeit habe.

...zur Frage

Muss mein Chef mich für ein Vorstellungsgespräch freistellen?

Hallo zusammen,

Ich bin demnächst mit meiner 2 jährigem Verkäufer Ausbildung fertig, da mich mein jetziger Betrieb nicht übernimmt. Logischerweise war ich schon fleißig am Bewerbungen schreiben und habe jetzt eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen für nächste Woche Mittwoch. Jedoch ist dies während meiner Arbeitszeit. Müsste von 08:30-16:30 Uhr arbeiten aber um 14 Uhr wäre das Gespräch. Habe im Internet auch gelesen dass die mich freistellen müssen. Jetzt musste ich heute mit der vom Büro die die Arbeitszeiten macht sprechen da meine Chefin grad keine Zeit hatte. Die vom Büro meinte dann so ja ne des geht nicht  dass du früher gehen kannst da du so viele minus Stunden hast. Tausche doch deinen freien Tag mit dem Mittwoch. Das heißt sie will dass ich meinen Samstag gegen Mittwoch eintausche. Bei uns ist das jedoch so dass wir nur jeden 6ten Samstag frei haben und bei mir das sogar der 9te Samstag war weil die meinten sie müssen meine freien Tage verschieben. Ich seh das jetzt ehrlich gesagt nicht ein. Darf sie das ?
Sie meinte am Schluss noch ja rede doch mit der Chefin.

...zur Frage

Dienstplan - Gastronomie

Hallo, ich würde mal gerne wissen, ob es rechtens ist, dass meine Chefin den Dienstplan für die nächste Woche so spät erstellt.

Hier das jetzige Beispiel, so geht es jede Woche:

Sie meint, jeder sollte bis spätestens Samstag seine wünsche für die kommende Woche aufgeschrieben haben. Sonntags schreibt sie ihn dann, aber ES KANN DOCH NICHT SEIN DAS ICH ABENDS UM 8 UHR GESAGT BEKOMME DAS ICH AM NÄCHSTEN TAG also Montag UM 9 UHR MORGENS ARBEITEN MUSS, oder -.-?! Das kann doch nicht rechtens sein ....

Hilfe bitte ._.'

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?