angst vor buchvorstellung in der schule

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi smilebenni (:

Angst ist kein Anzeichen von Schwäche, es bedeutet nur, dass du etwas noch nicht weißt oder etwas noch nicht kannst! In diesem Fall bedeutet es einfach nur, dass du noch nicht weißt, wie deine Klasse auf deine Buchvorstellung reagieren wird (;

Also lass dich davon nicht runterziehen! Du hast dich gut vorbereitet und gibst morgen einfach dein Bestes. Das ist alles, was zählt..

PS: Hier noch ein kleiner Tipp, den mir mein Vater jedes Mal gibt, wenn ich aufgeregt bin. 'Leg dich einfach ins Bett und bevor du heute Abend einschläfst, gehst du noch ein letztes Mal alles gedanklich durch, dann wirst du auch nichts vergessen'.

Ich hoffe, es hilft dir, morgen noch einmal tiefdurchatmen und dann steht deiner gelungenen Präsentation nichts mehr im Weg (;

Viel Glück!

Das ist die Angst zu Versagen. Aber das tust du nicht. Du hast gelernt und geprobt. Verlasse dich auf deine innere Energie. Denke nicht an das, was man LAMPENFIEBER nennt. Aber wir haben es alle durchgemacht. Atme tief durch, verinnerliche nochmals deine Aussagen. Bedenke, dass wir alle einmal in solche Situationen kommen werden oder diese bereits hinter uns haben. Wenn du die Bühne betrittst, stelle dir die Leute die dort vor dir sitzen, einfach nackend vor. Fange nicht an zu lachen - aber lächle. Dann wird alles gut gehen. Denn nackend sehen wir alle gleich aus - jedenfalls mehr (Bauch) oder weniger (Busen). Viel Erfolg. Ich drücke dir die Daumen.

;)

Was möchtest Du wissen?