Angst vor Bohrmaschinen?

9 Antworten

Wenn ich länger ohne Gehörschutz mit einem Schlagbohrer in Beton wühle, kriege ich auch eine "nervöse Reizbarkeit", die kurz vor "Angst" angesiedelt ist. Der Stresspegel eben. Drück Dir feuchtes Klopapier ins Ohr, das hilft. Bohrende selbst sollten Gehörschutz tragen - hab ich "immer" auf bei kreischendem Maschineneinsatz.

Bohrmaschinen klingen auch gruselig, wie ein überdimensionalte rZehnarztbohrer mir unterlegtem Schrei. Mein Nachbar bastelt öfter, klopft und bohrt am Wochenende, wir erschrecken da auch immer.

Denk nicht länger drüber nach. Arbeite mit, wenn dein Vater bohrt, dann ist das Geräusch nicht mehr so schlimm und überraschend.

Guckst Du zuviele Horrorfilme?

deine angst ist komplett unbegründet :) ich glaube aber das dein dad nicht tag und nacht bohren kann. vor werkzeug ist es immer gut einen gesunden respekt zu haben aber mach dir keine sorgen

Ich denke, du hast keine Angst, sondern einfach nur Respekt davor.. Wenn du sie öfter mal benutzt, gewöhnst du dich dran.. Mir ging das genauso, als ich mit der Lehre angefangen habe.. Ich hatte von den großen Maschinen auch Respekt..

LG!

Was möchtest Du wissen?