Angst vor Biopsie

1 Antwort

nein,da brauchste keine angst haben,die Untersuchung gehört zur routinevorsorge,das ist wirklich nicht schlimm,warten auf den befund ist schlimmer

zyste auf eierstock - schlimm?

Hi, war heute bei meiner Frauenärztin, und sie hat festgestellt dass ich auf dem linken eierstock eine zyste habe. Sie meinte zwar dass diese wahrscheinlich mit der nächsten Regel weggeht, und es nichts schlimmes ist, da ich noch so jung bin (24). Und dass es nicht bösartig aussieht. Wenn ich will kann ich nach der Regel kommen und sie sieht nochmal nach ob sie auch tatsächlich weg ist. Trotzdem hab ich jetzt ein total ungutes Gefühl, was ist wenn sie nicht weg ist?? Bzw warum bekommt man sowas eigentlich? Und warum soll sie mit der Periode weg gehen?? Eigentlich war ich zur nachkontrolle bei ihr weil bei meinem letzten Abstrich pap 2 rausgeworfen ist.. Und jetzt das auch noch dazu..hab echt schon Angst überhaupt hinzugehen.. Was kommt als nächstes :(

...zur Frage

PAP 3b und positiver HPV-Test

Hallo, ich hoffe hier auf Menschen zu treffen, die mir von ihren persönlichen Erfahrungen damit berichten können. Die Infos meiner Frauenärztin sind doch meist sehr rational... ich werde jetzt schon seit ca einem dreiviertel Jahr auf meinen PAP-Wert hin untersucht. Dieser betrug zuerst 2b, heute erhielt ich die Nachricht, dass es nun schon einzelne Zellen gibt, die einen Wert von 3b aufweisen. Es wird nur immer gesagt, ich solle mir keine Sorgen machen, wir müssten das jetzt weiter beobachten. Der HPV-Test war bei mir übrigens auch positiv. Ich habe deswegen vor zwei Monaten mit dem Rauchen aufgehört, in der Hoffnung, dass ich meinem Immunsystem damit etwas Gutes tue und mein Körper die Viren von allein bekämpfen kann. Was bedeutet das jetzt für mich? Ich bin 27 Jahre alt und studiere. Muss ich mir Gedanken machen, dass ich in den nächsten drei Jahren keine Kinder mehr bekommen kann? Mein Freund und ich verhüten seit dem positiven HPV-Befund zusätzlich mit Kondom, um "weitere" Ansteckungen zu vermeiden. Laut meiner Frauenärztin hat er die Viren höchstwahrscheinlich auch. Kann er irgendwas "dagegen" tun? Müssen wir, abgesehen davon wenn wir schwanger werden wollen, für immer mit Kondom verhüten? Und was wäre, wenn ich diese Viren erfolgreich bekämpft habe. Kann ich mich dann erneut bei meinem Freund anstecken? Ich hänge ziemlich in der Luft und würde mich über aussagekräftige Antworten sehr freuen..

...zur Frage

Wie schnell kann Gebährmutterhals Krebs entstehen?

Meine Frauenärztin hat bei meiner letzten Krebsvorsorge ein verändertes Zellgewebe festgestellt, ich soll jetzt alle 3 Monate zu Untersuchung kommen. Habe den Wert PAP II D, was bedeutet das? Sie hat mir gesagt das sei alles nich schlimm, ich solle mir mal keien Sorgen machen. Aber irgendwie mache ich mir aber Sorgen, kann daraus Gebährmutterhals Krebs entstehen?

...zur Frage

Wie hoch sind die Kosten der Biopsie inkl. Laboruntersuchung (Hund)?

Meine Nachbarin hat bei ihrem Hund eine Hautveränderung festgestellt. Tumor, Warze whatever.. Ist damit zur TA. Der Hund ist schon älteres Kaliber also hat sie sich für eine Biopsie mit der Nadel entschieden. DIe Laborkosten etc. scheinen mir aber recht hoch..

Hat damit jemand Erfahrung was sowas kostet? Will selbst morgen mal meine eigene TA anrufen und mal fragen.. aber..

Danke

...zur Frage

Biopsie am Scheideeingang?

Hat jemand schon Mal eine Biopsie a An der Scheide entnommen bekommen? Ich habe Jahre schon Beschwerden und jetzt Verdacht auf lichen sclerosus er hat Essigsäure Benutzt um die Hautstellen besser zu sehen aber sie sehen jetzt voll verätzt aus und ich habe Angst dass das nicht mehr zurück geht hat damit jemand Erfahrung und das die hautprobe am Scheideeingang nicht mehr richtig verheilt und ich noch mehr Probleme habe Der Arzt sagt zwar das verheilt wieder anders ich weiß nicht ob ich ihm das glauben soll er hat die Biopsie auch nicht an der Stelle entnommen wo sie sichtlichen weißen Stellen sind darauf hätte er garnich geachtet . Hat jemand nach der Biopsie Probleme gehabt oder nach dem Nachweis mit der Essigsäure?

...zur Frage

wie dringend Konisation nach Pap IVa / Carcinoma in situ

Hallo,

bei mir wurde eine Pap 4 a festgestellt, eine Biopsie ergab CIN III / Carcinoma in situ.

Die Konisation ist in zwei Wochen, das wäre 4 Wochen nach dem Pap 4a und drei Wochen nach der Biopsie.

Ich habe Angst, dass das zu lange dauert. Die Klinik hat aber keinen früheren Temin, die Ärztin sagt auch, das könne jetzt noch nicht metastasieren. Ich solle es innerhalb der nächsten 6 Wochen machen lassen.

Ist die Angst unberechtigt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?