Angst vor Beziehung mit Bisexuellen?

5 Antworten

Hi,

Nur weil man bisexuell ist heißt das ja nicht, dass man die ganze Zeit Sex mit Männern und Frauen haben muss oder öfter fremd geht bzw zwischen den Partnern hin- und herspringt. Es besteht theoretisch die Möglichkeit dass man sich in einen Mann oder eine Frau verliebt. Natürlich besteht da auch die Möglichkeit, dass er sich in dich verliebt. Und wenn das so ist, dann ist das doch sehr schön.

Die Frage, ob man dem Partner das geben kann was er/sie braucht oder will, stellt sich immer, auch bei zwei Heterosexuellen oder zwei Homosexuellen Was erwartet man von der Beziehung, dem Partner? Wird man in einer Beziehung mit dieser Person glücklich sein? Wird der Partner vielleicht einen "besseren" Partner finden und die Beziehung beenden? Die Fragen stellen sich nicht nur ein einer Beziehung mit einem Bisexuellen.

Auch als bisexuelle Person kann man total glücklich in einer monogamen Beziehung leben. Nur weil er bisexuell ist, wird er nicht automatisch mit anderen schlafen wollen. Wenn man sich liebt, dann macht man sich gegenseitig glücklich. So einfach ist das. Und wenn ihr euch gern habt, dann ist das doch sehr schön und dann würde ich das nicht wegwerfen, weil er theoretisch irgendwann mal mit einer anderen Person (ob Mann oder Frau) schlafen könnte. Es kann nämlich auch gut sein, dass er mit dir glücklich ist und ihm das dann "reicht".

Wenn du dir unsicher bist, sprich mit ihm. Kommunikation ist in einer Beziehung immer das Wichtigste und wenn du Zweifel hast, dann sag ihm das doch ganz offen. Dann hat er auch noch mal die Möglichkeit, aus seiner Sicht dazu Stellung zu nehmen.

Alles Gute :)

Natürlich nicht immer, denk ich.

ich persönlich bin weiblich und bi, steh aber eig auf mädchen und sag bi, weil ich es nicht ausschliesen will iwan vlt mal eine beziehung mit nem typ anzufangen und ich mich sonst auch irgendwie heterophob fühlen würde, was ich damit sagen will, vielleicht steht der kerl von dem du redest auch mehr auf männer.

Bei solchen Situationen würde ich dir einfach raten:

Wer wagt kann verlieren, wer nicht wagt hat schon verloren.

ne als bisexueller kann man auch quasi nur die eine seite ausleben, wenn ihn eine frau umhaut, why not. es ist alles möglich bei bisexuellen. daran musste dich gewöhnen, das ist eben der grund warum homos etwas gegen die haben, wegen

untreue und keine entscheidung usw, völliger quatsch.

Warum sind Männer so tolerant und Frauen so intolerant?

Warum haben Männer keine Probleme mit einer bisexuelle Frau, während Frauen ein Problem haben mit bisexuellen Männern?

Ich hasse solche Frauen die ein Problem haben mit bisexuelle Männern, ich finde die brauchen garnicht mit dem Finger auf die intoleranten Männer zu zeigen, weil die sind genauso intolerant wie die Männer die Schwule hassen! Die sind auch nicht besser dann! Das beweist doch das diese Frauen nicht richtig lieben, oder nicht wissen was richtige Liebe ist!

Solche Frauen die keinen Mann nehmen weil er bisexuell ist, stärken doch damit den intoleranten Männern den Rücken!

Ich finde es schlimm genug das Hetero Frauen Schwule nicht verstehen indem sie nackte Männerkörper verteufeln und sich lieber nackte Frauen ansehen! Und nix gegen Schwule haben, aber Schwule genauso eklig finden wie Hetero Männer auch!

Sind Frauen genauso intolerant gegenüber Schwulen und bisexuelle Männern wie Hetero Männer auch?

Aber warum akzeptieren Frauen kein bisexuellen Mann? Ich dachte Frauen sind toleranter als Männer bzw tolerant? Habe ich mich doch getäuscht? Hassen Frauen Schwule und bisexuelle Männer und mögen lieber Lesben und bisexuelle Frauen? Oder täusche ich mich da?

Ich frage hier Frauen und Männer wie sieht ihr das? Habt ihr die selben Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

dreiecksbeziehung hetero, homo & bisexuell..

Guten abend zusammen :)

ich hab eig keine einzelne Frage eher will ich Ordung in meine Gedanken bringen, wär toll wenn mir jemand dabei helfen würde. also ich bin ein Mädchen und mich interessiert das Thema schwul, bi und hetero grad sehr.

wenn ein schwuler mit einem bisexuellen zusammen ist und der bisexuelle mann eine dreierbeziehung führen will, sowas gibts ja, weil er eben auch sex mit einer frau haben will, wie ist das dann für den schwulen? wenn er dann plötzlich eine frau als ´konkurrentin´ hat? und wenn sie dann intim werden, wie machen die das dann? wechseln die sich dann ab, weil der schwule ja wohl keinen sex mit der frau haben will. oder denkt ihr die machen dann auch rum, küssen sich, etc..?entschuldigung falls die fragen dumm klingen, mich intressierts einfach nur.

wär schön wenn mir jemand ernst gemeint antwortet, oder vllt selber was zu erzählen hat? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?