Angst vor Bekannten im Fitnessstudio?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also mir wäre das egal, im Gegenteil - ich gehe nach dem Motto: "So wirds gemacht" ran.

Das ist aus meiner Sicht eine Frage, wie man sich mit den Trainingsinhalten identifiziert.

Es gehört aus meiner Sicht dazu, dass mansich auch mit theoretischen Grundlagen, insbesondere beim Krafttraining, befasst.

Aber auch bei Kursen wie Aerobic, Step-Aerobic, Zumba & Co, sind theoretische Kenntnisse nie von Schaden.

Ich persönlich betreibe selbst sowohl Krafttraining in Form von Functional Training, mache moderat Radsport und gehe auch regelmäßig in Step-Aerobic-Kurse.

Ich bin der Ansicht in allen 3 Dingen, recht gt zu sein, bei den Step-Kursen bin ich logisch immer in der ersten Reihe und es macht echt Spaß.

Löse Dich doch einfach von dem Gedanken, dass Dich jemand beobachtet, freunde Dich doch besser mit dem Gedanken an, dass DIch jemeand beim Training bewundert.

Glaub mir, das eine reine Kopfsache!

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?