angst vor austausch

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, das wird ne tolle Sache! Mach auf jeden Fall mit! Mir ging es oft so, dass ich mich gefragt hab, ob ich bei bestimmten Sachen mitmachen will. Im Nachhinein war ich immer froh, wenn ich mitgemacht habe. Also: nur Mut!

Ja, ich war auch als Austauschschülerin in Frankreich und konnte Französisch auch nicht so gut. Es geht mit der Verständigung aber immer irgendwie. Und Angst vor einer AsiFamilie brauchst du auch nicht haben, da wird voher schon genau geschaut. Und auch angepasst. Es wird Spaß machen !

Also, wenn du dir über deinen Entschluss unsicher bist, dann lass es lieber. Man sollte schon abenteuerlustig sein, denn wie du schon richtig erkannt hast, man weiss nicht, wo man hinkommt. Ich selbst habe in deinem Alter ebenfalls einen 2wöchigen Austausch gemacht und war schwer begeistert. Diese Begeisterung lag aber auch bereits in meiner Vorfreude auf das "Abenteuer" begründet.

Ist es bei einem Schüleraustausch schlimm, wenn zu wenig Platz da ist?

Hi,ich bin 15 und in der 9 Klasse und da steht uns eine Italien Austausch für 10 Tage zum Angebot.Ich habe aber ein Problem "Austausch" heißt ja,dass dann ein Italiener auch zu mir kommt und wir haben einfach nicht genug Platz in unserer Wohnung.Er könnte höchstens auf einer Matratze auf dem Boden schlafen (oder ich geb ihm mein Bett).Er hätte aber auch kein eigenes Zimmer.Ist das schlimm oder ist das bei einem Austausch immer so?

...zur Frage

Ich will nicht mehr beim Austausch mitmachen. Was kann ich tun?

Folgendes: letztes Schuljahr sollte mam sich entscheiden, ob man einen Austausch in die Niederlande machen will oder eine Klassenfahrt nach Usedom. Nun habe ich mit einigen Leuten geredet, die den Austausch letztes Jahr schon gemacht haben, und diese haben von diversen Vorfällen erzählt, z.B. dass sie sich bei ihrem Gastfamilien total unwohl gefühlt haben etc. . Ich habe mich, bevor ich davon Wind bekommen habe allerdings schon für den Austausch gemeldet. Die Austauchschüler würden im November kommen und wir im Februar oder so in die Niederlande fahren. Dann würden alle anderen (und ich auch gerne) nach Usedom fahren. Glaubt ihr ich komme aus der Sache nochmal raus und wenn ja wie (ich muss erstens meine Eltern überzeugen und zweitens die Schule)?

...zur Frage

Französisch austausch. HILFE!

Also ich habe bald eine austausch nach frankreich un ich wollte mir so die wichtigsten Wörter aufscheiben wisst ihr zufällich welche? Danke schon im Vorraus :)

...zur Frage

Sollte ich beim Frankreich Austausch mit machen oder nicht?

Und zwar fahre ich im Mai mit meiner französisch Klasse nach Frankreich und seit den ganzen Vorfällen in Frankreich habe ich zum Teil auch Angst dort hinzufahren. Vor allem gehen wir nach Verdun zu einer Veranstaltung wo der französische Präsident hollande und Angela Merkel anwesend sein werde. Einfach nur der Gedanke macht mir ein bisschen Bauchschmerzen. Zum Teil will ich auch nach Frankreich weil das einfach so eine tolle Erfahrung wäre aber zum anderen Teil will ich nicht mit. Ich hätte glaub ich zu viel Heimweh und auch gleichzeitig Angst. Vor allem ist das eine schulische Veranstaltung dieser Austausch und man müsste gute Gründe haben warum man nicht mitkommen sollte.

...zur Frage

Frankreich Austausch Erfahrungen?

Ich nehme dieses Jahr an einem Schüleraustausch nach Frankreich teil (1 Woche) Zunächstmal, wie sind die Franzosen, die herkommen: Normal? Asozial? Höflich? Trinken und Rauchen die? Und wie ist das dann in Frankreich? Kann jemand in der Gastfamilie gut Deutsch? Können die Gut Englisch? Oder labern die konsequent auf Französisch auf einen ein, ohne zu beachten, dass man höchstens Bruchteile versteht? Und was gibts so überwiegend zu essen? Danke! Und ich weiß, dass man das nicht verallgemeinern kann und auf alle Franzosen beziehen kann, aber mich würde eure Erfahrungen interessieren. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?