Angst vor Arbeit, Deppression, was tun dagegen?

5 Antworten

Helfen können dir eigentlich nur die Experten und du dir selbst.

Ängste sind grundsätzlich nicht verkehrt, solange man mit ihnen umgehen kann. Manchmal muss man einfach über seinen Schatten springen und sich der Angst stellen. Jede anschließende positive Erfahrung nimmt einem Stück für Stück die Angst.

Viel Erfolg

Wenn Du aufgrund von Depressionen Deinem Job nicht mehr ausüben kannst muss die Rentenversicherung evtl. Auch die Agentur für Arbeit und natürlich Du selbst alles dran setzen Dich fit zu machen, durch Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben z.B. Umschulung.

Du hattest bereits ambulante Psychotherapie, Deine Therapeut muss natürlich bestätigen das Du nicht in Deinem Beruf leistungsfähig bist. Reha hattest Du auch schon hattest Du dort nicht die Möglichkeit mit dem Sozialdienst über die weitere Zukunft zu sprechen?

Depressionen sind ja total in Mode gekommen und viele spinnen sich da was zusammen. Um aus einer angeblichen Depression raus zu kommen, braucht man Perspektive im Leben und Arbeit ist da ein sehr gutes Mittel.

Was sollen die Leute von früher denken? Die hatten es um einiges schwerer als unsere verwöhnte/verjammerte Gesellschaft. Da hat jeder mit angepackt.

Was soll ich tun wenn ich Angst habe zum Arzt zu gehen?

ich denke, dass ich unter einer sozial Phobie  und Depressionen leide und will deshalb zu einem Arzt gehen, aber irgendwie habe ich Angst davor. Was kann ich tun?

...zur Frage

Psychologin sieht mich als Hoffnungslosen Fall - was jetzt?

Hey,

ich leide seit vielen Jahren an Depressionen und hab vor etwa einem halben Jahr endlich den Schritt gewagt und gesagt ich will was dagegen unternehmen.

Nun hat es nochmal knapp 5 Monate gedauert bis ich einen Platz bei einer Psychotherapie bekommen habe (Verhaltenstherapie).

Ich hatte nun ein paar Sitzungen seither und da sagt mir die Psychologin, das sie für mich keine Hoffnung bei einer Psychotherapie sieht.

Zu meinen Fall: Ich habe panische Angst davor Arbeiten zu gehen, weil es mir beim letzten mal als ich arbeiten gegangen bin (vor etwa nem dreiviertel Jahr) so schlecht ging, das ich permanent Suizidgedanken entwickelt habe.

Ich bin jetzt seit etwa 9 Monaten Krankgeschrieben und beziehe Hartz 4 und habe panische Angst vor der Zukunft. Denn bevor ich mich wieder in einen Job wage, würde ich gerne erstmal meine Depressionen etwas in den Griff bekommen, weil ich Angst habe, mir sonst selbst etwas anzutun, wenn ich jetzt einfach in irgendeinen Job gesteckt werden würde (einfach weil ich es psychisch nicht schaffe).

Zum anderen habe ich aber auch angst was passiert, wenn ich denn 78 Wochen Krankgeschrieben bin. Lande ich dann auf der Straße? Zahlt dann Hartz 4 trotzdem noch oder nicht?

Und zum andern: Zwingt mich die Krankenkasse dann zu einer Reha?!

Denn davor hab ich ebenfalls panische Angst, weil ich nicht weg will von meiner Partnerin. Seit ich bei ihr bin, sind meine Depressionen besser geworden und die Suizidgedanken verschwunden. Aber ich habe Angst das diese wiederkommen.

Naja und wie gesagt jetzt meine Psychologin einfach, das sie mit einer Therapie keinen Erfolg für mich sieht, das sie meint, mir würde es ja am besten gehen wenn ich immer zuhause bei meiner Freundin währe und sie könne mir nur helfen in einen Job zu kommen wodurch es mir wieder schlechter geht.

Naja klar währe es für mich das beste wenn ich bei meiner Freundin die ganze Zeit sein könnte, aber wie soll das bitte gehen?!

Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter, ich bitte euch diesen Beitrag ernst zu nehmen und danke jedem der mir hier irgendwie weiterhelfen kann, denn ich habe keine Ahnung mehr was ich machen soll...

...zur Frage

Wie erkläre ich meinen Eltern dass ich mich aus Angst ritze?

Ich bin 14 und ritze mich. Ich ritze mich nicht wegen Depressionen sondern weil ich Angst hab. Angst davor meine Fernbeziehung zu verlieren, Angst davor schlecht in der Schule zu sein und schlechte Noten zu schreiben und Angst davor dass ich in meinen Leben nichts erreichen könnte

...zur Frage

Morgen Angst Besprechung?

Hallo ! Ich hab Morgen ein zwischengespräch meiner Probezeit! Ich hab total Angst davor das alle auf mich einprasseln! Oder mich anschreien wegen meiner Leistung! Hab einen Behinderten ausweis 50%

Habe total angst davor!

Was soll ich tun ?

...zur Frage

Angst davor, dass ein Gewitter kommen könnte?

Also Ich habe panische Angst vor Gewitter, Abends oder nachts ist es am schlimmsten.

Da es sich hier zuzieht, und es ein bisschen windig ist, hab ich JETZT SCHON Angst davor.. ist das schon psychisch krank, und... was kann ich dagegen tun?

AAlso viele meinen, man soll sich dann damit beschäftigen, das bringt bei mir aber leider nix...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?