Angst vor anderen zu singen? Lampenfieber/angst?

2 Antworten

Hey,

Die lachen dich nur aus um dich zu testen, damit du genau so grossen Schiss vor dem Vorsingen hast wie die, aber eigentlich ist es viel lächerlicher aus Angst nicht vorzusingen, als unperfektes Vorsingen.

Naja ist deine Wahrnehmung in der du lebst, aber mach dein Glück oder Unglück nicht nur von anderen abhängig, oder siehste, dann bist du sogar so unglücklich.

Wenn Christopherus Kolumbus auf die Leute gehört hätte die ihn ausgelacht haben, wäre er wohl in Italien geblieben, ohne jemals "Amerika" gefunden zu haben. Man muss nicht gut sein oder clever um Grosses zu erreichen, aber mutig und in sich selbst vertrauend.

Auch Idioten wie Bushido kommen so ins Rampenlicht, aber sieh, er hat Mut aufzutreten. Zieh dein Ding durch, ob nun die Hühner gackern oder nicht muss nicht dein Problem sein. Du entscheidest.

Lg Sati

Du könntest zu deinem Hauarzt gehen und dir ganz niedrig dosierte Betablocker verschreiben lassen. Propranolol zum Beispiel.

Das sind eigentlich Medikamente gegen Bluthockdruck, Herzrhythmusstörungen und noch so manches andere, aber in ganz niedriger Dosierung helfen sie phantastisch gegen Lampenfieber.

Im Kopf bleibst du klar, aber das Medikament hilft gegen das Zittern und das Herzklopfen und das Schwitzen. Dann kannst du dich besser auf das Singen konzentrieren.

Gegen Bluthochdruck nimmt man 40-80 Milligramm am Tag, gegen Lampenfieber reichen schon 10 mg. Einfach eine Stunde vor dem Auftritt eine Tablette nehmen.

Achtung: Das geht nicht, wenn du Asthma hast. Aber sowas weiß dein Hausarzt natürlich.

Was möchtest Du wissen?