Angst vor Ablehnung-17 Jahre?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Abend.

Erst einmal vorab: NIEMAND ist hässlich, jeder ist auf seine Art und Weise schön. Und zu jeden Topf gibt es einen passenden Deckel.

Nun zu deinem Problem.. Wenn du dich hässlich fühlst, warum änderst du dann nicht etwas? - Vielleicht deinen Kleidungsstil. wenn du dein Aussehen meinst. Du könntest auch, wenn du dich zu "schwach" oder zu dick fühlst ins Fitnesscenter gehen und etwas trainieren. Oder findest du das deine Frisur "hässlich" aussieht? - Dann gehe zum Friseur, die meisten haben extra Frisurenbücher oder du googelst mal welche Frisur zu welcher Kopfart am Besten passt (Ja, so etwas gibt es).

Doch bitte mache davon nur etwas, wenn du es selber für richtig hältst, denn DU musst DIR SELBER gefallen. Bitte denke nicht so oft dadran, dass du unbedingt der Hübscheste, coolste oder sonst wer sein willst, wenn du mit dir zurfrieden bist, dann ist das sehr wohl das Coolste was es gibt. Und, wenn du nicht mit dir zufrieden bist, dann setze einen oder mehrere Vorschläge von mir oder anderen in die Tat um.

Dir hilft nur das, was dir sagt: DAS IST ES. Es bringt nichts ins Fitnessstudio zu gehen, wenn du daran keinen Spaß empfindest. Vielleicht wäre auch ieine Kampfsportart oder andere Sportart was für dich? - Wer weiß. Das Leben ist lang, man kann sehr viel austesten.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und bitte melde dich, wenn noch etwas ist.

Liebe Grüße und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ich hab auch lange genauso wie du gedacht, deshalb kann ich dich sehr gut verstehen. Aber irgendwann hab ich mir gesagt, auf dem Friedhof ist es allen egal wie hässlich oder schön ich war. Danach hab ich angefangen, das Leben wirklich zu genießen, und mehr an meine Stärke und Elemente auf meinem Gesicht und an meinem Körper zu denken, die mir wirklich gefallen. Ich hab es auch mitbekommen, dass niemand wirklich ''perfekt'' ist. Jeder hat irgendwas, das er gerne anders haben möchte. Denk daran, dass niemand dich so sieht wie du dich selbst. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen, oder dir zumindest ein besseres Gefühl geben. Wenn alles andere nicht klappt, könnte ein Gespräch mit einem Psychologen auch dabei hilfreich sein. Fazit: Nicht grübeln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, Du solltest Deine Gedankengänge ändern!

Wieso machst Du Dich denn kleiner als Du bist?

Tu das, schließe Dich an irgendeiner Sportgruppe an, das könnte Dir tatsächlich helfen, Dein Selbstbewußtsein hochzuschrauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir dieses buch.

Christopher Germer und 1 weitere
Der achtsame Weg zur Selbstliebe: Wie man sich von destruktiven Gedanken und Gefühlen befreit

Und eine probesitzung beim therapeuten. Die übernimmt die krankenkasse.

Alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?