Angst vor Nadeln (Impfung, spritzen...)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mache Dir klar, dass Du so gut wie nichts davon merken wirst, wirklich nicht. Den Einstich spürst Du kaum.

Fang einfach an, Dich mit dem Arzt über irgendetwas zu unterhalten, wenns losgeht, dann bist Du so abgelenkt, dass Du nicht einmal merkst, wenn es schon vorbei ist.

Du kannst dem Arzt ja vorher sagen, dass Du ein bißchen Angst hast und dass er mit Dir reden soll, während er Dich verarztet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht hinschauen, nicht verkrampfen, sondern sich ablenken, an was schönes denken ...... dann wirst du den Piks kaum bemerken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hatte gestern eine spritze in meinem Mund bekommen (weisheitszahn musste raus) also Tief durchatmen die ganze zeit und ablenken garnicht anspannen irgenwas und chillig da sein .Bei Blut bin ich etwa 2 minutn danach umgekippt xD war relativ lustig weil die halbe praxis mich beobachtet hat und die schwestern mich zur na liege getragen haben wie ich gerad noch so was realisieren konnte .Aber das ist eher amysant als schlimm (Tipp wenn spritze in den arm muss darfst du nicht anspannen sonst tuts wirklich weh )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach Augen zu und nicht auf die Nadel konzentrieren, am besten zwickst du dich einfach selbst, um dich von der Nadel abzulenken. Geht auch schnell vorbei soeine Impfung. Und wenn du Angst vor den Schmerzen hast, kannst du den Arzt vielleicht nach soeinem Betäubungsflaster fragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst nicht daran vorbei. Aber blutabnahme finde ich persönlich angenehmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh das hab ich auch meine mutter arbeitet bei einem Arzt und sie hat mit mal gedroht den chef zu holen weil ich so geschrien hab :D haha

Aber da muss man einfach durch am besten nicht hinsehen und ich weiß ja nicht wie alt du bist aber nimm vl eine/n Freund/in mit :) dann ist es entspannter
Was ich auch mach ist ich drück mir mit der anderen Hand, also nicht die wo die Nadel hinein gestochen wird. mit dem Daumennagel in meinen Zeigefinger das es etwas weh tut dan konzentrier ich mich nicht so auf den Nadelstich :)
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, mach die Augen zu? Frag den Arzt ob er bescheid geben kann, wenn er die Spritze holt und dann machst du die Augen zu.

Und wenn der Arzt dann dir die Spritze gibt, dann hustest du einmal kräftig, dass lenkt ab, und dann spürst du es kaum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine erste Reaktuon so : ,,Angst vor Nudel?'' Wtf lol...und nur so Impfungen sind nicht so nötig wie gedacht aber wenn es sein muss dann muss es halt sein beiß dein Pulli und dann ist es auch schon vorbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

augen zu und ablenken :D sowas merkt man kaum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist doch groß...:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?