Angst von Leuten die stark alkoholisiert sind

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das ist normal. Ich kann dich gut verstehen. Stark angetrunkene Leute, die sich kaum mehr in den Griff haben und sich sogar übergeben müssen finde ich auch abstoßend und mag es nicht mal, mit denen in einem Raum zu schlafen. Auch das du dich in solch einer Gesellschaft unwohl fühlst kann ich gut verstehen. Wenn die Leute zu viel trinken, anfangen zu leihern und schwanken ist es auch nicht mehr schön.

ja, es ist normal, wenn man sich vor besoffenen Menschen ekelt, bloß diese wollen das nicht wissen. Ich bin durch solche Vorfälle zum totalen Antialkoholiker geworden. Bin ohne Vater groß geworden,kannte so etwas überhaupt nicht, habe dann meinen Mann kennen gelernt, der in jungen Jahren sehr gerne nach der Arbeit in die Kneipe ging, und dann oft noch eine ganze Schicht drangehangen hat, also nachts gegen 2.00 Uhr nach Hause kam. Das war keine Seltenheit. Ich war dumm, heute kann ich nur noch aus Erfahrung sprechen, für mich ist das Leben verpfuscht. Erst mal kann ich den Gestank nicht vertragen, mich ekelt es total. Mein Mann trinkt heute nicht mehr, aber er verträgt es gesundheitlich auch nicht mehr. Er ist auch an allem so uninteressiert, am liebsten gefällt ihm seine Sofa-Ecke. Meine jungen Jahre sind dahin, die kommen nicht wieder. Heute würde mir so etwas nicht wieder passieren, ich kann nur jetzt versuchen, das Beste daraus zu machen. Es heißt ja, bei jedem Vollrausch, gehen etliche Gehirnzellen kaputt, das kann ich bei meinem Mann bestätigen, der Verstand hat gelitten. Das Schlimmste ist aber, daß es für diese Auswüchse nieeine Entschuldigung gab, ich darf ihn heute auch nicht dran erinnern, da ist er beleidigt. Gehe deshalb auch manchmal zur Psychologin, aber was solls, das hilft nun nicht mehr, die besten Jahre sind vorbei. Wollte eigentlich nicht jammern, aber ich würde heute jedem raten, nicht so lange mit so einem Mann Geduld haben, weil sich viele in jungen Jahren nicht ändern - erst , wenn die Auswirkungen sich bemerkbar machen, aber dann ist es zu spät .....

Mir gehts da ähnlich. Mein Opa war Alki und das läßt mich vor Betrunkenen auch immer zurückschrecken. Wenn mein Freund (oder bald auch nicht mehr Freund) betrunken ist muss er immer so lange Fernsehen bis er entweder einigermaßen nüchter ist oder sich auf der Toilette erleichtern konnte, weil sein Erbrochenes weg zu machen nervte ziemlich :(

erste mal alkohol mit freunden, will aber nicht besoffen werden?

Hallo Leute!

Ich trinke sehr gerne Süßgetränke aber selten Alkohol eigentlich fast Nie.

Ich komme mir Blöd vor wen ich unter Freunden bin und als einziger nicht Trinke.

Ich habe gehört das viel Fett essen helfen soll nicht betrunken zu werden und der Körperbau. bin relatiV kräftig und normal Dick.

Möchte nämlich bald ne kleine party in meienr Neuen Wohnung machen (im Haus leben gott sei dank nur junge leute)

Habt ihr sonst noch Tipps?

...zur Frage

Ist das bereits Alkoholsucht?

Im September 2018 war ich das erste Mal besoffen. Seitdem habe ich zwar nicht täglich, aber immer wieder exzessiv Alkohol konsumiert. Meistens hatte ich über 1,5 und manchmal auch 3 Promille; habe bis zu 7 Cocktails an einem Abend getrunken und auch mal zwei Flaschen Bailey’s in 30 Minuten. Jetzt möchte ich abnehmen und darf auf Diät keinen Alkohol trinken, habe aber das Gefühl, das einfach nicht zu schaffen. Ich werde unruhig, nervös, ängstlich, und sobald ich jemanden sehe, der Alkohol trinkt, möchte ich es auch machen. Was ist das? Ist das bereits eine Alkoholsucht?

...zur Frage

Hallo, Ich gehe nachts mit meiner gaspistole und Waffenschein in Hessen zum Zigaretten Automaten, und zwar alkoholisiert darf ich das (Nicht sturtzbesoffen) ?

Gibt es eine Promille Grenze für das führen einer Gas Waffe. Mir geht es im Grunde genommen nur um meine Sicherheit, ich trinke gerne und habe nachts Bedenken ohne Gas Waffe aus dem Haus zu gehen. Es geht um den Weg zum Zigarettenautomaten. Darf ich dann zum Schutz meine Gas Waffe mit mir führen oder werde ich bei einer Polizei Kontrolle verhaftet. (ich meine ich bin nicht Sturz besoffen und stelle keine öffentliche Bedrohung dar, dennoch bin ich alkoholisiert. ) kann mir jemand helfen. Danke euch.

...zur Frage

An der Firmung saufen gehen?

Ich bin 13, habe aber schon Firmung. In meiner Gegend gibt es viele, die auch rauchen, trinke etc. (also in meinem Alter) Jedoch haben auch die gesagt, die sowas normal nicht machen, dass sie an der Firmung saufen gehen werden, und dass das alle machen. Ich bin mir jz nicht sicher ob ich mitgehen soll und wenn ja ob ich mich auch betrinken soll weil ich sowas noch nie gemacht habe. Die anderen sagen auch noch, dass sie am nächsten Tag nicht in die Schule gehen werden (Kater usw.) ich weiß auch nicht ob ich meinen Eltern das dann sagen werde/soll, was denkt ihr?

...zur Frage

Unklar/ Benommenheit nach Alkoholkonsum

Haben am Samstag mal ordentlich einen draugemacht und uns abgeschossen. Jetzt fühle ich mich schon die ganze Woche total unklar.. so ein bisschen wie immernoch besoffen.. Stehe total neben mir und hab Konzentrationsschwierigkeiten.. Ist das normal? Geht das noch weg? Was kann ich dagegen tun? Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Mit 13 Rauchen und ständig betrinken

Ich meine wir leben ja in so einer Gesellschaft aber ich Frage mich ob das was ich tue noch normal ist... Ich rauche pro Tag ca. Eine halbe Packung zigaretten und betrinke mich fast jedes Wochenende.... Bin ich schon Alkoholiker ? Bin ich schon verloren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?