Sollte ich die Weisheitszahn-OP aufgrund von Angst vorm Zahnarzt absagen bzw. sollte ich lieber zum Chirurgen gehen?

6 Antworten

Das selbe Problem hatt ich auch vor kurzem ^^
Bei meinem Beratungsgespräch mit dem Chirurgen habe ich das erwähnt und mir wurde vorgeschlagen, dass sie auf "eine Apparatur"( keine Ahnung wie er das genannt hat damals ) verzichten, die meinen Mund offen "hält".
Ich müsste halt meinen Mund die ganze Zeit "selbst offen halten" und das könnte anstrengend werden meinte er noch.
Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass sobald mein Würgreiz während der Op zu gross wird, ich meine Hand hebe und er einfach  mal kurz eine Pause macht, damit ich mich wieder beruhigen und meinen Mund etwas schließen kann, damit mein Würgreiz sich legen kann.
Zum Glück ging es dann ohne Probleme und ohne Würgreiz.
Sprech doch mal deinen Zahnarzt drauf an, der könnte das bestimmt auch so in der Art machen.

Das ist eine gute Idee! Die werde ich auch meinem Zahnarzt mal unterbreiten ^^ Danke!

0

Also ich hab zwar für gewöhnlich keine Angst vorm Zahnarzt aber als ich den ersten Eingriff unter örtlicher Betäubung kriegen sollte hatte ich trotzdem ganz schön Panik. Vor allen Dingen hatte ich Angst das die Betäubung vorzeitig nachlassen könnte weil ich durch meine Anti-Epileptika-Tabletten und mein Notfallmedikament an den Wirkstoff gewöhnt war. Ich habe gefragt ob es nicht besser wäre eine höhere Dosis zu geben oder was ich tun soll wenn ich was spüre. Mein Zahnarzt hat gesagt ich soll mir keinen Kopf machen , er sagte denken sie einfach nicht dran das sie jetzt beim Zahnarzt sind sondern machen sie die Augen zu und denken sie daran das es ihnen hinterher besser gehen wird und wenn sie wirklich irgendetwas spüren sollten dann heben sie sofort die Hand und dann gebe ich ihnen eine weitere Dosis. So habe ich es dann gemacht und alles war viel schneller vorbei als erwartet. Die Weisheitszähne wurden bei mir im Krankenhaus schon raus gemacht als ich zwölf war. Ich persönlich hatte zwar keine Angst aber meine Mutter und die Ärzte hatten Angst ich könnte vorzeitig aus der Narkose erwachen weil ich auch damals schon an den Wirkstoff gewöhnt war. Man hat mir dann damals eine doppelte Narkose verpasst ,das war viel schlimmer! Ich hab dann 5 Tage im Trauma gelegen! Sich einen Zahn rausmachen zu lassen tut halt immer weh wenn die Betäubung nachlässt aber das ist ja nicht nur bei Zahnarzteingriffen so. Brechreize nach einer Betäubung oder Narkose hat zwar nicht jeder ist aber trotzdem normal, davon kann ich selbst ein Lied singen! Ausserdem ruft eine Narkose oft viel schneller und viel stärkere Brechreize hervor als eine örtliche Betäubung! Ich drück dir die Daumen, halt die Ohren steif und gute Besserung!

Danke dass du mir deine Erfahrung geteilt hast. Hast ja ganz schön was hinter dir. Und ich meckere hier von meinem Würgereiz und seh wie andere viel mutiger damit umgehen. Werde wohl auf die Narkose verzichten, da ich am meisten Angst vorm Brechen habe als der Würgereiz ansich. Danke für die Besserungswünsche! Ein schönen tag noch!

0

Ich habe genau das gleiche Problem wie du.
Ich hab mir letzten Mittwoch alle 4 Weisheitszähne ziehen lassen und hab das Problem meinem Zahnarzt geschildert.
Er hat mit dann so eine Kautablette gegeben welche den Würgereiz verringert. Das hat mir sehr geholfen!
Zudem kriegt man ja eine Betäubungsspritze welche ja auch ein bisschen dagegen hilft.

Und sonst konzentriere dich auch deine Atmung und atme nur durch die Nase. Das ist ganz wichtig!

gleich alle 4 aufeinmal? du bist ja mutig. Das könnte ich nie machen und würde es niemals aushalten so lange, naja zum glück hab ich ja "nur" noch 3 WZ übrig. Danke für die Tipps, werde ich beherzigen!

0

Nur noch minimale Erkältung, trotzdem Weisheitszähne ziehen lassen?

Hallo, ich war jetzt 2 Wochen lang erkältet. Nun habe ich seit heute morgen (heute ist Sonntag) so gut wie gar nichts mehr. Die Nase läuft nicht mehr, der Hals tut überhaupt nicht mehr weh, alles ist wieder in Ordnung. Das einzige was ist, ist dass mir abends immer noch die Mandeln weh tun beim schlucken, aber wirklich nur abends. Morgens und tagsüber ist nichts. Und meine Stimme hört sich noch erkältet an, aber wie gesagt der Schnupfen ist eigentlich weg.
Nun soll ich in 2 Tagen, also Dienstag Abend um 16:30 die Weisheitszähne gezogen bekommen.

Ist in meinem Fall das Risiko, dass etwas in die Wunde von der Erkältung kommt trotzdem noch zu hoch, oder kann ich das machen lassen?
Ich frage, da der Termin schonmal verschoben wurde und ich ungerne nochmal absagen möchte und es ehrlich gesagt auch gerne einfach nur hinter mir hätte. Andererseits habe ich auch Angst dass es sich entzündet... bitte helft mir!

...zur Frage

Guter Kieferchirurg in Berlin?

Muss mir die Weisheitszähne ziehen lassen und weiß nicht zu welchen Arzt ich gehen soll.Meine Schwester war auch bei einem von dem sie mir aber abgeraten hat. Nun habe ich gehört, dass auf dem Kudamm (Berlin) ein guter sein soll. kann aber keinen finden.Kann mir jemand vielleicht einen guten Kieferchirurgen emflehlen, bei dem er/sie gute Erfahrungen gemacht hat.Bitte um Ergebnisse in Berlin.

...zur Frage

Weisheitszähne Op - wieso ist die rechte Wange dicker als die linke?

Hallo, ich habe mir gestern alle 4 Weisheitszähne rausoperieren lassen. Heute Morgen habe ich festgestellt, das die rechte Wange über Nacht dicker geworden ist und die linke so aussieht wie gestern. Woran kann das liegen? Ist das schlimm? Danke und LG

...zur Frage

Weisheitszahn-Entfernung und Op?

Am 08.05 hatte ich eine Weisheitszahn-Op und meine Schwellung geht nicht weg.

Mir wurde ein Zahn oben links im Oberkiefer und einer links im Unterkiefer gezogen, trotz kühlen wird die Schwellung nicht besser.

Soll ich morgen besser zum Zahnarzt gehen?

Wenn die Schwellung nächste Woche noch da ist, kann man dann trotz Schwellung zur Arbeit gehen?

...zur Frage

Große Angst vor Weisheitszahn-OP?

Ich habe morgen eine Weisheitszahn-OP. Ich habe sehr große Angst davor. Es werden mir alle vier Zähne gezogen, im Dämmerschlaf. Habe einige Fragen dazu.

  1. Es wird mir ein Venenzugang gelegt. Ich bin schmerzempfindlich und habe Angst vor Schmerzen. Besonders auch davor, einen Schlauch oder ähnliches tiefer in den Arm, für längere Zeit zu bekommen
  2. Wie fühlt es sich an, wenn ich in den Dämmerschlaf komme? Wird einem da schlecht oder fängt alles an sich zu drehen, schlafe ich sofort ein...
  3. Angeblich bin ich im Dämmerschlaf ansprechbar. Auf der anderen Seite höre ich immer wieder, dass man schläft. Was stimmt davon.
  4. Dass es zu Komplikationen kommen kann ist mir klar. Ich habe bei einem Vorgespräch einen Zettel bekommen auf dem steht, dass es zu Sensibilitätsstörungen (Taubheitsgefühl) im Bereich der Unterlippe oder Zunge kommen kann. Ohne DVT-Diagnostik kommt dies signifikant häufiger vor. So eine DVT-Diagnostik wurde nur leider nie bei mir gemacht. Habe große Angst dass es zu Problemen kommen kann. DVT Diagnostik = Digitale Volumen Topographie.
  5. Habe ich während der Operation trotz Dämmerschlaf und Spritzen Schmerzen?
  6. Stimmt es, dass eine Art kleine Kreissäge zum Einsatz kommt?
  7. Wie lange muss ich damit rechnen nicht richtig essen zu können, wenn ich mir alle 4 Zähne ziehen lasse.
  8. Viele Menschen reden von Schmerzen nach der OP. Habe ich diese trotz Schmerztabletten?
  9. Ich bin etwas untergewichtig. Wie wahrscheinlich ist es, dass ich viel Gewicht verliere, da ich nicht viel essen kann.

Ich weiß das sind viele Fragen. Würde mich echt freuen, wenn sich jemand die Zeit nimmt und diese Fragen beantworten kann. Die Operation wird beim Kieferchirurgen durchgeführt.

...zur Frage

Nach einer Wurzelbehandlung schmerzen, ist das normal?

Hey Leute ich hatte heute um 9 Uhr ein Termin zur Wurzelbehandlung die haben mir eine Betäubungsspritze gegeben alles schön ubd gut nach dem er fertig war hab ich noch ein Termin bekommen und die Füllung beim Zahn zumachen. Jetzt hat die Spritze nachgelassen und ich habe schmerzen bekommen. Ist das normal und darf ich den Zahn kühlen? Habe schon bei meinen Zahnarzt angerufen aber er war in einer Zahn op hatte jemand schonmal sowas ? Ich kann auch nichts auf der Seite essen oder mein Mund komplett aufmachen. Sind die schmerzen da weil sie an den Nerven und an Zahn rumgetan haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?