Angst vir blutabnahme?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Empfehlung:frag falls möglich nach der erfahrensten Fachperson, die einen Zugang legen kann.

Ich geh regelmässig Blutspenden.
Und da arbeiten ehrenamtlich pensionierte Krankenschwestern.

Je erfahrener sie sind,desto besser und schmerzloser läufts ab.
Die letzten Male habe ich gleich meine Favoritin angesprochen, die trifft die Vene direkt ohne anderes Gewebe.
Ich spür gar nichts(!) und hab hinsehen, als sie schon den Zugang schon lange gelegt hatte.

werd ich machen danke :)

0

Guck einfach weg und sprich während der abnahme mit dem arzt oder ärztin ? Die lenken dich meistens bewusst ab.

Sry das ? gehört da nicht hin

0

dankeschön :)

0
@Jessi98989

Kein Ding. Früher hat ich auch angst davor. Ich gucke einfach weg und denke an was anderes.

0

Wenn der Arzt die Nadel einstechen will beiß einfach auf deine Zunge sodass du nur an den Schmerz an deiner Zunge denken musst

Werd ich versuchen danke :)

0

Leg Dich hin! Und guck nicht hin! Dann ist es nur ein gaaanz kleiner Pieks. Ich hatte auch Jaaahrelang Schiss davor! Jetzt mach ich das mit Links.

Bei mir war es so das mir es als kleines Kind egal war und mit jeden mal wurde es schlimmer.....ich glaube es ist mehr die Angst vor dem Imfallen....wenn die Nadel mich sticht gehts mir von ein auf die andere Sekunde dreckig....mir wird schwarz vor die Augen.....höre nur mehr rauschen....mir ist schlecht und schwindlig.....mach es eig eh immer so.....ich versteh einfach nicht wieso das so schlimm für mich ist

0
@Jessi98989

Du steigerst Dich in etwas hinein, dass es nicht gibt! Besprich das doch mal mit jemanden, der sich damit auskennt!

0

Leg dich hin, am besten beine nach oben dann kann der Sauerstoff im hirn schon nicht zu knapp werden ind du wirst weniger schwindelig

dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?