Angst unbegründet?was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit Mathematik. Indem man sich die Wahrhscheinlichkeiten klar macht.

So machen wir das bei unseren Kindern. Natürlich ist die Angst davor, dass der Blitz in den Baum vor dem Schlafzimmer einschlägt, dieser umfällt und einen erschlägt, nicht unbegründet. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass das so eintritt, ist extrem gering, weil dazu viele ungünstige Faktoren zusammenkommen müssen (der Einschlag selbst, der Winkel, die Fallrichtung, der Zeitpunkt während der Nacht, etc.).

Was möchtest Du wissen?