Kann es sein, dass meine Hündin eine Erkältung hat?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt bestimmte Sachen, die man hier schon selbst überprüfen kann. Eines davon wäre, bei dem Hund Fieber zu messen. 38°- 38,5° wäre normal. Wenn ein Hund beim Aufstehen jault, hat er logischerweise Schmerzen. Wenn Sie schlecht frisst ,viel trinkt und Fieber hat, könnte es eine Gebärmutterentzündung sein. Das ist dann Alarmstufe ROT. Möglich wäre auch ein Bandscheibenvorfall oder ein Rückenmarksinfarkt. Auch das muß TÄ unbedingt versorgt werden. Sie könnte sich allerdings auch beim Toben eine Zerrung zugezogen haben. Als Laie dürfte es schwer sein , hier eine Diagnose zu stellen. Was Dir hier bleibt, ist der Gang zum TA, denn die ersten 3 Beispiele können für den Hund lebensgefährlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charliene2002
25.12.2015, 13:55

Danke jedoch frisst sie wie immer und hat auch normale Temperaturen.Ich hab sie beobachtet und mir ist aufgefallen dass sie nur jault wenn jemand im Raum eine größere Bewegung macht so als hätte sie Angst dass jemand sie schlagen will.Meine ganze Familie hat sie sehr gerne und keiner würde ihr etwas antun jedoch hab ich sie erst mit 2 Jahren bekommen Sie wurde verschenkt da sie immer nur in der Wohnung war und nie jemand mit ihr raus gegangen ist mehr über ihre Vorgeschichte wird ich nicht.Sie war schon immer ein sehr sensibler Hund nur wenn ich zBs.Sitz einbisschen tiefer aussprechen hatte sie immer total gezittert.Aber jetzt tut sie so als ob sie mich nicht kennt sie hat richtige Angst vor mir das macht mich traurig weil wir eine richtig starke Verbindung zu einander hatten und sie mir nie von der Seite wich.Das erste mal bemerkte ich dass sie verändert ist als ich gestern vom einkaufen nachlassen kam.

0

Unruhe und zittern sind bei Hunden Anzeichen für Schmerz. Die Berührungsempfindlichkeit am Bauch kann ein Hinweis auf die Ursache sein.

Wenn der Zustand morgen immer noch unverändert ist, würde ich mit dem Hund zu einem Notdienst fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charliene2002
25.12.2015, 00:10

Danke es geht ihr schon etwas besser sie hört wieder auf ihren Namen und ist Nichtmehr so unaufmerksam doch wenn sie aufsteht jault sie vor Schmerz ein bekannter meinte sein Hund hatte das auch mal und das war eine Knochenhautentzündung 

0

Nein, der Hund kann sich nicht bei Dir anstecken.

Irgendwas beunruhigt ihn offensichtlich ob der Hund krank ist und vielleicht Schmerzen hat oder ob er “nur“ ein psychisches Problem hat  kann Dir nur ein Tierarzt nach einer Untersuchung sagen. Deshalb würde ich an Deiner Stelle beim tierärztlichen Notdienst anrufen und fragen wie ich mich verhalten soll.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe Unverzüglich mit dem Hund zum Tierarzt da hilft kein guter rat auch wenn manche Menschen denken das sie alles wissen oder zu wissen glauben  und das ist auch keine Erkältung mir Scheint es als hätte dein Hund eine Entzündung im Magen Darm Tragt ich bin kein Tierarzt das ist nur eine Vermutung aber ich würde keine Minute zögern und zum Notarzt gehen oder in die nächste Tierklinik das wäre das beste da kann man den Hund Gründlich untersuchen alles Andere währe Nonsens mfg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird bestimmt wieder alles gut ,wünsche auch Gute Besserung ,und Frohe Weihnachten !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dusty44
24.12.2015, 23:09

Kannst Du hellsehen?

1

Bei solchen Veränderungen sollte man einen TA aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ,

bei uns ist es genauso ,wenn meine Frau Krank wird ,macht unser Hund das auch !!

Unser Hund macht es nach ,weil Frauchen Krank ist !!

Unser Hund !! - (Hund, krank)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charliene2002
24.12.2015, 20:38

Danke dass beruhigt mich einmischen hatte nämlich echt Angst um die kleine

1
Kommentar von Dusty44
24.12.2015, 23:12

Warum sollte ein Hund so etwas tun?

2
Kommentar von jue711
24.12.2015, 23:55

@dusty44 weil er mitleidet tierbesitzer die ihr Tier wirklich lieben leiden auch mit ihnen mit wenn sie etwas haben

1

Das ist Richtig ,ist er Krank ,machen wir uns auch sorgen ,und fühlen uns auch nicht gut !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?