Angst um meine ZUKUNFT (Schule)

3 Antworten

Also ich hab mich auch an einer Höheren Handelsschule beworben und jetzt habe ich am Montag mein Zeugnis zur Schule gebracht und auch als erstes eine Ablehnung bekommen. Ich hab mir so viel Gedanken gemacht, was ich jetzt machen sollte :/ Jedoch klingelte am nächsten Tag mein Telefon und ein Mitarbeiter der Schule rief mich an und sagte mir, dass ich jetzt doch angenommen bin:) Viel Gedanken und Stress um nichts!!!

ohgott, ich habe das gleiche probleme nur umgekehrt ich habe ein supergutes zeugniss und stand im halbjahr in mathe auf ner 4 , hab mich aber verschlechtert auf ne 5.Ich hab mich auf einem sozialwissenschaftlichen gymnasium beworben und werde jetzt bestimmt nicht mehr angenommen. An deiner stelle würde ich mir nicht zu viele sorgen machen weil dein endjahreszeugniss auch zählt und die nur auswerten können wenn sie das ganzjahres zeugniss haben! ich habe zurzeit auch furchtbar bauchweh weil ich mir jetzt gedacht habe ein sozialpädagogisches BK zu machen, aber dafür ist es jetzt doch zu spät. Und auf ein FSJ habe ich ehrlichgesagt auch keine lust hab angst zu verblöden!

du verstehst mich.. :D die ganze situation ist echt beschi**en. Das mit dem FSJ hab ich mir auch überlegt aber genau wie du auch nicht so wirklich bock drauf.. und was hast du jetzt vor ?

0

Mach Fachabi dann studiere

GROßE ZUKUNFTSANGST...! (Schule)

Zu meinem Problem: Ich habe große Angst um meine Zukunft. Bin 17 jahre alt und hatte vor kurzem meinen Realschulabschluss der eigentlich ganz inordnung war, was die Noten betrifft. Nun habe ich mich vor einem Halben jahr auf meiner Wunschschule angemeldet, bin aber in eine Warteliste geraten weil meine Noten zu dem Zeitpunkt nicht dem mindestwert entsprachen.. jetzt habe ich mich um einiges verbessert. Nun bange ich aber um den Platz auf der Fachoberschule. Ich hatte vor Fachabitur (fachbereich: Gesundheit) zu machen. Hab mir überlegt wenn es nichts wird bewerbe ich mich für das Nächste Jahr und habe den Platz dann sicher. Ich finde aber das ist 1 jahr zeitverschwendung und will das ganze eigentlich so schnell wie möglich absolvieren :/ Ich suche ganze zeit nach einer Lösung für das 1 Jahr dazwischen. Ich wollte arbeiten auf 450Eur. basis was anderes geht ja nicht in meinem alter, außer eine ausbildung. Ich habe aber nicht vor eine ausbildung anzufangen die z.B 3 Jahre geht und nach einem Jahr abbrechen weil ich dann schule weitermache. Zurzeit bekomme ich nur absagen was mich sehr deprimiert. Ich bemerke das, dass Leben nach der schule ganz schön hart sein kann... Habt ihr einen guten Rat für mich ? ist es sinvoll 1 jahr zu arbeiten und danach Fachabitur zu machen..? Und kann man eigentlich vom fachabi aufs Normale allgemeine Abi wechseln? Mfg. Unispex

...zur Frage

Abitur bzw. Fachabitur trotz schlechte Noten (FOR Zeugnis)

Hallo, Ich bin in der 10.Klasse an einer Hauptschule aber Typ B also FOR Niveau (Realschule). In 2 Wochen werde wir unsere 1.Hlabjahr Zeugnisse bekommen und habe bedenken. Nach der Schule hab ich vor mein Fachabitur zu machen (Schwerpunkt Informationstechnische Assistent). Aber habe leider eine 5 auf mein Zeugnis und damit muss ich mich ja schließlich an einer Schule anmelden müssen. Meine Frage wäre wie hoch ist die Möglichkeit einen Fachabitur platz trotz eine 5 im Zeugnis zu bekommen. Meine restliche Noten sind durchschnittlich (Mathe 2, Technik 1,deutsch 3 usw.) Aber bei dieser Art von Fachabitur gibt es kein Biologie fach wo ich 5 stehe.Würde es Wirkungen haben? Würde es was ausmachen?
Vielen Dank Ich würde mich sehr freuen, wenn hilfreiche Antworten geben könntet.

...zur Frage

Vorraussetzungen Fachabitur Hessen

Ich möchte ab der Q2 das Gymnasium beenden, dann ein Jahr Praktikum oder FSJ machen um dann mein Fachabitur in der Tasche zu haben. Leider sind meine Noten nicht sehr gut, weiß jemand wie oft ich unter 5 Punkten sein darf und welche Kurse ich einbringen muss, bzw. welchen Schnitt ich haben muss?

...zur Frage

Fachabitur Hessen, welche Noten brauche ich?!

Ich geh zurzeit auf ein Gymnasium, bin in der Q1. Nach der Q2 würde ich dann gerne die Schule beenden, 1 Jahr FSJ oder Praktikum machen damit ich mein Fachabitur habe. Nun ja, ich habe mich im Internet erkundigt und dort steht man müsste 11 Grundkurse sozusagen einbringen. 11 in einem Halbjahr?!?! Oder in beiden zusammen??? Denn ich belege nicht mal 11! Wie viel mal darf ich unter 5 Punkten sein und was muss ich in meine LKs erreichen? Ich versteh das alles nicht so recht, wäre nett wenn mir jemand helfen könnte :)

...zur Frage

Fachabitur ohne zur Schule gehen möglich?

Tag Leute, ich habe vor kurzem meine Fachabitur Prüfungen geschrieben. Es besteht die Möglichkeit, dass ich es nicht bestehen werde. Meine Frage ist nun:

Kann ich jetzt einfach eine Ausbildung anfangen und nächstes Jahr das Fachabitur noch einmal nachschreiben? Ich würde dann dafür zu Hause lernen. Ich würde eben ungerne wieder ein Jahr in der Schule sitzen.

Freue mich über jede Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?