Angst psychisch krank zu sein!.

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die sogennante MPS (Multiple Persönlichkeitsstörung, auch Dissoziative Identitätsstörung) wird durch schwere Traumatisierungen ausgelößt. Das können sexueller Missbrauch, Kriegserfahrungen, Misshandlungen usw. der Fall sein. Nicht aber ein Streit mit einer Freundin, Streit mit den Eltern, Sitzenbleiben in der Schule oder sowas. Du erkennst sicher den Unterschied zwischen Krieg und Sitzenbleiben. Natürlich ist letzteres belastend und hart für den Schüler, aber ein Kind, welches seine Eltern im Krieg hat sterben sehen oder welches, wenn wir da an einige Regionen in z.B. Afrika denken, selber jemanden töten musste weil es Kindersoldat war, ist natürlich wirklich schwerwiegend traumatisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychische Probleme kriegt man nicht, weil man Angst vor ihnen hat. Deine Angst ist unbegründet. Kümmere Dich nicht weiter darum, wenn Dich das Thema fasziniert, ist das kein Schaden, Du darfst nur nicht immer zwischen Dir und allem, was Du liest, vergleichen. Wenn Du über Lungenkrebs liest, kriegst Du den auch nicht gleich, weil Du nach der Lektüre kurz mal hustest. ;-) Dein Körper und Deine Seele sagen Dir, wenn was nicht stimmt. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein das du sowas bekommst.Viele Jugendliche bekommen Psychologische Probleme soll zur Pupertät gehören.Hatte selbst Schrizophrenie und er meinte das wäre normal bei mir ist es von alleine verschwunden.Aber mal ehrlich wieso solltest du Angst davor haben?Wenn ja red dich bei deinen Eltern aus ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mireilles
26.08.2012, 13:19

Wenn du selbst an Schizophrenie erkrankt bist, bzw. einen schizoiden Schub hattest, dann solltest du doch aber eigentlich wissen, dass Schizophrenie eine andere Erkrankung ist als MPS (Multiple Persönlichkeitsstörung)?

Man muss die Krankheit die man hat doch wenigstens so ein bisschen kennen, man informiert sich doch?

0

Das ist kein Virus, der dich mal eben über Nacht befallen kann. Solche Schizophrenien haben immer konkrete Ursachen, meist üble traumatische Erlebnisse, die der/die Betreffende pausenlos und jahrelang verdrängt.

Falls du bestimmte Erinnerungen hast, mit denen du nicht klar kommst, muss das auch nicht zwangsläufig sowas bedeuten. Aber je eher du darüber mit Menschen redest, denen du vertraust, auch gern mit professionellen Psychologen oder Therapeuten, desto höher sind die Chancen, dass du ein ausgeglichenes Leben führen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeriousGirl98
26.08.2012, 13:05

Früher habe ich mit anderen eine Mitschülerin gemobbt aber ich bereue es sehr. Sie ist jetzt eine meine besten Freundinnen. Kann mich nicht gut an die Zeit erinnnern weils so lang her ist. Aber von sowas kanns nicht kommen oder?

0
Kommentar von Mireilles
26.08.2012, 13:09

Schizophrenie ist nicht "Multiple Persönlichkeitsstörung/Dissoziative Identitätsstörung".

Das wird häufig verwechselt bzw. gleichgestellt, sind aber zwei grundverschiedene Erkrankungen.

Schizophrenie ist eine Wahrnehmungsstörung

MPS ist eine Identitätsstörung.

Meisten meinen die Menschen MPS, wenn sie von Schizophrenie sprechen. Wann immer es um mehrere Persönlichkeiten in einem Körper geht, geht es eigentlich um MPS, nicht aber um Schizophrenie.

0

Leider kann man seine Gedanken nicht steuern. Ich denke, Du solltest Dich ein bissel ablenken, weil zu vieles Denken auch krank machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine multiple Persönlichkeitsstörung bekommt man nicht wie einen Schnupfen, keine Angst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das bekommst, wovor due Angst hast, dann nennt sich das selbsterfüllende Prophezeiung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ich damals übertrieben hab hahahhaah Alles gut mir mir :'D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dich nicht so an, was machst du dir Sorgen wo man sich keine Sorgen machen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeyMr
26.08.2012, 13:00

Das selbe wollte ich auch grad schreiben, aber dann habe ich es nochmal umgeschrieben :D

0

So wie du das sagst klingt das wie eine Grippe. Aber um so eine Störung zu bekommen muss du ein sehr Traumatischen Erlebnis gehabt haben. Wenn du so etwas schon ließt, soltest du es auch ganz lesen, und dir auch ansehen wie so etwas zu stande kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keinen Kopf um sowas. Genieß dein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nöööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööö

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?