Angst ohne Sattel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dann reite nicht ohne Sattel. Das ist eh nicht gut für´s Pferd. Wenn du dazu noch verkrampft bist, dann tut es dem Tier doppel und dreifach weh. 

Hast du inzwischen mal mit der Besi deiner RB gesprochen oder machst du immer noch blindlings nach laienhafter Anweisung Versuche an dem Pferd? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach Kind - warum ist diese Angst denn ein Problem? Normalerweise reitet man ja nicht auf einem nackten Pferd.

Wenn ich Angst habe vor Taranteln, reise ich eben nicht da hin, wo es welche gibt.

Und wenn ich Höhnanst habe, gehe ich eben nicht in einen Hochseilgarten.

Warum um alles in der Welt sollte man ohne Sattel reiten, obwohl es einem Angst macht...? Dafür gibt es überhaupt keinen Grund.

Wenn du mit Sattel ein sicherer Reiter wirst, mahnt es Dir irgendwann sicher auch nichts aus, mal im Schritt ohne drauf zu sitzen. Aber das muss ja auch nicht sein...

Sollte es Dir aber aus gesellschaftlichen Gründen unbedingt notwendig erscheinen, ohne Sattel reiten zu können, versuche es zur Überbrückung doch mal mit Voltigieren. Da hast du keinen richtigen Sattel, aber immerhin etwas zum Festhalten und eine hilfsbereite Gruppe um dich rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem es sich hier ja um keine Angst handelt, die dein Leben "negativ" beeinflusst, gibt's eigentlich auch keinen Grund, "zwanghaft" diese Angst beseitigen zu müssen - normalerweise vergeht sie von alleine...

So viel sollte man ohnehin nicht ohne Sattel reiten, insofern dürften sich deine Ängste positiv aufs Pferd auswirken :-)

Und ansonsten würde ich halt langsam machen und mit der Zeit wirst du feststellen, dass du dich immer mehr traust.

Die Angst, die du hast, ist ja insofern auch ein Schutz davor, zu übermütig und leichtsinnig zu werden. Du hast ja bereits einmal erlebt, dass das ohne Sattel reiten im Zweifelsfall nicht gut ausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, da niemand vor mir so freundlich war, zu versuchen dich zu verstehen fange ich mal an. Wie wäre es, wenn du ersteinmal nur mit Gurt reitest(wenn du einen Hast) und natürlich mit Trense. Dann lass dich ohne Sattel, aber mit Trense führen. Und wenn du dich sicher fühlst kannst du auch ohne Sattel reiten. Gibt es jemanden dem du vollkommen vertraust? Dann lass den führen. Auf welchem Pferd fühlst du dich am sichersten? Reite auf dem! Lass dich von Leuten an die Longe nehmen etc. ohne Trense zu reiten, würde ich nur machen, wenn du mit Halsring reitest. Lasse die Trense zuerst drauf und reite mit Sattel. Dann kannst du die Trense durch das Halfter ersetzen und später ganz weg lassen. Aber es braucht sehr viel Zeit, bis ihr so weit seit!!! Wenn du fragen hast,stelle sie bitte. Wir können auch über all deine Fragen nochmal per PN reden!!!!!!!!

Ps: wo wohnst du? Vielleicht kann ich dir helfen...
Gaaaanz viel Erfolg!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveDancing
17.05.2016, 17:21

Achso und wieso reitest du immer ohne Sattel, wenn du eigentlich Angst davor hast?

0

Wieso willst du denn ohne Sattel und ohne Trense reiten?

Ohne Sattel zu reiten ist für das Pferd bzw den Esel sehr unangenehm und kann auch schmerzhaft sein. Du sitzt direkt auf der Wirbelsäule und wenn du ihm noch schön im Trab oder Galopp draufknallst, kann das gar nicht gesund sein. Kein Wunder, dass dich der arme Esel abgeworfen hat! Ohne Sattel reiten kann auch gravierende Folgen haben, der Rücken eines Tieres geht schneller "kaputt" wie man denkt.
Ein Sattel ist da um das Gewicht des Reiters optimal zu verteilen und um den Druck auszugleichen, was bei dir ohne Sattel nicht der Fall ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von horselove2001
17.05.2016, 13:39

Ich war dort om schritt aber er ist dan von alleine in den Galopp

0

Dann lass es doch vorerst einfach mal bleiben? Wozu das Ganze? Für das Pferd ist das eh alles andere außer gut, wenn du unkontrolliert auf seinem Rücken rumplumpst und es auf der Vorhand rumtrampelt.

LG minimuc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?