Angst nüsse und Körner zu essen!?

6 Antworten

Nein, das ist nicht gefährlich. Nüsse sind gesund. Und eine Blinddarmentzündung entsteht nicht dadurch, dass man bestimmte Sachen isst! Die werden ja im Darm zersetzt und verdaut. Anders sieht es aus, wenn man beispielsweise Kirschkerne verschluckt, die können tatsächlich den Blinddarm verstopfen und so zu einer Entzündung führen. Aber so was schluckt man ja normalerweise nicht herunter!

Nüsse können darmblutung verursachen.das ist nicht so schwer zu verstehen.nützt eigentlich nur zerkleinern, ob mit einer mühle oder den eigenen hoffentlich guten zähnen . harte körner,wie manchmal auf o. in einem vermeintlichen vollkornbrötchen, kann man eigentlich mit zähnen nicht zerkleinern.man schluckt sie und sie werden unverdaut ausgeschieden.haben also auch keinen nährwert.bei schlecht zerkleinerten nüssen ist es ähnlich. Also warum überhaupt erst essen.lieber aus einer guten mühle und aus dem vollen korn.dann hat man genug ballaststoffe u n d nährstoffe. Und man muss sich keine gedanken machen,ob die blinddarm entzündung,die man nun doch bekommen hat eigenes verschulden ist.

Wenn ich schon lese "ich habe gehört". Ich hab auch schon gehört dieses Jahr fällt Weihnachten auf Ostern, deswegen stimmt es aber noch lange nicht. Es kommt schon auch darauf an woher man eine Info hat. Gerade im Net steht mehr Mist, als sämtliche Rinviecher auf der ganzen Welt produzieren können. Also glaub nicht alles was du hörst, sondern check erst mal die Quelle, ob die überhaupt einen Plan hat, von dem was sie sagt.

Was möchtest Du wissen?