Angst, nach hinten umzukippen,...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

dass könnte höhen angst sein,

aber auch dass du gleichgewichtzzstörungen hast im innen ohr.

Am besten ist, frag mal deinen hausarzt ob ma test ausführen kann wie gut dein gleichgewichts ist und schildere auch dein anliegen why und wieso.

dann sihet man es ob du höhen angst hast oder gleichgeichtstörungen hast.

alles gut und hoffe du findest es heraus ,was du da hast mit deinem hausartt

http://www.medizinfo.de/kopfundseele/schwindel/wie.shtml

Ich denke eher dass ich entfernungen in der näheren umgebung meines Körpers nicht abschätzen kann. Ich stoß mich oft an oder greif daneben. Meist ist das nur eine sache von wenigen cm wo ich mir dann mal wieder weh tu. und ich denke dass grade das mir die angst macht nachhinten umzufallen. wenn ich weiß dass es hinter mir runter geht und ich mich nicht festhalten kann. Ich kann die entfernung nicht abschätzen wie weit es runter geht und wann eine stufe oder so hinter mir zu ende ist.

0
@Shirika

hat man bei dir schon mal einen Sehtest gemacht und warst du schon mal beim Augenarzt?????? wenn nein dann melde ich an und sag es deinem hausarzt. es kann eine sehschwäche sein oder dass du weit oder kurzsichtig bist. wenn du manchmal daneben greift ein paar cm.

am besten ist gehe und lass es kontrollieren wegen den augen. Ob alles gut ist bei deimen aug und der sehstärke her.

0

Ja, ich kann dich sehr gut nachvollziehen! Es ist auch gefährlich und das kann sogar passieren! Mir ist das WIRKLICH mal passiert da wollte ich die Leiter hochklettern, die viel aber nach hinten um, weil sie zu steil gestellt war und ich konnte mich noch gerade so drunter weg retten! Naja, seit dem habe ich Angst und stell die Leitern zumindest immer etwas schräger auf!

LG

ich weiss,auf einer leiter muss man dass gleichgewicht halten können und man muss sich fest halten.sonst fällt man da runter. wenn man unsicher ist,sollte man sovieso nicht alleine auf eine leiter drauf steigen. sonder dass man zwei leute oder eine person dich von hinten stütz und hebt,wo du auf einer leiter bist.dann pasiert dann gar nichtz mehr

0
@dreamherz

ich geh erst garnicht auf eine leiter, oder versuche es zu vermeiden, aber das mit den treppen ist so eine sache grad weil wir im ersten stock wohnen und nur wenig platz vor der wohnungstür ist muss man auf der treppe warten bis einer aufgeschlossen hat. und dann muss ich mich immer seitlich hinstellen (meist mit einem bein auf der einen stufe und mit dem anderen auf einer anderen stufe) damit ich mich sicher fühle. Denn wenn man vom einkaufen kommt und die hände voll hat kann man sich auch nicht festhalten am geländer oder so.

0

du hast die höhenangst entdeckt ;-)

Nein das ist keine Höhen angst, Ich kann von Balkonen und alles runter kucken ohne probleme. Das liegt nicht an der höhe. Ich kletter ja überall hoch, aber ab dem zeit punkt wo ich mich nicht mehr festhalten kann dann bekomme ich angst. ich habe angst vorm fallen.

0

Was möchtest Du wissen?