Angst mit Femden zu telefonieren

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dann überlege Dir vorher, was Du unbedingt sagen möchtest.

Was würdest Du tun, wenn Du das Alphabet noch nicht so gut beherrschst? Du würdest üben., indem Du schreibst. So solltest Du es auch mit dem Telefonieren halten, Je öfter Du es machst, um so besser wird es Dir gelingen.

Ein Psychotherapeut hat einmal gesagt: Dort, wo die Angst ist, da geht es entlang."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das hatte ich eigentich am Anfang auch. Aber schrieb dir einen Zettel mit den wichtigsten Sachen, was du sagen musst, du musst da durch musste ich auch. Mittlerweile macht es mir sogar Spaß mit Fremden zu telefonieren. Natürlich merken die, dass du das noch nie gemacht hast, aber die werden dir ganz gewiss den Kopf nicht abreissen, denke dir einfach du schaffst das schon. Also viel Erfolg beim Telefonieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bereite dich darauf vor, was du ihm sagen willst. Und rechne mit möglichen Fragen. Geh an einen stillen Ort wo dich niemand stört. Das schaffst du schon? Auch wenn du stotterst oder so ist doch nicht so schlimm :) Ruf vielleicht vorher beim Pizzadienst an und bestell dir telefonisch eine Pizza. Ist genaus dasselbe und so kommst du in übung. Auch wenn du dich versprichst lachen sie höchstens und nehmen es mit humor oder beachten es weiter gar nicht. Nimm dir zum beispiel einen stift in die hand und leg dir ein notiz blatt zur hand falls du was notieren muss. Oder mir hat das immer gegen die nervositat geholfen was zu malen oder krizeln :D . Viel erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg dir im Kopf oder vllt. auch schriftlich Sätze zurecht, sollte dann aber auch nicht abgelesen rüberkommen. Du kannst dir auch einfach überlegen, was die Person wohl fragt oder sagt und wie du dann reagieren würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Machen.

Klingt blöd, aber es hilft nur, wenn man es macht. Und je öfter man mit Fremden telefoniert, umso leichter fällt es einem.

Am besten fängst du einfach mit einem Betrieb an, zu dem du am wenigsten möchtest.

Meine Freundin hatte vor sowas auch immer Panik. Ich habe da immer einfach die Nummer gewählt, auf "anrufen" gedrückt und ihr den Hörer gegeben. So MUSSTE sie telefonieren.

Mit der Zeit wurde es immer besser und mittlerweile mach ich fast keine Behördenanrufe usw. mehr, weil sie immer alles schon erledigt hat, wenn ich von der Arbeit komme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst dir da überhaupt keine sorgen machen und erst recht keine Angst haben! Informier dich gut über den Betrieb und dann rufst du da an, noch besser wäre es dort vorbei zu gehen, dich persönlich vor zu stellen!

Ruhig durchatmen auch wärend des gesprächs! Keine Panik! Niemand möchte dir den Kopfabreißen! Was soll den passieren? Im schlimmsten fall sagen Sie dir: "Tut uns leid, kein interesse" Es kommt niemand durch den hörer!

Beim Telefonieren ist sogar noch eine gewisse Distanz, wenn du dich später um einen Beruf bewirbst und im Vorstellungsgespräch sitzt und dort nicht nur den Personalleiter, und Chef vor dir sitzen hast, dann darfst du nervös sein aber beim Telefonat nicht!

Entspann dich, durchatmen und den willen, etwas zu erreichen dann klappt das schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz dich an einen ruhigen Ort, wo es am besten ganz Leise ist, vielleicht hast du einen Lieblingsplatz?

Setz dich da hin und nimm dir die Zeit, atme tief in deinen Bauch ein, Sag dir selber Laut das du das schaffst und jetzt am Telefon Seriös und Selbstbewusst klingst... sag es dir laut... du machst dich auch nicht zum affen damit ;) Du bist ja alleine ;) und dann ruf an... einfach anrufen... wenn du es selber packen willst, tust du das auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde das auch immer unangenehm, aber man MUSS es ja lernen..schon für den späteren Job. Am besten, du schreibst dir Stichpunktartig auf, was du sagen willst..das mache ich immer sonst vergesse ich was..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also entweder du gehst persönlich hin und nimmst dein MAMMYLEIN mit oder du lässt es einfach bleiben und schickst nur eine Mail, normal kommen da auch antworten.

Bewerbe dich einfach, per Post oder per Mail

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gecheckt
24.01.2013, 15:12

verarsch ihn nicht hey sag mal!!

0
Kommentar von PhilEs
24.01.2013, 15:17

Klar, und irgendwann muss man sich dann für eine Ausbildung bewerben und traut sich nicht, seine Unterlagen persönlich vorbeizubringen...

Persönlicher Kontakt kommt immer wesentlich besser an als Brief oder E-Mail.

0
Kommentar von Kleinercomedian
24.01.2013, 15:18

was soll den die antwort? das macht ja richtig mut...

kopfschüttel

0

Dann besprich das mit deinem Lehrer. Er soll das mit dir üben und dir noch Tipps geben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?