Angst, mich zu verändern?


03.08.2020, 20:46

bitte ernste Antworten, fühle mich echt komisch deshalb😔

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich wirst Du Dich verändern, da Du neue Erfahrungen machst, neue Menschen, neue Orte kennenlernst, und das Arbeitsleben. Das Leben ist ständiges Lernen.

Du mußt aber keine Angst davor haben, denn Du wirst Dich nicht "verlieren". Du bist dann immer noch Du, wirst Dich aber weiterentwickeln, erwachsener und unabhängiger werden. Das wird so oder so passieren. Auch wird sich die Beziehung zwischen Dir und Deinen Eltern mit zunehmendem Alter verändern: Sie werden dich immer als ihr Kind sehen, aber mit zunehmender Reife und Erfahrung Deinerseits werdet Ihr Euch immer mehr auf Augenhöhe begegnen. Das ist nicht schlimm, und wenn sie gute Eltern sind, werden sie sich sogar darüber freuen, daß aus Dir eine erwachsene Frau wird.

Was Die Beziehung mit Deinem Freund betrifft, läßt sich keine Prognose abgeben. Sie kann abkühlen, sie kann sich aber auch intensivieren, weil Ihr Euch dann wieder richtig aufeinander freut. Bei mir (Grundausbildung Bundeswehr, z. T. sehr lange Ausbildungszeiten irgendwo in Deutschland, später Einsätze) war fast immer zweiteres der Fall, und wenns nicht so war, war eh schon der Wurm in der Beziehung...

Abschied, auch von der Kindheit/Jugend, tut immer ein bisschen weh. Es ist aber auch immer der Beginn von was neuem, oft sogar sogar besserem.
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung (alte Bundeswehrweisheit :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke viel mals für die Antwort😊

0

Nun, das führt uns dazu, das nichts wirklich beständig ist im Leben.

Und as heißt, das es nur einen Weg gibt, wie man mit sich selbst umgehen kann in Liebe. Man sollte sich immer verlieren wollen, und ganz und gar verschwinden in dem, was man ist.

Und der freie Fall wird uns ähnlicher.

Denn deine Natur kannst du nicht betrügen durch dein Denken, wie du dir gestattest willst, sein zu wollen.

Aber der Wille der dich umzingelt, und dir alles nehmen kann, ist dir nicht fremd. Du hast schon oft den Verstand verloren, wenn du verliebt warst, oder eine guten Wirtz gehört hast.

Alles hat dich erwischt, wie eine Granate.

Und deshalb ist die Auslegung hier einfach. Sammel das Schwarzpulver, welches dich verbrennt, und mach ein Feuerwerk draus, in dem du es mit deinen Funken anzündest.

"Sammel das Schwarzpulver, welches dich verbrennt, und mach ein Feuerwerk draus, in dem du es mit deinen Funken anzündest."

Sehr schönes Gleichnis! D.h.!

0

Hi, frue Dich. Ein neues Leben biginnt. Du wirst unabhängig, lernst Kollegen kennen mit denen Du feiern kannst. Hast eigenes Geld. Führrschein?

Sehe das als einen Neuanfang.

Mario

Was möchtest Du wissen?