Angst meine Freunde zu Verlieren!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versuchen, den Kontakt weiter aufrecht zu halten. Das ist ja heute durch Internet noch wesentlich einfacher als früher. Damit meine ich jetzt nicht Facebook, sondern E-Mails, Skype und ähnliches.

Und die "Freunde", zu denen der Kontakt nicht bestehen bleibt, sind auch keine wirklichen Freunde. Denn eine echte Freundschaft bleibt auch über eine räumliche Distanz bestehen.

Alles andere sind "Kumpels"

Dich langsam an den Gedanken gewöhnen. Vielleicht gelingt es dir ein oder zwei Freunde durchs ganze Leben zu retten, aber spätestens nach Ende der Schule wirst du einen Großteil aus den Augen verlieren. Aber du lernst ja immer neue Leute kennen.

  1. weiter Kontakt zu den Freunden halten

  2. neue Freunde finden

Im Laufe der Jahre ändern sich auch die Ansichten und Interessen. Da kann es schon mal passieren, dass man sich mit früheren Freunden nicht mehr so gut versteht. Oder dass die dann plötzlich einen anderen Freundeskreis haben, in den du nicht reinpasst.

Deshalb solltest du immer die Augen schön offen halten, dass du dich nicht in der Vergangenheit verlierst. In der Zukunft wirst du den Rest deines Lebens verbringen.

Musst du nicht...manche Mensche4n bleiben...mit Glück ein Leben lang...andeer kommen und gehen...man verändert sich-DU veränderst dich...und alles verschiebt sich....du triffst neue , spannende Menschen und so ist eigentlich immer gut...

sorge dich nur nicht....bist du kommunikativ und lebensbejahend wirst du immer Menschen m dich herum haben...FREUNDE, also wahre Freunde müssen es gar nicht so viele...aber GUTE sein*

liebe Grüße SAM

Freunde sind wie Bäume, es kommt nicht darauf an wie viele es sind, sondern wie tief ihre Wurzeln sind.

Komm schon, es gibt doch Facebook, Whatsapp und Skype!

HEutzutage ist es überhaupt kein Problem mehr, mit Freunden in Kontakt zu bleiben, die wegziehen oder, die weit entfernt sind.

ICh habe selber eine gute Freundin in Mexico und zu ihr habe ich über FAcebook, whatsapp und skype regelmäßigen Kontakt.

Du lernst dann ja auch wieder neue Freunde kennen ... und wenn bei den alten Freunden ein paar wirklich gute dabei sind, dann musst du eben dafür Sorgen, dass der Kontakt nicht abbricht (sie anrufen, besuchen, etc).

Was möchtest Du wissen?