Angst Kinder zu verlieren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du deine kinder gut behandelst wird dein mann niemals das alleinige sorgerecht bekommen. im deutschen rechtssystem stehen den müttern sowieso mehr rechte zu also bist du auf der sicheren seite =)

http://dejure.org/gesetze/BGB/1671.html

hier ist das passende gesetz. unter kindeswohl ist das seelische, körperliche und geistige wohl gemeint wobei dies alles kein bestimmter rechtsbegriff ist was heißt das man es systematisch an anderen gesetzen auslegen kann

0

Du sollst die Ruhe behalten. So einfach kann er die KInder nicht zu sich nehmen. Wenn es hart auf hart kommt beantrage fuer dich das ABR. Wichtig waere auch das der Umgang mit Vater geregelt ist. Er muss die KInder puenktlich abholen und puenktlich zurueck bringen. Macht er es nicht notiere. Notiere alles was er unternimmt und was ew. die Erzihung der Kinder erschweren koennte aus deine Sieht. Lg Tunia

dein mann hat das gemeinsame sorgerecht. um die kinder zu sich zu holen, benötigt er das alleinige sorgerecht garnicht. wenn er beweise für seine behauptungen hat, dann ist das schön. wenn er gründe vorlegen kann was die bedrohung des kindeswohls betreffen, dann hat er die kinder recht zügig bei sich. vor allem wenn er beide auf seiner seite hat. er kann sie auch einfach beim nächsten umgang einbehalten und das abr auf sich übertragen lassen in einem vorläufigen eilverfahren. dazu hat er die selben rechte wie du auch selbst. da hier keiner weiß was er dir vorwirft, kann dir auch keiner sagen wie es ausgeht. unter umständen gut für ihn.

Hallo und danke für die Antworten!

Mein Mann gibt zB an ich wäre in Psychatrischer Behandlung mein jüngster wäre nicht normal weil er mit 4 noch teilweise Pampers trägt, ich könne die Trennung nicht verkraften usw. Und ich würde die Kinder mit geschenken bestechen. Das ist alles gelogen. Zu meinem ältesten sagte er das ich was erleben könnte wenn er mich mal im dunkeln erwischt und als ich ihn darauf ansprach sagte er unser Sohn würde lügen. ständig sagt er zu den Kindern das sie bei ihm leben sollen und er stimmt zu einer Regelung für den Umgang nicht zu weil er die Kinder sehen will wann immer er will. Ich würde seine neue schlecht machen was Blödsinn ist weil ich auch wieder liiert bin. Er gibt einfach keine Ruhe! Normaler weise müsste er doch in einer neuen Beziehung glücklich sein und müsste aufhören die ganze zeit Streit anzuzetteln. Geht jetzt echt ein halbes Jahr schon so............Und ich will doch einfach nur meine Ruhe kriegen und ich kann auch nicht verstehen warum er unsere drei Kinder ganz will, denn insgesamt würden bei ihm dann acht Kinder leben!?

0

Was möchtest Du wissen?