Angst kein Wasser mehr lassen zu können?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
darauf folgend konnte ich kein Wasser mehr lassen

Das geht vorüber, wenn die PDA vorüber ist.

Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Wenn der Katheter rausgezeogen wurde, kannst du wieder ganz normal Wasser lassen. Ich hatte auch schon mal mehrere Monate lang einen Blasenkatheter wegen Nierensteinen. Als der entfernt wurde, konnte ich ganz normal wieder Wasser lassen. Es kann höchstens passieren, dass du dann eine Blasenentzündung hast. Die hatte ich auch nachdem der Katheter draussen war. Mein Urologe hat gesagt, durch diese ganze Manipulation mit dem Katheter hat sich die Blase entzündet.

11

Aber ich hab ja noch ne pda

0

Das findet nur in deinem Kopf statt.

Ist der Katheter raus, klappt auch alles wieder nach ein paar Stunden.

Warum darf man kein Wasser in die Kuvertüre lassen?

Warum darf man kein Wasser in die Kuvertüre lassen? Ich meine, dass es dann klummpt ist klar, aber weshalb?

...zur Frage

Blasenkatheter... krankenhaus... wie ist das...

Hallo liebe community. Ich habe sehr bald einen Eingriff. die Ärzte wollen herausfinden wo das Problem liegt und wollen einen sogenannten reflux ausschließen. dafür ist eine Untersuchung mit katheter erforderlich (männl)... Hier kommen meine "fragen" ins Spiel. Ist das einführen schmerzhaft? Und da ich erst 14 bin habe ich eine peinliche Befürchtung. Wie man weiß kann man die errektion des männlichen glieds nicht selbst beeinflussen. Ich habe daher die Befürchtung, dass mein glied steif wird. andere Worte fallen mir da nicht ein. Da ich eben 14 bin finde ich so etwas sehr peinlich falls es passieren würde. -Was passiert wenn es der Fall ist?.. peinlich wäre es alle male aber was ist dann...

Danke für richtige und vor allem schnelle antworten(ich bin nicht inkompetent also könnt ihr richtig mit mir schreiben)

MfG fun.

...zur Frage

Tattoo & Duschen? :/

Hallo Leute, hab mir am letzten Freitag ein Tattoo stechen lassen.

Aber ich hab sau Angst, den Fuß ins Wasser zu tun ... Wie ist das? Ab wann kann man mit einem Tattoo duschen gehen? Ohne dass es sich entzünden oder sonst was kann?

...zur Frage

Wann erfolgt eine polizeiliche Untersuchung mit Katheter bei Häftlingen und wird es bei jeden Gefangenen gemacht und welche Körperöffnungen werden mit....?

einen Katheter untersucht?

Ich habe gelesen, dass bei jemanden der im Knast geht, die Untersuchung auch mit einen Katheter erfolgen kann.

Wann wird die Untersuchung mit einen Katheter stattfinden, also wird z. B. jede Frau damit untersucht, die im Gefängnis kommt oder was sind die Voraussetzungen? Und noch einmal eine Frage zu den Untersuchungen: Es wird ja in jeder Körperöffnung geschaut und stecken dann auch einen Finger in den Ar*** oder wie? Man sieht ja manchmal so Comics, wo das der Fall ist.

Außerdem würde gerne wissen, was man z. B. im Ar* erhofft zufinden? Ich würde mir z. B. nicht einmal vorne einen Vibra* hereinstecken, habe ich nie benutzt, werde ich nie benutzen. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass das angenehm ist, sich etwas da hereinzustecken, daher verstehe ich das halt nicht, was man da drin erwartet zufinden.

Erfolgt die übliche Untersuchung per Hand oder wird da auch etwas benutzt? Ist der Katheter nur bei besonderen Fällen zu verwenden?

Wie ist es eigentlich mit den Besuch bei Frauenärzten für die Frauen die länger im Knast sind, dürfen die dahin oder werden die sogar gezwungen dahin zugehen? Die haben ja wahrscheinlich extra Ärzte, nehme ich an.

Was ist mit Frauen die Angst haben vor Katheter?

Bevor mich jetzt jemand fragt, ob ich in den Knast komme: Nein, ich komme nicht, aber man liest und sieht soviel, dass man einfach an Fragen über den Knast nicht vorbeikommt. Ich versetzte mich auch gerne mal in so einer Lage und denke mir, so eine Untersuchung mit Katheter muss verdammt schmerzhaft sein, wenn sogar das Spekulum der reinste Horror ist. Ich könnte mich damit nicht untersuchen lassen.

Ich möchte auch nie im Knast. Ich hätte voll Angst, dass mich da drin jemand zusammenschlägt, weil ich schon sehr viel Mobbingerfahrungen machen musste im realen Leben. Aber es ist trotzdem interessant zu erfahren, wie es so ist.

...zur Frage

Wasser in der Lunge - Angst...

Hallo liebe Community...

mein Opa ist vor 2 Wochen ins Krankenhaus gekommen, da die Beine nicht gut durchblutet wurden. Er hat in den einen Fuß einen Bypass bekommen und den anderen haben sie "durchgespült". Bei der Op hat er viel Blut verloren, was aber wieder ersetzt wurde.

Jetzt klagte er immer über Atemnot und heute stellten die Ärzte Wasser in den Lungen fest... Meine Frage, was machen die jetzt?

Er ist auf der Intensivstation... ist Wasser in der Lunge eventuell Tödlich? Wie wird es behandelt und kommt es nicht nach dem Absaugen immer wieder zurück?

Ich mach mir riesen Sorgen, vor allem meine Mutter ist am Boden zerstört...

...zur Frage

Stark angeschwollener rechter Fuß aber kein Wasser oder vielleicht doch?

Heute bin ich 30 Jahre und weiblich. Damals mit 15 Jahren fing mein rechter Fuß bis zum Knöchel anzuschwellen. Tatsächlich nur der rechte. Links immer normal Maße. Habe das schon 2 mal kontrollieren lassen. Das letzte mal mit 22 Jahren und mir wurde sogar Kontrastmittel gespritzt und es heißt, es sei kein Wasser. Ständig Abdruck von Socken und beim rein drücken mit dem Finger bleibt eine Kule. Spricht eigentlich für Wasser im Fuß. Die Ärzte sagen jedoch es ist keines. Was es sonst sein soll kann mir irgendwie keiner beantworten 😕 Mein Vater hat das übrigens auch, nur nicht ganz so schlimm und aber auch nur auf der rechten seite. Bei ihm ist es wohl auch kein Wasser. Was ist es dann? Irgendwas muss es doch sein!? Auch diese ollen Schuh Probleme und im Sommer ganz schlimm. Es strimmt auch ganz schön. Weiß jemand vielleicht mehr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?