Angst in schwierigen Situationen überwinden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das zittern ist auf Adreanalin zurück zu führen welches dein Körper in besonderen Stresssituationen ausschüttet, da kann man nur eines machen und zwar sich an diese Stresssituationen gewöhnen in dem man aktiv dort hingeht wo die Angst ist. So wie man eben eine Angststörung bekämpft. Irgendwann merkt dein Körper das es nicht notwendig ist und hört damit auf. Bei einer Schlägerein in ungeheuren Stress zu gelangen ist völlig normal und auch wichtig für unseren Körper...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Möglichkeit wäre es auch, wenn du dir die Situation sehr genau vorstellt die passieren könnte. Was wäre das schlimmste was passieren kann, wie würdest du auf diese Situationen reagieren? Was wäre dann alles nötig, was du tun musst. Du kannst also jeder einzelne Situation die dir einfällt auf diese Art und Weise durchdenken, und so " vorbereitet" sein - das nimmt eine Menge Stress raus. Du kannst davon ausgehen dass eine intensiv vorgestellte Situation inklusive Geräuschen, Handlungen und anderen Wahrnehmungen genauso von deinem Gehirn verarbeitet wird wie eine bereits erlebte Situation ... Das minimiert deine Angst. Liebe Grüße Heiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere Dich auf den gelernten Ablauf. Mein Nachbar ist Notarzt und ich habe ihn mal gefragt, ob das nicht ein sehr belastender Beruf ist. Er sagte: "Bei der ersten Praxisanwendung war ich nervös. Aber ich kannte ja theoretisch den genauen Ablauf. Darauf habe ich mich konzentriert. Später wird der Ablauf zur Routine".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, akzeptiere das momentane Gefühl und verdränge es nicht ! Wenn es wieder auftaucht, wird es mit jedem Mal besser, denn du machst damit jedes Mal mehr Erfahrung. Rede aber mit jemanden darüber, wie es dir gerade geht. Viel Glück ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich den Herausforderungen stellen und versuchen kühlen Kopf zu bewahren.

Situationen durchsprechen, trainieren, immer wieder durchgehen.

Wenn es soweit ist, ist es im Idealfall so, dass Du nicht Nachdenken musst 'Was mache ich jetzt', sondern es kommt als eine Art antrainierter Reflex als Handlungsschablone aus Deinem Unterbewusstsein.

Da gerade das Feld der Medizinischen Notfälle natürlich extrem breit gefächert ist, kannst Du unmöglich alle Möglichkeiten durchgehen...

Trotzdem haben alle Fälle immer etwas Gemeinsames.

Ich kenne mich nicht aus, aber Puls, Ansprechen, stabile Seitenlage, Blutung stoppen zum Beispiel.

Wie Du in einer Extremsituation reagierst, wirst Du so nicht herausfinden. Aber je sicherer Du Dir in einer Situation bist, bei der es noch keine Akute Gefahr gibt, desto eher wirst Du einem Extrem gewachsen sein.

Das rote Kreuz, und noch mehr die betroffenen Menschen brauchen Leute die so mutig sind wie Du, weiter so. Gib nicht auf.

Und immer daran denken: Auch schlechte Hilfe ist besser als gar keine Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst kann man nur bekämpfen indem man sich ihr stellt und nicht wegrennt. Ich weiß, das liest sich blöde ist aber so. Du hast doch Vorgesetzte beim RK? Rede mit ihnen darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich vor irgendwas angst habe oder so mach ich das so: ich schreibs auf ein baltt papier,verbrenne es und wer die asche aus dem fenster ^^ funzt auch ganz gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
everythinggood 21.03.2013, 15:25

Und dann hast du vor Schlägerein nicht mehr Angst? Klingt leicht unlogisch ;)

0
Chuck007 21.03.2013, 15:33

Klar, das nächste Mal wenn sich eine Schlägerei anbahnt schreibe ich mir erst einen Zettel den ich dann anzünde ^^

Ne aber danke für die Antwort ;)

0
RalRam 21.03.2013, 15:38
@Chuck007

Was Schlägereien angeht:

In fast jeder Volkshochschule gibt es sogenannte Deeskalationstrainings, bzw. Konfliktvermeidungstrainings.

Da Du nicht alleine mit dem Problem dastehen wirst, regen doch mal beim roten kreuz an, ob die nicht so ein Training organiseren wollen, bzw. Dir sponsern.

0

Was möchtest Du wissen?