Angst in öffentlichen Toiletten zu urinieren

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich mir deine anderen Fragen so anschaue denke ich du solltest dir weniger Gedanken darum machen, was andere von dir denken sondern tu das was DU für richtig hältst. Wenn du lieber in die Kabine gehst, machs. Ein bissel weniger Angst und etwas mehr Selbstvertrauen könnten nicht schaden. Daran solltest du arbeiten. Ob man am Urinal pinkelt oder in der Kabine ist völlig wurscht. Tu was du für richtig hälst. Und wenns dir peinlich ist, wenn ein Anderer dein Teil sieht ist das OK. Ein Therapie ist Unsinn, denn du bist ja nicht krank. Wenn schon ein Psychologe, dann lass dich lieber coachen.

PS: Alle öffentlichen Toiletten habe Kabinen. Es kackt ja keiner ins Urinal.

0
@sachlich123

LOOOOOOOOOOL, genau den gedanke hatte ich auch ohne deine antwort gelesen zu haben.... au mein bauch, ich brech weg. wie geil^^ schei** jetzt bekomm ich das bild nichtmehr aus meinem kopf...

1

Du bist überempfindlich oder sehr verklemmt erzogen. Geh mal in eine größere Saunaanlage oder zum FKK. Dort sind auch andere Personen (Frauen und Männer) nackt. Niemand schämt sich dort. Sie sehen dich und du siehst sie. Was ist dabei. Es ist eine reine Gewohnheitsfrage. Wenn dir das nicht gelingt, dann könntest du auch nie mit anderen Männern zusammen duschen, zum Beispiel nach dem Sport. Wenn dir jemand beim Pinkeln auf deinen kleinen Freund guckt, dann guck zurück!

Ich bin hochsensibel und verklemmt erzogen worden. Zusätzlich leide ich an Agoraphobie oder Soziophobie. Das heißt ich kann noch nichtmal mich selber anderen zeigen, gekleidet, gepflegt, gestylt bis zum geht nicht mehr, gut aussehend, passendes Outfit, trotzdem kann ich nicht mit fremden Menschen kommunizieren, da werde ich leider verrückt.

0
  • Was soll den passieren, wenn jemand Deinen Penis sieht? Ich verstehe nicht, wovor Du Angst hast.
  • Zwischen Männern bestehen da doch keine Geheimnisse oder Probleme. Du benutzt doch wohl auch Duschen in Schwimmbädern und ziehst Dich in Gemeinschaftsumkleiden um, oder?
  • Du musst Dich einfach dazu zwingen und wirst sehen, niemand guckt, es ist völlig harmlos. Pinkeln im Stehen ist völlig normal.

Was soll den passieren, wenn jemand Deinen Penis sieht? Ich verstehe nicht, wovor Du Angst hast.

Ich würde innerlich zusammenbrechen und wahrscheinlich ein Trauma erleiden. Bin psychisch extrem labil und außerdem erlaubt es mir meine Religion nicht, den Schambereich anderen Menschen zu zeigen (außer der Ehefrau). Ich finde auch, dass der Schambereich ein persönliches Geheimnis bleiben sollte. Zwar sieht das bei jedem fast gleich aus, aber das heißt ja trotzdem nicht, dass man es jedem zeigen muss.

Zwischen Männern bestehen da doch keine Geheimnisse oder Probleme. Du benutzt doch wohl auch Duschen in Schwimmbädern und ziehst Dich in Gemeinschaftsumkleiden um, oder?

Bei Frauen doch auch nicht. Bei keinem Menschen, denn ein Geschlechtsorgan hat doch (fast) jeder Mensch und es ist alles normal und schämen braucht man sich nicht. Diese Aussage steht zwar in Widerspruch zu meinem "Zusammenbruch", wenn es irgendwann mal passieren sollte, aber wenn man an psychischen Erkrankungen leidet, dann kann man dies nicht mehr selber subjektiv rational lösen.

Ich dusche nicht in Gemeinschaftsduschen und ich habe mich immer in Einzelkabinen umgezogen.

Pinkeln im Stehen ist völlig normal.

Ich kann es irgendwie nur im Sitzen. Wenn ich stehe dann strullert alles daneben. Bin Grobmotoriker und kann meinen eignen Pipimann nicht bedienen -LoL-

0

Was möchtest Du wissen?