Angst in Dunkelheit überwinden, aber wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um eine Angst zu überwinden, muss man sich ihr stellen. Versuch es zuerst mit leichten Herausforderungen und dann mit schwereren, bis du gar keine Angst mehr hast. Beispiel:

Stufe 1: Licht, leise Musik

Stufe 2: Licht, keine Musik

Stufe 3: Schwaches Licht, leise Musik

Stufe 4: Schwaches Licht, keine Musik

Stufe 5: Kein Licht, leise Musik

Stufe 6: Kein Licht

Wenn du bei einer Stufe Angst verspürst, wiederhole sie die nachfolgenden Nächte, bis du keine Angst mehr hast. Rücke dann zur nächsten Stufe vor. Das nennt sich übrigens systematische Desensibilisierung.

Hmm Nächtlicht =?

Oder du stellst bei deinem Handy ein Bildschirmtimeout ein (leider bei manchen nur 10 Minuten... kann aber reichen)

Hatte ich auch mal, aber wo ich jünger war*

Sonst mit kuscheliger Decke bedeckt Richtung Wand gedreht schlafen. Man fühlt sich dadurch auch geborgener.

Was möchtest Du wissen?