Angst im sportunterricht Brauche ein paar tipps?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erstmal würde ich mir weniger Sorgen machen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass speziell so eine Situation auftritt ist nicht soo groß. Auf Dauer hilft aber nur vielleicht in der Freizeit freiwillig Sport zu machen. Vielleicht kannst du es noch nicht nachvollziehen, aber SPORT MACHT SPAß! Du wirst automatisch besser und die Probleme die du jetzt hast wirst du schon nach zwei Monaten nicht mehr haben. Und zeitlich passt das auch immer rein. Es würde ja schon ein bis zweimal die Woche Sport helfen. Versuch es! Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VictoriaUchiha
20.01.2016, 22:02

In meiner Freizeit  geh ich auch gerne mal schwimmen oder spiele auch mal Federball oder fahr fahrrad, die sache ist die das es schon öfters vorgekommem ist das wir in meiner alten schule draußen sport gemacht  haben und um den großen sportplatz laufen mussten und ja ich war da auch die letzte und alle haben dann auf mich warten müssen und waren auch teilweise genervt und haben blöde kommentare abgelassen. 

Da war ich halt noch jünger und das hat sich irgendwie "festgebrannt". Aber ich glaube ich probier das jetzt mal regelmäßig und gezielt sport  zu treiben also Dankeschön  für deine Antwort  :)

0

Was möchtest Du wissen?