Angst im Dunkeln?Normal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann normal sein, Angst bei Dunkelheit ist eine angeborene Urangst noch aus der Steinzeit denn es könnte ja Gefahr kommen. Im Dunkeln sieht man eben viel schlechter und erschreckt sich bei jeder Bewegung draußen auf der Starße zb wenn eine Katze vorbeihuscht. Doch im Haus im Zimmer wenn Eltern da sind und alles abgeschlossen ist ist man ja völlig sicher wenn keine böse Person im Haus ist. Horrorfilme machen einen natürlich noch schreckhafter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarahmax09
07.09.2014, 04:48

Irgendwelche Tipps wie man das mildern kann?

0
Kommentar von GuntherGunther1
07.09.2014, 05:00

Nunja da muss ich wiedersprechen: Ich denke wenn man selten welche schaut, wird man schreckhaft, aber ständiges schauen wird abhärten. Zumindest hab ich keine Angst im Dunkeln seit ich TWD schaue. Ich hoffe viel eher, dass ein Beißer gerade zu darauf wartet in mein Zimmer zu kommen :3

0

Hallo,

wenn Ihr beide so Angst habt, dann schlaft einfach nicht ganz im Dunklen, das ist doch nicht schlimm. Irgendwann, wenn Ihr älter seid, wir sich das geben.

Würde an Eurer Stelle so eine kleine Dimmer-Lampe kaufen, die kann man nur ganz wenig hell machen, so das Ihr im Schlaf von dem Licht nicht geblendet seid und trotzdem aber etwas helles im Zimmer habt, das Ihr seht, wenn Ihr aufwacht oder nicht gleich einschlafen könnt.

Versucht doch mal nicht immer an die Dunkelheit zu denken, auch nicht ins Dunkle zu schauen, weil da kann man sich dann alles möglich vorstellen, das man sieht. Wenn Ihr zusammen seid in der Nacht, dann lenkt Euch ab. Redet über ein Thema, das Ihr beide toll findet, denn das ist dann so interessant und jeder will was dazu sagen, das Ihr ganz vergesst, das es dunkel ist. Macht dabei die Augen zu.

Ich hatte früher auch Angst im Dunklen, aber wenn irgendwo ein kleines Lichtlein zu sehen war, dann war ich beruhigt. Ihr könntet ja auch im Flur ein kleines Licht anlassen, z.B.die Nachtischlampe vor die Tür stellen und einen kleinen Spalt offen lassen. So ein bissl Licht beruhigt ungemein und Ihr werdet keine Angst haben, weil Ihr es nicht nur Finster um Euch rum habt.

Liebe Grüssle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarahmax09
07.09.2014, 20:55

Wir haben ja schon eine Lampe....... Aber ganz lieben Dank

0

Ach, quatschen wir wieder die ganze Nacht ;-) ?

Panische Angst im Dunkeln ? Jetzt werden wieder einige sagen, dass das völlig normal ist in dem Alter und so... Ich halte das allerdings nicht für normal. 11jährige sollten langsam wissen, dass es nachts nunmal Dunkel ist, ganz ohne Monster und Fantasie ;-)

Allerdings solltet ihr auch nicht "so viele" Horrorfilme schauen, sondern gar keine. Selbst die harmlosen sind ab 12 und wenn ihr eh schon Angst im Dunkeln habt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob jung oder alt... ob ein Leben lang oder nur mal ein Zeit lang... Angst im Dunkeln... dass geht vielen so. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe ich auch, sowieso wenn ich Dokus über Geister im Dunkeln schaue ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist normal, verschwindet mit der Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarahmax09
07.09.2014, 04:44

Wir haben das schon ewig

0
Kommentar von Sarahmax09
07.09.2014, 04:46

Irgendwelche Tipps wie man das abstellen oder mildern kann?

0
Kommentar von Sarahmax09
07.09.2014, 04:46

Irgendwelche Tipps wie man das abstellen oder mildern kann?

0

Was möchtest Du wissen?