Angst Herzleiden zu haben, obwohl Arzt sagt es sei alles in Ordnung. Tipps?

6 Antworten

Hallo Dobsch,

ich habe mir hier die Antworten alle durchgelesen.

Wenn organisch nichts feststellbar ist, solltest du wirklich in Erwägung ziehen zu einem Psychologen zu gehen. Die ständige Angst vor einer Erkrankung, bei dir die Herzerkrankung, kann einen Menschen fertig machen. Man denkt nur noch daran und an nichts anderes. Das wäre eine Form der Hypochondrie und die ist behandelbar.

Es ist auch erwiesen und belegt, daß psychischer Stress, Druck oder sogar Einbildung körperliche Probleme, Schmerzen usw. verursachen. Laß dir bitte helfen. Du bist noch jung......willst du dein ganzes Leben damit verderben?

Du hast eine kleine Tochter......sei für sie ein guter Papa und nicht einer, der ständig ernste Erkrankungen befürchtet.

Alles Gute für dich

Hallo Dobsch,

also wenn sogar die Kardiologen nichts feststellen können, dann geht es deinem Herzen organisch bestimmt bestens.

Wurde denn schon ein Langzeit-EKG (24 Stunden) gemacht, diese Werte sind oft aussagekräftiger.

Du bist bestimmt noch sehr jung, da ist es höchst selten, dass du an einer Herzerkrankung leidest.

Vielleicht hattest du einfach mal vermehrte Herzschläge, Aufregung, Infektion, auch Angst oder Stress können solche Reaktionen auslösen.

Hast du genügend Schlaf, Ernährung und auch Bewegung, genügend Aufenthalt in der frischen Luft.

Ich würde dir auf jeden Fall zu Sport raten, wenn möglich, es kommt ja die kalte und nasse Jahreszeit, Rad fahren, spazieren gehen, laufen, es gibt genügend Trainingspläne für Anfänger, schwimmen usw.

Vielleicht wäre ein mentales Training wie Yoga usw. gut für dich.

Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass du kerngesund bist, eventuell bist du in Pubertät, da kommt es häufig zu Kreislaufproblemen, vielleicht hast du einen niedrigen Blutdruck.

Wenn du aber solche Ängste hast, dann solltest du einfach deinem Hausarzt bitten, ein Langzeit-EKG zu machen - dann hast du es schwarz auf weiß.

Mach dir bitte keine solchen Sorgen um deine Gesundheit, da bist du eindeutig zu jung.

Ganz liebe Grüße

1

Hallo,

vielen dank für deine Nachricht. Ich bin 28 alt. Spiele seit dem ich laufen kann Fußball. Seit 2 Monaten ist es so extrem, das ich nicht mehr zum Fußball gehe. Habe so eine Angst das ich doch was haben könnte. Hatte sogar schon eine Panikattacke und den Krankenwagen gerufen. Habe eine kleine Tochter und die Angst wird stetig größer. War in den letzten 2 Monaten 10 mal beim Hausartz. Er meint es wäre physchich bedingt. Das reicht mir aber einfach nicht. Weiß nicht mehr was ich machen soll ...

1
49
@Dobsch

Dann würde ich dir zu einem Neurologen raten, da es oft zu langen Wartezeiten kommt, kann deine Krankenkasse einen dringenden Termin für dich vereinbaren. Solche Symptome können auch neurologische Erkrankungen am ZNS (zentrales Nervensystem verursachen) Über deinen Hausarzt wundere ich mich, dass er dich, als sportlichen, jungen Mann nicht schon lange an einen Facharzt überwiesen hat. Gute Besserung und bleib dran!

1

hallo , hatte einen herzinfarkt mit todesfolge . wiederbelebt worden . hatte diesen herzschmerz auch , ich glaubte es . in den meisten fällen ist es ein Muskel in der herzgegend . bei mir war es immer so ein piksen wie leicht mit einer Nadel gestochen ,. jetzt weis ich was es ist und bin beruhi.gter

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
1

Was das plötzlich oder über einen längeren Zeitraum ?

0

Herzrasen sobald ich stehe?

Hallo unzwar habe ich schon etwa einen Monat herzrasen sobald ich aufstehe es hundert mich nich am rumlaufen aber es hindert mich am sport oder ähnlichem War beim Arzt der nahm Blut ab Werte alle bis auf Harnstoff und bilirubin in Ordnung. Was kann das sein ? Termin beim kardiologen schon gemacht

...zur Frage

Herzprobleme beim Schwimmen,?

Gehe jede Woche mehrmals schwimmen und seit ein paar Wochen merke ich wiederholt und meistens beim Sprint Schmerzen an der rechten Brust. Diesen empfinde ich als andauerndes Klopfen. Kann das was mit dem Herz und dem Puls zu tun haben? Was soll ich machen?

...zur Frage

Nach EKG Herz wirklich in Ordnung?

Ich hatte ein EKG vor kurzem und der Arzt meinte es ist alles gut. Trotzdem soll ich zum Kardiologen für ein Belastungs EKG und Echodiorpsi oder so kann da doch was sein denke nämlich das ich eine Herzschwäche habe. Weil es öfter weh tut wenn ich mich körperlich betätige und manchmal auch einfach so. Der früheste Termin ist aber erst in 3 Monaten beim Kardiologen.

...zur Frage

Herzstechen :O

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit oft starke Schmerzen im Herz und Herzstechen. Ist das gefährlich? Vor ca. einem Jahr war ich schon mal beim Kardiologen (es wurde eine Ultraschall-Untersuchung gemacht), da mein Hausarzt ein "unbekanntes Geräusch" gehört hatte. Der Kardiologe sagte aber dann, dass alles in Ordnung sei.

LG janni95

...zur Frage

Wird man beim ersten Mal beim Frauenarzt untenrum untersucht werden?

Ich bin jetzt 14 Jahre alt und meine Mutter sagt ich muss bald zum Frauenarzt gehen. Ich habe Abgst davor das ich dort naja ,,untenrum‘‘ untersucht werde. Meine Frage: was passiert beim Frauenarzt bei den ersten Malen und wird man untenrum untersucht?

...zur Frage

Hoher Puls & gelegentliche schmerzen

Hallo,

Ich bin 22 Jahre alt und mein ruhe Puls liegt immer zwischen 95-102 Ich war schon beim Kardiologen und er sagte alles sei in Ordnung Jedoch recherchierte ich das der Puls doch zu hoch ist & wenn ich mal Die Treppen hoch gehe oder beim gehen telefoniere schlägt Mein Herz noch viel schneller..

Ich habe auch immer ziehende schmerzen im Brust Bereich ..

Letzte Woche bin ich in der Nacht mit starken herzschmerzen aufgestanden Und bin direkt ins Krankenhaus gefahren worden.. Man hat eine schnelle EKG gemacht obs vllt Herzinfarkt war und Blut abgenommen.. Alles in Ordnung ...

Doch trotzdem frage ich mich wieso ich dann schmerzen im Bereich habe Und mein Herz bei kleinen Anstrengungen schnell schlägt.?

Hoffe auf eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?