Angst Haare abschneiden was tun?

6 Antworten

Du musst Dir ja keinen Kurzhaarschnitt verpassen lassen. Manchmal reicht es auch, wenn man die Spitzen schneidet und Stufen ins Haar bringt. Das kann toll aussehen. Lass' Dich bei einem guten Friseur beraten. Also ich persönlich hätte die Haare lieber etwas kürzer, aber dafür gesund aussehen und einen schönen Schnitt als kaputt und unansehnlich. Vermutlich wären die Reaktionen auch eher positiv, wenn Du Deinen Haaren etwas sichtbar Gutes tust.

Schnapp dir eine Freundin und übe mit der passende Repliken, falls jemand etwas zu der neuen Frisur sagt. Ich musste mir mal meine langen Haare (Mitte Rücken) bis zum Kinn abschneiden, weil ich Läuse hatte und mit dem Läusekamm einfach nicht ohne Schmerzen durchkam. Natürlich fragten alle, warum ich das von einem Tag auf den anderen gemacht hätte. Ich sagte einfach, dass das mal sein musste und ich einen neuen Look wollte, fertig.

Im Langhaarnetzwerk gibt es übrigens eine "Notfallecke" für persönliche Beratung, dort könntest du ggf. mal fragen, welche Möglichkeiten es gibt, wie viel abgeschnitten werden soll (Haarbild auf eine Uplaodseite hochladen ggf.) und ob es noch Alternativen gibt oder was die beste Frisur für den Übergang für dich sein könnte.

http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewforum.php?f=20

Kenne eine die hat vorige Woche sich eine Glatze rasieren lassen weil sie ihre Haare zerstört hat habe auch schon oft drüber nachgedacht aber das wäre zu viel für mich :) danke

1

Je länger du wartest, desto mehr muss runter. Spliss rausschneiden bedeutet nicht gleichzeitig Kurzhaarfrisur.

ich habe so panische angst davor weil ich sowieso kein starkes Selbstbewusstsein habe

Und da läufst du lieber mit kaputten Haaren herum, was so richtig ungepflegt aussieht? Entweder kürzere aber gesunde Haare, die gut aussehen - oder weiterhin lange kaputte Haare, die ungepflegt aussehen. Deine Entscheidung.

Was möchtest Du wissen?