Angst es zu nichts zu bringen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Setz dich nicht selber so unter Druck. Du gehst noch zur Schule. Bis du den Abschluss hast, wird noch einige Zeit vergehen. Du hast also noch viel Zeit, deinen Weg zu finden. Selbst wenn du dich falsch entscheidest und zuerst beruflich eine nicht passende Richtung einschlägst, macht das gar nichts. Das Bildungs- und Ausbildungssystem ist so durchlässig, dass man getroffene Entscheidung fast jederzeit reviedieren kann. Ich glaube, dass du erst einmal Erholung brauchst. Wenn man viel gearbeitet (für die Schule gelernt) hat, hat man auch ein Recht auf Spaß und Freizeit. Gönn dir Pausen, unternimm Dinge, die deiner Seele guttun.

Auch die meisten deiner Freunde werden in dieser Situation Sorgen und Unsicherheiten verspüren, der Stress durch die Prüfungen macht es auch nicht besser. Man weiß nicht, was die Zukunft bringt und bei dir die Angst davor im Vordergrund. Du kannst es aber auch anders betrachten und ich darüber freuen, welche Chancen dir jetzt offen stehen, welche neue Erfahrungen vor dir liegen und in welchen Herausforderungen du dich beweisen kannst. Überlege gut, was du besonders gut kannst und gerne tust und versuche einen dementsprechenden Ausbildungsplatz/Studienplatz oder so zu finden. Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen, die wirst du herausfinden. Setze deine Stärken ein und akzeptiere deine Schwächen, wie gesagt, jeder hat welche und auch du brauchst nicht perfekt zu sein. Versuche zwischendurch Entspannung zu finden, mache Spaziergänge oder Yoga, was dir halt liegt.

Wie wäre es damit dich abzulenken? Wenn du wie du schreibst wenig zeit hast , dann mit kurzen Dingen die dir Spaß machen . Oder einfach nebenbei. Ich z.b. höre sehr gern Musik wenn es mir schlecht geht . Oder du suchst ernsthaft mal ein oder zwei Stunden mit deinen Fähigkeiten im Hinterkopf, was für ein Beruf zu dir passen würde, was dir gefällt. Da würden dir sicher auch deine Eltern helfen. Wenn du weist was dir gefällt kannst du dich ja näher dazu informieren. K.A. ob dir das hilft. Hoffe es aber !

Mir ging es Jahre lang genau so wie dir. Da ich noch 2 Brüder habe die immer wussten was sie wollten und sehr erfolgreich darin sind war es doppelt schwer! Für meine Eltern war ich dann immer das schwarze Schaaf was die Situation nur noch verschlimmerte da ich das ja nicht mit Absicht gemacht habe. Ich bin jetzt 26 und fest davon überzeugt die interessantesten Menschen wissen mit 20 nicht was sie tun und werden wollen und die interessantesten Menschen die ich in meinem Leben kennen gelernt habe wussten das auch noch nicht mit 40! Leben heißt für mich nicht arbeiten, Geld usw sondern Leben. Setzt dich nicht selber unter druck, probiere aus, experimentiere, Geh ins Ausland oder reise- auf jedenFall lebe und Vergleich dich nicht mit anderen dann wirst auch du iwann deinen weg finden und selbst wenn es nur der weg des Lebens ist!

diese angst kenne ich sehr gut- ich konnte auch nichts dagegen machen, doch als ich eine lehrstelle gefunden hatte war alles wieder gut. überleg dir einfach was du gerne magst. geh auch mal für ein paar tage ein praktikum machen. nimm einfach keinen beruf der dir nur wegen der kohle gefällt. das kommt nicht gut

LoveAnime333 04.01.2015, 13:39

Sry aber darf ich anmerken??

Rechtschreibfehler Tausend.

Bist du 11???

0
MichuPichu 04.01.2015, 13:45
@LoveAnime333

Nicht wirklich aber ich hatte keine Lust diesen Text nochmals durchzulesen. Hier steht auch nichts davon das es um die Rechtschreibung geht. Hier ist das Internet. Solange man versteht was ich meine sollte das passen.

0
Ysosy 04.01.2015, 13:45
@LoveAnime333

Nee das ist Smartphone Rechtschreibung das stimmt schon alles wie es ist. Es gibt keine Großschreibung und Komma Setzung mehr.

0
MichuPichu 04.01.2015, 13:49
@LoveAnime333

Kann es geben :D aber nimm es mir mal bitte nicht übel. Ich denke das hat Allgemein nichts mit dem Alter zu tun :)

0
MichuPichu 04.01.2015, 13:49
@LoveAnime333

Kann es geben :D aber nimm es mir mal bitte nicht übel. Ich denke das hat Allgemein nichts mit dem Alter zu tun :)

0

Ich habe das selbe Problem bin auch oft verzweifelt aber du kannst ja mal zu so ner Berufsberatung gehen oder dir überlegen was dir Spaß macht und versuchen ein Praktikum zu machen

Alles nur Kopfsache. Immer positiv Denken. Jeder bringt es zu etwas. Setze dir positive Ziele.

Irgendwen wirst du Wohl oder Übel "belasten" müssen. Das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn dich deine Freunde gern haben dürfte ein Gespräch kein Problem sein. Gute Besserung !

Was möchtest Du wissen?