Warum habe ich Angst einzuschlafen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sei' dir immer bewusst, das es solche "Kreaturen" nicht geben kann und nur in deiner Phantasie existieren. Einige Ratschläge von Psychologen (bzw. Therapeuten) ist immer Nachts eine kleine Lichtquelle (Nachtlicht) anzulassen - bei solchen Ängsten.

Für einen stärkeren Effekt solltest du jegliche Themen zu deinen Ängsten vermeiden, damit meine ich nicht Ratschläge wie man Ängste los wird, sondern Creepypastas, Urbane Legenden und Horrorfilme. Solche Dinge verstärken deine Angst.

Falls es nach mehreren Versuchen nicht klappt, dann rate ich dir professionelle Hilfe aufzusuchen, damit man deine Ängste erforscht und gezielt bekämpfen kann.

Das Problem kenne ich, bei mir ist es besser geworden nach dem es mir Psychisch besser ging. Hast du vielleicht ein paar Probleme zurzeit die dich eventuell belasten? Kann auch unbewusst sein, aber das kann oft eine Rolle spielen. Sobald es mir mal schlechter geht ein paar Tage geht das bei mir auch immer wieder los, das ist wirklich nicht schön.. Husch zu deiner Schwester rüber oder sprich mal mit jemandem drüber, mach ein kleines nachtlicht an, ließ ein Buch bis kurz vor dem einschlafen oder macht dir TV oder leise Musik irgendwo an. Etwas was dich ablenkt aber ruhig alles vorbereiten wenn du schlafen gehen möchtest und nicht erst wenn du wieder angst hast, manchmal kann man sich dann nicht überwinden vor Angst. Viel Erfolg das es besser wird!

Da gibts verschiedene Sachen, die du machen kannst. Entweder ein kleines licht anlassen, leise Musik laufen lassen, mal mit deinen Eltern reden, dir irgendwelche albernen Sachen anstatt der Kreaturen vorstellen. Die Augen kurz zu machen und bis 5 zählen und sie dann wieder auf machen, sie dann bis 10 zumachen, dan 15 usw.

Das gute ist, dass du nicht alleine bist. Vielleicht hilft es dir, etwas Licht anzumachen oder erst mal etwas anderes zu machen. Vielleicht kann dich deine Schwester beruhigen. Und glaube mir, da ist nichts.

Schau auf keinen Fall in deinen Schrank....

Ernsthaft:  Handy ans Ladegerät schließen, Handy Taschenlampe anschalten und so positionieren, dass es hell, aber nicht zu hell ist.

Eine Dauerlösung ist das jedoch nicht.

Gottsei dank habe ich keinen Schrank in meinem Zimmer :D

1

Am besten du legst dich zu ihr, kuschelt dich nah an sie, dann brauchst du auch keine Angst zu haben.

Wenn du wirklich so Angst hast, schau keine Horrorfilme und steck dir ein Nachtlicht ein.

nimm ne kleine Taschenlampe mit ins Bett und wenn du dir wieder so was einbildest leutest du es einfach an. Dann weisst du was es in wirklichkeit ist.

Monster gibt es leider nicht hehe

Ich kenne das aber noch aus meiner Kindheit. Mann bildet sich halt viel ein wenn es sehr dunkel ist. Oft sieht mann auch einfach nur das was ma sehen möchte, oder eher was dein Verstand erwartet zu sehen.

Was möchtest Du wissen?