Angst draußen in der Nacht!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hm ich finds eigentlich verständlich, dass du etwas Schiss draussen hast, da dieses Verhalten in unseren Genen verankert ist. (Steinzeit) Kp ob Nunchakos so als Waffe verboten sind. Glaub eher nicht. Aber das war bei mir früher auvh so, dass ivh, obwohl ich sehr viel Trainiert hab, eher vor direkten Gewaltkonflikten ausgewichen bin. Und ich Fürchte dass du diese Restangst erst besiegen wirst, wenn du dich halt mal wirklich wehren musst. Und mit der Grösse und dem Muskelmasse hat das leider nie was zu tun. In deinem Fall davhten sich die Drei: Geil er ist alleine und wir zu dritt. Und dass ist jetzt nur ne sehr gewagte These: Diese Restangst (Was wenn die mich doch packen und zB. aufschlitzen) erzeugt Angstschweiss. Und solange du diese Restangst immer wieder hast, "richst" du halt immer danach(Also nicht so stark, als wenn man n paar Tage nicht duschen war) und andere Menschen nehmen diesen Geruch unbewusdt auf. Normale Menschen denken dann vieleicht, dass du n bischen Schüchtern und Verunsichert bist, aber solche, die immer oder in dem Moment auf Krawal aus sind nehmen dies halt als Angst, starke Verunsivherung wahr und sehen dich Instinktiv als schwache/leivhte Beute an, und mavhen divh deswegen an oder wollen dich verprügeln. Navhdem ich aber dann in eine Situation mit ein paar Idioten gekommen bin (3 14-Jährige gegen mich damals 15) und ich zuerst etwas eingesteckt und dann endlich angefangen hab mich zu wehren, wurd ich viel viel seltener angemacht(vieleicht 4,5 mal je halbes Jahr) Und selbst grosse Gruppenwo man schon vom Weiten sieht, dass die am liebsten jeden zusammenschlagen wollen haben mich in Ruhe gelassen. Das heisst jetzt nicht, dass du dir denn nächst besten Typen auf der strasse vornimmst, aber vieleicht solltest du irgendeine Kampfsportart wie Boxen ausprobieren, bisduhalt die Angst vor Konfrontationen endgültig verloren hast.

Du hast angst die umzubringen und angst dass dir was passiert so stummts doch oder? Also wenn du 1,91 bist sollten die doch vor dir angst haben. Das ja voll gross, so grows sind die bestimmt net. Also zeig net dass du angst hast oder so, sonst fuehlen sie sich maechtig oder so. Und diese Waffe da, sieht ecccht gefaehrlich aus. Also ich waere vorsichtig damit. Und wenn sie dir mal was antun wollen, dann ähm könntest du dich ja eh gut wehren oder? Also auch ohne diese Waffe oder? Und Hallo du bist Araber dude hahaha vom Gesicht her sollten die schon angst vor dir haben. Aber wurscht jetzt thats not the main Point. Also ich finde die idee mit dieser Waffe NUR zu spielen also zu schwingen, wenn sie da sind und du angst hast. Und weg laufen wuerde ich auch. Ähm ich wuerde dir mal vorschlagen mit nem Kumpel von dir raus zu gehen. Also dort hin. Zum Spielplatz. Dann musst du keine angst mehr haben.

Ciaao :)

leideanakne 28.06.2014, 18:03

ist zwar groß, bin aber nicht breit genung um angsteinflüssend zu wirken :D außerdem kommen die sich generell immer stark vor in der gruppe, da hilft das auch nicht viel. noch dazu nein ich sehe weder gefährlich aus (nicht mal mit bösen blick) und sehe auch nicht aus wie ein araber da mein Vater der weisseste Ägypter der welt ist xD und ja die waffen sind zwar gefährlich aber ich bin buddhist und ich bin gegen gewallt und will denen nicht weh tun und hab auch immer dann so ne große angst das ich mich nicht gut kontrollieren kann (evtl die waffen fallen lasse oder so). jo dann mach ich mir sorgen um mein kumpel xD es nerft nur das man heutzutage kaum rausgehen kann ohne angst um sowas zu haben.... jedenfalls ist das bei mir so, passiert immer irgendwas.... wahrscheinlich wegen meinen freundlichen gesicht

0

Hey,

Ja das ist verständlich und auch mal schön, dass das ein anderer (wie du dich selbst betitelst) "Ausländer" sagt. Ich denke du meinst damit Menschen, die noch nicht so lange in Deutschland leben, eventuell nur über ein paar Generationen... Wenn das einer gesagt hätte, dessen Familie schon über längere Zeit in Deutschland lebt, dann wäre er gleich wieder der böse "Nazi" ^^

Aber nun zur Frage: Da kann man nicht viel machen... Wenn sich die Politik und der Rest der Menschen nicht darum kümmert wird es weiter so sein und bleiben, solange keiner den Mund aufmacht und die anderen schön ihre "Nazipeitsche" schwingen wirst du dich daran gewöhnen müssen... Geh eventuell mit Kumpels raus, dann seit ihr nicht alleine und wenn dann ist es Notwehr :)

Bildlich - (Angst, Waffen, nachts)
leideanakne 28.06.2014, 13:05

ich lebe in österreich, Wien um genau zu sein. und hier ist die größte gruppe der ausländer Serben. und wie gesagt ich bin kein rassist ! ich hab das halt in mir das ich gegenüber diesen personen mehr vorurteile habe, den hier werden diese leute auch oftmals ihren vorurteilen gerecht! ich bin auch im "Ghetto" aufgwachsen dennoch benehm ich mich nicht so. Ich hab jetzt schon genung erfahrungen gemacht das ich leute gut einschätzen kann und ich weiß es ist falsch aber ich beurteile leute die mir verdächtig vorkommen nach ihren aussehen. und wie gesagt diese leute werden überwiegend ihren vorurteilen gerecht! ich sag nicht das jeder Ausländer böße ist, aber ich hab/hatte genung freunde die selber solche idioten sind. und ich will nicht sagen das die raus aus dem land müssen oder sonst was, ganz im gegenteil! ich bin gegenüber JEDEM menschen freundlich egal was er getan hat , was seine vorgeschichte ist, woher er/sie kommt bzw wie er/sie aussieht. aber ich denke ein jeder mensch kann einstufen wenn er in gefahr ist und wann nicht. und dass mit den freunden ist zwar gut aber ich kann nicht jedes wochenende meinen besten freund bitten mit mir mitzugehen XD der ist stinkfaul und ich treff mich nur mit ihm. bin ein wenig verschlossen gegenüber anderen und vertrau nur ihm^^

0
AirSnipe 28.06.2014, 13:16
@leideanakne

Das jeder Ausländer böse ist, habe ich auch nicht gesagt :D Wir haben hier in Deutschland auch so ein ähnliches Problem, manche benehmen sich, halten sich an Gesetze und lassen die Bürger in Ruhe... bringen sich in die Gemeinschaft ein etc... Aber die Mehrheit ist einfach nur am randalieren und denkt, dass sie die Größten wären (dafür müssen die nichtmal im "Ghetto" aufgewachsen sein, die haben noch nie in ihrem leben eins gesehen)

0
leideanakne 28.06.2014, 18:06
@AirSnipe

Genau! ich sag auch nicht das die sich an irgendwelche vorschriften halten müssen, das müssen ALLE. Deutsche/Österreich/Imigranten. und ich geb dir recht mit dem "Ghetto". ich war schon in echt abgefackten echten Ghettos und da sind die möchtegern gangster hier nur lachnummern. haben aber leider falsche sichten vom Leben da sie sich leute wie Haftbefehl zum vorbild nehmen die so eine Fantasiewelt vortäuschen

0

Woran erkennst Du einen Ausländer, z.B., einen Österreicher, Schweizer, Luxemburger... ? Ich habe da immer so meine Schwierigkeiten zu erkennen, welche Staatsbürgerschaft jemand hat.

AirSnipe 28.06.2014, 13:09

Es geht hier nicht um > z.B., einen Österreicher, Schweizer, Luxemburger...

soviel Grips sollte man eigentlich haben... Diese von dir absichtlich aufgeführten Länder benehmen sich in der Mehrheit so wie es sich gehört ^^ (Woran das liegt kann ich nicht eindeutig sagen, aber ich würde mal behaupten diese tragen auch moderne, europäische werte in sich)

Und zu deiner Frage: diese erkennt man meist an der Sprache

LG

0
Luftkutscher 29.06.2014, 15:25
@AirSnipe

Ich lebe und arbeite im Ausland und deshalb nur von "Ausländern" umgeben. Solche Probleme wie Du hatte ich bis jetzt noch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?