angst die liebe zu verlieren wen sie eine Woche weg ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist ein Fehler sich in einer Beziehung komplett auf seinen Partner zu fixieren. Du musst dringend versuchen du selbst zu bleiben und trotz der schönen Zeit in einer Partnerschaft immer auch ein ganz kleines bischen das böse Ende einkalkulieren. Soll heißen: Einen Tikken mehr Hirn und Weitsicht, eine Portion weniger Herz. Das kann Tiefschläge vemeiden, oder wenigstens lindern.

Lass es einfach laufen und vertraue auf ihre Worte. In der Zeit hast du evtl auch mal ein bisschen Zeit dein eigenes Leben wieder zu finden. Denn offensichtlich baust du es iMo komplett um ihres herum. Das ist auf Dauer, realistisch gesehen, nicht gut. Es gibt nicht viele Menschen die ohne Zoff 24 STD am Tag beieinander sein können. Das verbietet allein schon unsere menschliche Natur und unser Bedürfnisse.

Kommentar von S7donie
28.06.2016, 12:51

Gut gesagt, sich Lieben heisst nicht aufeinander hocken... sondern füreinander da sein und sich gegenseitig Kraft geben, das ist nicht dasselbe. (:

1

Wenn ihr euch wirklich liebt, ist eine Woche doch gar kein Problem. Selbst wenn es länger wäre musst du dir normal keine Gedanken machen. Sei nicht zu eifersüchtig oder sonst irgendwas, dafür gibt es keinen Grund. Vertrauen ist hier ganz wichtig! Es ist ja keine Fernbeziehung, welche immer etwas kompliziert macht. Also freu dich einfach doppelt so viel, wenn sie wieder da ist. 

Denk dran, dass du nie aufhören würdest sie zu lieben, nur weil sie mal nervt und du eine Woche von ihr weg bist. Also wird sie damit auch nicht aufhören. Allerdings ist einengen wirklich ein Beziehungskiller, also mach das nicht...

Du wirst sie gehen lassen müssen. Wenn du immer zu klammerst, nimmst du ihr die Luft zum Atmen. Wenn ihr euch wirklich liebt, wird sie es sich nicht in dieser einen Woche, wo ihr euch nicht seht, anders überlegen. 

Vielleicht kannst du dich in dieser Zeit einfach mit Hobbies ablenken, die dir Freude machen. Oder du triffst Freunde. 

Wenn du deine Verlustangst aber so gar nicht in den Griff bekommst, würde ich mir vielleicht überlegen, professionelle Hilfe (sprich einen Psychologen) in Anspruch zu nehmen. Dort kann man sicherlich deiner Angst besser auf den Grund gehen und sie dann auch wirkungsvoller bekämpfen. 

Alles Gute euch beiden!

Kommentar von eagle1992
28.06.2016, 11:44

deine antwort war super. ich habe einfach angst sie zu verlieren.

Noch nie habe ich jemanden so geliebt. und sie sagt das zu mir ja auch. aber trotzdem ist die angst riesen gross....

0

Wenn du jetzt das Gefühl hast dass du sie einengst solltest du sie gehen lassen und ihr sagen: "Schatz, ich vertraue dir und hoffe du erlebst viel neues, von dem du mir erzählen magst." Sieh es nicht als möglichen Verlust an, sondern als möglichen Neustart. 

Lass ihr diese Woche zum abschalten, ruf sie weder an, noch melde dich sonst irgendwie, eine kleine Pause tut ihr gut, wenn sie schon weg will, solltest du dich wirklich nicht melden, da sonst der Abstand den sie haben will verloren geht und viel kaputt geht. 

Du kannst diese Zeit nutzen um dir deine Gefühle klar zu werden und eine Überraschung planen oder einen Brief schreiben, indem du ihr dein innerstes erläuterst. Wenn du dich nicht meldest, ist es möglich dass sie dich vermisst und der Tag des Wiedersehens wird schön. (:

Da gibt es leider keinen Masterplan aber wie du schon richtig erkannt hast, soltlest du sie nicht einengen denn "eingesperrte" Lebewesen, suchen immer den Weg ins Freie.

Also, Augen zu und durch und vertrauen lernen.

Du meinst schon 1 Woche, nicht 1 Jahr, oder?

Kommentar von eagle1992
28.06.2016, 11:42

ja es wäre eine Woche.

0

Was möchtest Du wissen?