Angst, die falsche Entscheidung getroffen zu haben

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Merechen,

es gibt keine falschen Entscheidungen. Jede Entscheidung, die Du triffst, ist in dem Moment, in dem Du sie triffst, für Dich sinnvoll. Also warum hinterher damit hadern? Hättest Du Dich für Aupair entschieden, ginge es Dir jetzt vermutlich genauso. Auch da würdest Du Dich mit Zweifeln auseinandersetzen.

Was Dir dieses Jahr bringen wird an fachlichen, menschlichen und persönlichen Erfahrungen, weißt Du erst hinterher. Also lass Dich überraschen, was Dir das Abenteuer Leben alles präsentieren wird.

Liebe Grüße

Corinna Techt

Wenn du von Haus aus abgeneigt bist das zu machen wird es dir wahrscheinlich auch nichts nutzen. Vergeude deine Zeit nicht mit Sachen die du nicht machen willst so wie ich es getan habe. Auch wenn es kompliziert ist , versuche es zu ändern und so hinzurücken wie es dir passt :) Viel Glück :)

Man kann im Leben eben nicht immer alles so hinrücken, wie es einem passt...das wirst du auch noch merken!

0

mach dir keine Gedanken, es ist doch immer gut Erfahrungen zu machen und Verschwendung ist das auf keinen fall. ein fsj macht sich im Lebenslauf immer gut:)! und wenn du dann immer noch in aupair machen willst kannst du es ja danach machen:)

Es ist niemals falsch, ein FSJ zu machen. Es ist auch niemals falsch etwas über Krankenpflege zu erfahren.

DU hast eine Entscheidung getroffen und nun lebst du mit den Konsequenzen. Wenn das FSJ um ist, kannst du immer noch auf Au-pair machen, dann mit Kenntnissen aus der Krankenpflege...macht sich gut im Lebenslauf!

Du solltest daran denken, das man immer Entscheidungen im Leben trifft, die einem irgend wann unsinnig vorkommen...aber wenn man nicht durchzieht, weiß man nicht, was man verpasst hätte....

du kannst noch nicht wissen ob es falsch war... du musst es erst mal probieren dann siehst du eh ob es dir gefällt oder nicht...

Was möchtest Du wissen?