Angst den Hungerstoffwechsel zu stoppen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Gewicht wird stark von den Verdauungshormonen Ghrelin und Leptin beeinflusst. Diese Hormone steuern Appetit und Sättigungsgefühl. Ghrelin wird durch Hungern verstärkt ausgeschüttet und regt den Appetit an. Das Hormon Leptin sagt Dir, wann Du satt bist. Auf der beigefügten Seite findest Du 10 wirksame Tricks um auf natürliche Art und Weise darauf einzuwirken.

http://www.got-big.de/Blog/gegen-hunger/

Also von Obst und Gemüse wird man nicht dick. Fang langsam an und nicht sofort alles in dich reinstopfen.

Nächste interessante Frage

Hungerstoffwechsel trotz Normalgewicht?

Was du stoppen musst, ist deine "kranke" Denkweise. Therapie?

Habe ich doch jetzt getan, mein einziges Problem ist die Sache mit der Gewichtszunahme, wenn ich mich wieder ganz normal ernähren möchte. Wie unten schon erwähnt, Therapien haben mir nicht weitergeholfen und werden es auch nicht befürchte ich.

0
@EriChan

Solange du hauptsächlich und ausschließlich daran (Gewicht) denkst, bist du nicht geheilt

0

Geh zum Arzt. Du bist krank. Das ist nicht als Beleidigung gemeint, sondern es ist eine Tatsache.

Ich war schon beim Psychater und die Leute können mir einfach nicht weiterhelfen, da ich keine Hilfe von denen möchte, ich weiß, dass ich das alleine kann und ich muss selber da raus kommen.

0
@EriChan
ich weiß, dass ich das alleine kann

Wenn ich schon deine schrägen Ernährungs-Pläne lese, dann weiß ich, dass du das nicht kannst.

0
@stinkertum

Vorher wollte ich einfach gar nicht aufhören mit der Esssucht, aber jetzt will ich es und wenn ich etwas will, schaffe ich es auch auf eigene Faust. Ich will halt nur nicht extrem zunehmen dabei.

1

Was möchtest Du wissen?