Angst davor neue Beziehung einzugehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass dir Zeit und vertraue auf dich selbst. Wenn du bereit für etwas Neues bist, wirst du das bestimmt merken. Falls du es im moment nicht bist, dann ist das ebenfalls völlig in Ordnung. Selbstvertrauen baut man nicht von heute auf morgen auf, allerdings könnte es dir vielleicht helfen mehr Zeit mit ihm zu verbringen, um ihn besser einschätzen zu können. Triff dich doch mal mit einer Gruppe von Freunden zB du, deine beste Freundin/Freund und er und hol dir hinterher Rat und Meinung deiner/s beste/n Freund/in ein, was die/er von ihm denkt.

Wenn er es ernst meint, wird er auf dich warten und verstehen, wenn du noch ein bisschen Zeit brauchst.

Drücke dir die Daumen, liebe Grüße

In dem du dir Zeit lässt und beobachtest ob Worte auch zu Taten stehen. Bis du für dein Gefühl sicher bist dich nur mit einem kleineren Restrisiko ganz einzulassen..

Ich sage immer, wenn dir ein zukünftiger Partner ein verlässlicher guter Freund geworden ist, ist es an der Zeit ihm deine Liebe für diese Freundschaft zu schenken. ( so vorhanden) und zu beginnen eine Partnerschaft aufzubauen.

Dewegen braucht man nicht zwingend auf Sex und Leidenschaft mit diesem Menschen zu verzichten, wenn man ihn mag und man einen gemeinsamen Weg erkennen kann..

Woher ich das weiß:Beruf – Erw. Lebens und Partnerberatung. Hilfe und Coaching

Überstürze nichts. Du hast ihm gesagt, dass Du schon mehrfach verletzt worden bist.

Vollkommen klar, dass Du bei einer neuen Beziehung vorsichtig bist. Wenn er dich liebt und sich eine gemeinsame Zukunft mit dir vorstellen kann, wird er das akzeptieren. Akzeptiert er das nicht, ist es möglicherweise nicht der Partner der Wahl.

Ganz wichtig ist, dass die gegenseitigen Wünsche respektiert werden.

Taste dich ganz langsam ran, Vertrauen entsteht nicht von jetzt auf gleich, sondern erst nach einer sehr langen Zeit.

Sage ihm, dass Du diese Zeit brauchst...

Ich denke sehr kleinschrittig und erfahrungsgemäß auch unterbewusst.

Er muss schon eine sehr vertrauenswürdige Ausstrahlung auf dich haben damit du es schaffst dich vllt auch durch Überwindung ein wenig zuöffnen.

Aber was spricht dagegen es langsamer angehen zulassen? Wenn er ein „guter Junge“ ist hat er sicherlich verständnis.

Aber um zu Lieben muss man sich halt mal vllt auch „blind“ ( vertrauen ) in Arme geben.

Man kann immer und man wird immer an irgendwelchen Ecken enttäuscht.

Versuch durch Sport an deinem Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein zuarbeiten. Les dich auch gern in Fachbücher ein. Werd dir in deiner Art und weise bewusst das man nie auslöser für etwas is und man menschen nicht ändern kann. das hat mir sehr geholfen mit Herzschmerz umzugehn und es von mir abzuschütteln

Was möchtest Du wissen?