Angst davor immer alleine zu bleiben - was unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe meinen Freund auf der Arbeit kennengelernt. Erst haben wir 1 1/2 Jahre alt Kollegen gearbeitet. Man war sich zwar sympathisch, aber ich war vergeben. Irgendwann haben wir gemerkt das da mehr ist und ich habe gemerkt das mir in meiner Beziehung was fehlt, was er mir geben kann.

Singlebörsen sind nichts für dich? Oder Gruppe bei Facebook, wo man ganz unverbindlich und ohne Druck einfach mal nett schreiben kann?

Habe schon des öfteren in solchen Gruppen Männer kennengelernt, ohne Zwang, ohne Hintergedanken, und doch hat sich was entwickelt. Gut, nicht für die Ewigkeit, aber wer weiß schon was für die Ewigkeit ist? :)

Ich bin 26 und hatte bisher "nur" 4 ernsthafte Partnerschaften, dafür umso mehr Verabredungen und muss sagen, dass ich meist die Zeit mit den Leuten aus meinem Freundeskreis deutlich mehr genossen habe als so einige Dates.

2 meiner Exfreunde habe ich durch Freunde auf einer Party kennengelernt, einen auf der Arbeit und einen bei einer Online Single Börse. Vielleicht versuchst du es ja auch mal mit letzterem? Mir ist klar, dass das für einige auch in unserer hochtechnologisierten Zeit irgendwie einen komischen Beigeschmack hat, aber du hast ja nichts zu verlieren! :)

Ist es dir denn nicht möglich einen regelmäßigen Arbeitsplan mit deinem Arbeitgeber auszumachen, dass du an zwei Tagen in der Woche die Frühschicht übernimmst, um doch einem Verein beitreten zu können?

LG Haselnusskatze

Mein Mann hat mich mich (alleinerziehende Mutter) kennengelernt, als ich umzog. Da war er 35 und bis dahin auch Single.

Vlt. kannst Du jemanden beim Joggen kennenlernen?

Was möchtest Du wissen?