Angst davor, einen Herzinfarkt zu bekommen

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rauchst du, trinkst du Alkohol, hast du Übergewicht, das alles sind Risikofaktoren, aber ziemlich unwahrscheinlich in deinem Alter einen Infarkt zu bekommen. Laß es ärztlich abklären durch ein EKG, bzw. Belastungs EKG Helfen kann dir evtl. auch ein Psychologe. mit 14 Jahren schon Tabletten gegen Bluthochdruck zu nehmen, halte ich ehrlich gesagt für übertrieben, da gibt es andere Möglichkeiten, den zu senken. wie hoch war er denn, falls du das noch weißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saudade
07.06.2014, 17:47

Der Blutdruck war schon ziemlich hoch. Teilweise war er sogar bei 180/100 und er war nie weniger als 150/95. ich hatte damals eine 24h Blutdruckmessung und weil er auch nachts nicht abgesunken ist haben mir mehrere Ärzte schließlich zu den Tabletten geraten.

0
Kommentar von Saudade
07.06.2014, 17:53

Ach ja, und ich hab Normalgewicht und trinke weder Alkohol, noch rauche ich :)

0

Vergess erst mal den Internettest, der kann keinen Arzt ersetzen!

Wenn du Beschwerden hast, solltest du natuerlich noch einmal zu einem Kardiologen gehen, und lass dich nicht vom Hausarzt abwimmeln.

Viel Gesundheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es eventuell falscher Alarm ist, die Symptome die du schilderst sind eben Leitsymptome für einen Herzinfart. Zusätzlich können die Schmerzen in linken Arm und Hals/Kiefer ausstrahlen.

Ob das wirklich ein Herzinfarkt ist, wird per EKG und Blutanalyse ausgeschlossen. Aber nimm diese Symptome ernst. Wenn du auch nicht direkt den Notarzt rufst, geh zum Kardiologen (falls nicht "zur Hand": Ins Krankenhaus oder zum Hausarzt).

Um dich zu beruhigen: Wenn man eine Krankheit erwartet, beziehungsweise denkt, es könnte jederzeit soweit sein, dann nimmt man jede Kleinigkeit im Körper sofort ernst, und durch den eigenen Stress wird es dann noch schlimmer. Aber: Lieber einmal zu vorsichtig als zu nachsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beruhig dich ;) . Kenn das nur zu gut. Bevor du dich da in irgendwas reinsteigerst: Geh zum Arzt und lass dich zu nem Kinderkardiologen schicken( Nicht Normaler Kardiologe weil du noch nicht ausgewachsen bist) Ich hab auch selber in sowas reingesteigert. Rausgekommen ist: Verdacht auf Herzinfarkt,Verdacht auf Thrombose, Verdacht auf Schlaganfall... Alles nur falscher Alarm weil ich mich da rein gesteigert habe. Die Ärzte meinen nur das ich zu hohen Blutdruck habe und ich was gegen die Pfunde machen muss. Nach 3 Jahren wäre aber mal eine Untersuchung mit Langzeit EKG und Blutdruckmessung angebracht. Das mit den Beschwerden in der Brust kann einige Ursachen haben: Zu Krumme Haltung, zuviel PC, zu wenig Bewegung, Magenprobleme( machen sich wirklich im Herz bemerkbar bei z.b. bei Sodbrennen) Also mach dir keinen Kopp und lass dich nochmal untersuchen, denn so ein Internettest hat keine Bedeutung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kann schon sein, dass das psychisch bedingt ist. bei solchen sachen würde ich aber schon zum arzt gehen. im internet nach solchen dingen zu suchen ist immer ein wenig riskant. solange du nicht schmerzen beim linken arm oder so hast ist es weiterhin nicht schlimm. versuch einfach nicht so oft an das zu denken. die ärzte haben dir ja gesagt, dass alles gut ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry: Deine Ausführungen deuten für mich eher auf "Hypochondrie"...

Wie sieht das mit Sport aus? Kannst du 5 Minuten lang ohne Pause leicht joggen? Falls nein, ist deine Leistungsfähigkeit nicht in Ordnung! Zuckerwerte in Ordnung?

Rauchen - vergiss es, Pille - nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saudade
07.06.2014, 17:50

Ich bin wirklich kaum sportlich belastbar - liegt aber bestimmt auch daran, dass ich so gut wie keinen Sport mache :/

0

Hallo, es gibt viele Risikofaktoren die einen Herzinfarkt fördern. Einer davon ist Homocystein. Ich habe eine schöne Seite im Web gefunden, auf der die Zusammenhänge gut verständlich erklärt werden.

http://www.homocystein-netzwerk.de/gefahren-durch-homocystein/herzinfarkt/herzinfarkt-und-homocystein/

Viele Grüße und wenn Deine Ängste anhalten kann auch ich Dir nur empfehlen zum Arzt zu gehen.

Grüße Sany

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Myokardinfarkt taucht erst dann auf wenn du Durchblutungsstörung hast. Ich glaube nicht, dass man wegen einen hohen Blutdruck einen Herzinfarkt bekommen wird. Ich würde dir gerne raten, dich mit deinen Freunden zu Beschäftigen und nicht daran zu denken. Es gibts viele Tipps dafür wie z.B das erste ist : Sport zu machen weil das Körpergewicht einen großen Einfluss hat auf deinen Hohenblutdruck. Mach mehr Sport und versuch nicht daran zu denken.

LG.

Georg Kremer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
07.06.2014, 17:43

Bluthochdruck ist eines der Risikofaktoren für einen Herzinfarkt.

0

Was möchtest Du wissen?