Angst davor ein Menschen zu verlieren .

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das nennt man in der Psychologie "Verlustangst".

in einer Partnerschaft nennt man es Eifersucht :-(

Das ist Verlustangst - muss sich aber nicht nur auf eine Person beziehen.

Angst davor Schuld an etwas zu haben

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob es diese Phobie gibt und wie der Fachbegriff ist !

Es wäre auch toll, wenn jemand mir einen Rat geben könnte, wie man mit solchen Menschen umgehen sollte, die diese Phobie haben !

Alles Liebe

...zur Frage

Wie erkläre ich meinen Eltern dass ich mich aus Angst ritze?

Ich bin 14 und ritze mich. Ich ritze mich nicht wegen Depressionen sondern weil ich Angst hab. Angst davor meine Fernbeziehung zu verlieren, Angst davor schlecht in der Schule zu sein und schlechte Noten zu schreiben und Angst davor dass ich in meinen Leben nichts erreichen könnte

...zur Frage

Kann es sein das Menschen nicht nur wegen bestimmten Gründen den Verstand verlieren?

Es gibt Menschen die 1.: ein traumatisches Erlebnis hatten und deswegen verrückt werden. Und 2.: welche die Angst vor der Angst haben, so das sie den Verstand verlieren. 3.: Ist es aber möglich das man dazu veranlagt ist es zu werden? So das man eine person wie bei 2. ist aber nicht davon kommen kann.

Sorry das ich mich nicht besser ausdrücken kann. Bin nie gut in der Schule gewesen.

...zur Frage

Die Urangst?

(Den Titel musste ich anpassen, es geht primär drum eure größten Ängste und Meinungen zu meiner Theorie zu hören)

Ich habe eine Theorie bezüglich Ängst und um die zu besprechen, wüsste ich gerne was eure Ängste sind. Bzw die größte Angst oder die größten Ängste.

meine Theorie:

mir ist aufgefallen, dass man quasi jede Angst in irgendeiner weise auf den Tod zurückführen kann. Der Tod wäre dann laut meiner Interpretation der Verlust des Bewusstseins und genau davor hat man Angst: sein Bewusstsein, sich selbst zu verlieren.

beusoiele:

Angst vor giftigen Spinnen -> Angst davor zu sterben. Angst vor Giftschlangen -> Angst zu sterben. Angst vor Höhen -> Angst zu sterben. Angst vor der Dunkelheit -> Angst auf irgendeine Weise im Dunkeln zu sterben. Etc.

so bin ich dann irgendwann bei der Angst vor Haien oder Löwen gewesen. Aber Haie und Löwen töten nicht unbedingt. Es ist ziemlich wahrscheinlich von einem haiangriff Lebens zu entkommen, auch wenn dann meistens irgendwas fehlt.. da dachte ich mir, dass man davor auch angst haben kann/hat: Teile seines Körpers zu verlieren. Das passt dann nicht zum Verlust des Bewusstseins, es wäre Verlust des Körpers. Aber es ist weniger angsteinflößend sein Gehirn in einen Roboter transferieren zu lassen, als verstümmelt zu werden (je nachdem wie intensiv). Und als Roboter hat man seinen (ursprünglichen) Körper gar nicht mehr. Drum meine Überlegung:

man hat Angst davor seine Fähigkeiten zu verlieren. Die Fähigkeit zu gehen, die Arme zu bewegen,..

ergo: man hat Angst davor seine Identität zu verlieren. Sein Bewusstsein, Fähigkeiten, Erinnerungen, Errungenschaften,.. alles was einen ausmacht. Das sehe ich als die einzige tatsächliche Angst des Menschen Bzw eventuell jeden Tieres

...zur Frage

Wie nennt man die Angst vor Nacktschnecken? (...phobie)

weiss das vielleicht jemand?

...zur Frage

Angst vor Ausbildung?

Hallo, wie kann ich meine Zukunftsangst überwinden. Ich habe weniger angst vor der Ausbildung sondern davor all meine Freund zu verlieren kein Kontakt mehr mit ihnen zu haben durch die Ausbildung.

Ich Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?