Angst davor die Beziehung zu beenden?

7 Antworten

Es ist nie leicht mit jemandem Schluss zu machen. Da gibt es leider keine sanfte Methode, die dem Partner nicht weh tut.

Du musst unbedingt ehrlich zu ihm sein. Sage ihm, daß du eben beeindruckt und fasziniert von ihm warst und deshalb mit ihm zusammen gekommen bist. Und daß er sich dir gegenüber immer vorbildlich und zuvorkommend verhalten hat. Es gibt gar nichts, was er falsch gemacht hätte oder was du ihm vorwerfen könntest. Aber du hast leider gemerkt, daß von deiner Seite aus keine wirkliche Liebe vorhanden ist. Und deshalb wäre es unfair von dir, ihm weiterhin etwas vorzuspielen. Sage ihm auch, daß du keinen anderen hast und ihn nicht deshalb verlässt.

Er wird trotzdem aus allen Wolken fallen und die Welt nicht mehr verstehen. Aber so ist das halt mal. Ist mir auch schon so ergangen. Mehrfach sogar und von beiden Perspektiven aus. Also so, daß ich auf diese Art abserviert wurde und auch so, daß ich die schwierige Aufgabe hatte, Schluss zu machen. Schön ist das nie. Ist aber leider unvermeidlich.

Ich wünsche dir Kraft, die wirst du brauchen!

LG, Ralfi.

Das hat meiner Meinung nach überhaupt nichts mit Lieb- und Nettsein zutun.

Entweder man hat Interesse an einer Beziehung oder eben nicht. Wenn einer von den beiden diese nicht (mehr) will oder denkt, man wäre ohne den aktuellen Partner besser dran, dann passt man irgendwo nicht zusammen und fertig.

Ich würde an deiner Stelle ehrlich sein und ihm sagen, dass er zwar eine sehr nette Person ist und nie etwas falsch gemacht hat, aber du zurzeit keine Beziehung möchtest / diese zurzeit nicht so läuft, wie du sie dir vorstellst ect.

Naja, aber da du dein Problem hier bereits sehr gut beschrieben hast, würde ich ihm dieses genau so schildern. Bereite ihn ein wenig auf das Gespräch vor und kläre es dann mit ihm ganz in Ruhe persönlich :)

Tja, manchmal gibt es im Leben nur zwei Möglichkeiten und wenn man nicht wählt, geht man mitten durch den Sumpf.

Entweder machst Du so weiter oder Du beendest das Ganze so schnell wie möglich, um wieder Boden unter den Füßen zu bekommen und standfest und ehrlich zu leben .

Sprich mit ihm und sag ihm, wie Du wirklich fühlst; wenn er so lieb und nett ist wie Du ihn beschreibst, hat er die Wahrheit verdient und damit auch die Chance, eine Frau kennenzulernen, die ihn wirklich liebt, die nimmst Du ihm, wenn Du ihm weiter etwas vormachst - und Dir umgekehrt auch.

Also, sei fair und sag ihm die Wahrheit, auch wenn es schwer fällt.

Meine Mama ist einsam, wie kann ich ihr helfen?

Meine Eltern sind seit einigen Jahren getrennt, mein Vater hat eine neue Partnerin mit der er eine Tochter hat, meine Mama ist seitdem alleine.
Ich habe das Gefühl, dass sie die Trennung nie ganz verkraftet hat. Meinen Papa lernte sie mit 17 kennen, sie war nie mit einem anderen Mann zusammen.Ich glaube, dass sie einsam ist und traurig. Sie hängt sehr an mir, macht sich übertriebene Sorgen und hat, da sie kaum noch weggeht, auch fast keine Freunde mehr. Sie hat den Kontakt zu ihren Geschwistern abbrechen lassen. Gerade habe ich in meinem Verlauf gesehen (sie benutzt manchmal meinen Laptop), dass sie ein Profil auf einer Datingseite hat. Jedoch ist das Profil ziemlich schlecht gemacht, ohne Bild ect., sie hat jedoch eine Beschreibung, in der sie angibt, dass sie eine Beziehung sucht. Ich weiß, ich hätte ihr nicht nachstellen sollen, aber ich mache mir wirklich Sorgen. Ich ziehe bald aus und habe Angst, dass sie dann noch mehr vereinsamt. Ich würde sie so gerne unter Menschen bringen, aber sie weigert sich, verkriecht sich. Sie behauptet mir gegenüber auch immer, dass sie keinen neuen Partner will. Doch sie hat ja das Profil..
Wie kann ich ihr helfen?

...zur Frage

Meine Freundin hat Schluss gemacht und ich will sie zurück gewinnen?

Meine Freundin hat gestern mit mir Schluss gemacht... aber ich will sie unbedingt zurück. Sie hat außerdem ziemlich unsicher gewirkt. Ich weiß ich sollte sie erstmal in Ruhe lassen aber das fällt mir so schwer. Ablenken kann ich mich auch nicht. Ich hab mir vor einer Woche den Arm gebrochen weshalb ich auch keinen Sport machen kann... Große Hobbys die man nur mit einem Arm machen kann hab ich auch nicht.
Ich will irgendwie mit ihr reden.
Wir sind im Jugendlichem alter weshalb wir uns auch in der Schule sehen.
Ich will noch eine zweite Chance haben weil ich weiß dass ich sie glücklich machen kann. Ich hoffe gerade dass ihr was fehlt wenn ich weg bin. Aber ich hab so Angst dass sie mich nicht mehr anspricht/ anschreibt. Wir waren jetzt 8 Monate zusammen und der Grund für die Trennung ist meine Faulheit, die ich aber in den Griff bekommen kann. Sie meinte dass sie dadurch nach und nach unglücklicher wurde aber das hat sie sich nicht anmerken lassen.
Sie hat oft meine Faulheit angesprochen aber sie konnte mir nie weiß machen wie wichtig ihr das war... vor allem bei Nachfrage ob sie glücklich ist oder so hat sie immer gesagt dass sie mich unglaublich liebe( auch 1 Tag vor der Trennung) und auch dass sie nie wegen einem Streit Schluss mache würde weil es ihr das nicht wert ist ( 1 Woche vor der Trennung) deshalb find ich es auch irgendwie unfair mir gegenüber...
Irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?