Ist meine Freundin schwanger?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw...

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn ihr euch unsicher seid hilft nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung könnt ihr nichts schließen.

Was könnt ihr mir raten

Euch mit dem Verhütungsmittel vertraut machen, ein anderes wählen oder auf Sex verzichten.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein weil ihr Beide Euch Stress macht, vor allem Deine Freundin, kann das schon ein Grund für eine verspätete Blutung sein.

Da sie regelmäßig ihre Pille genommen hat, ist es sehr unwahrscheinlich (leider allerdings auch nicht unmöglich), dass sie jetzt schwanger ist.

Das Beste wäre, wenn sie heute einfach mal in eine Drogerie oder Apotheke geht, und einen Frühtest holt. Dieser Test hat sehr gut abgeschnitten, was Verlässlichkeit angeht

http://www.apo-rot.de/details/clearblue-plus-schwangerschafts-fruehtest/11035088.html?\_menuid=\_topic\_3716&\_nav=\_topic\_3716

6 Euro investieren und die Nerven beruhigen. Alles Gute für Euch. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

während der pilleneinnahme bekommt frau keine periode sondern eine künstlich herbeigeführte abbruchblutung.  das ausbleiben dieser blutung sagt nichts über eine mögliche schwangerschaft aus. 

ich rate zu einem test wenn ihr unsicher seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man nervlich so belastet ist, kann sich das auch auf die Periode auswirken. Sicherheitshalber kann sie einen Schwangerschaftstest machen oder noch besser, sich einen Termin bei ihrer Gynäkologin geben lassen. Aber ehrlich, zwei Tage sind noch nicht "die Welt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
09.05.2016, 09:08

Sie hat keine Periode, denn sie nimmt die Pille.

0

Macht euch keine Sorgen, die BLUTUNG (nicht Periode) kann sich, auch wenn sie die Pille einnimmt, schon mal z.B. durch Stress, wie Angst vor Schwangerschaft.... verschieben oder gar ganz ausbleiben.

Wenn sie die Pille immer regelmäßig genommen hat, und auch sonst nichts ungewöhnliches war z.B. Antibiotikaeinnahme, Durchfall, Erbrechen..... ist sie zu 99,9% geschützt, auch wenn du in ihr gekommen bist, dafür ist die Pille ja schließlich da.....

Wenn es euch beruhigt, holt euch einen Test...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
09.05.2016, 09:21

Sie bleibt auch manchmal ganz ohne Stress einfach aus, besonders bei niedrig dosierten Pillen.

Das liegt dann einfach daran, dass sich durch die wenigen Hormone kaum Gebärmutterschleimhaut aufgebaut hat, und was nicht aufgebaut ist, muss auch nicht abbluten.

1

Abwarten und Tee trinken - es ist sehr unwahrscheinlich, dass da etwas passiert ist.
Sollte sie wirklich schwanger sein, könnt ihr jetzt im Moment aber sowieso nichts tun.

Ein Schwangerschaftstest ist 18 Tage nach dem Risikoverkehr sicher aussagekräftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie wirklich regelmäßig die Pulle genommen hat, kann da EIGENTLICH nichts passieren. Wenn ihr euch wirklich nicht sicher seid, würde ich nen Schwangerschaftstest machen oder zum FA gehen.
Und das die Blutung bei deiner Freundin ausbleibt, kann an dem Stress liegen, den ihr beide euch gerade macht. Der Körper ist relativ empfindlich was sowas angeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euer Problem ist wohl der Stress den ihr euch macht. Denn Stress kann auch die Entzugsblutung verschieben oder je nach Pille kann sie auch mal ausfallen.

Da sie die Pille nach eurer Angabe immer regelgerecht genommen hat und auch nicht erbrochen und ähnliches hat sollte kein Grund zur Beunruhigung bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Gründe weshalb die Regel auch mal unregelmäßig sein kann. Dazu gehören u. a. Krankheit, Medikamente, Stress, große Aufregung und und und.

Wenn die Pille wirklich immer regelmäßig eingenommen wurde (und auch 1-2 Stunden später ist noch regelmäßig und früh genug) ist sie statistisch zu 99,96% sicher. Und selbst wenn die Pille gerade an dem Tag Eures GV versagt hätte, müssen noch mehrere Faktoren zusammen kommen damit es zu einer erfolgreichen Befruchtung kommt.

Nach 2 Tagen würde ich mich noch nicht verrückt machen. Sicher kommt die Periode noch. Ich halte es jedenfalls für sehr unwahrscheinlich dass eine Schwangerschaft vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
09.05.2016, 09:10

Die Blutung in der Pillenpause ist keine Periode, sie sagt nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus,und sie kann auch einfach mal ausfallen, das bedeutet gar nichts.

Erst wenn zwei Blutungen hintereinander ausfallen, empfiehlt man (nur vorsichtshalber und zur Beruhigung) einen Schwangerschaftstest.

1

Sag mal - das gibt's doch nicht! Ihr seid 18, nicht 14, dann solltet ihr doch ein bisschen besser über die Pille Bescheid wissen.

Wenn man die Pille zuverlässig nimmt, wird man nicht schwanger. Ob Sperma in die Scheide kommt oder nicht, spielt überhaupt keine Rolle, denn die Pille verhindert den Eisprung.

Die Blutung in der Pillenpause kann auch mal ausfallen, das bedeutet gar nichts. Und diese Blutung ist keine Menstruation, sie entsteht durch die Pause selbst (Hormonentzug). Daher sagt sie auch über eine mögliche Schwangerschaft nichts aus.

Deine Freundin soll bitte nach der Pause die Pille ganz normal weiternehmen, egal ob die Blutung gekommen ist oder nicht.

Und bitte informiert euch mal über das, was deine Freundin da so täglich schluckt. Ihr habe offensichtlich beide überhaupt keinen Schimmer. Hier findet ihr gute Informationen: www.pillen-fragen.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ganz normal das die Periode mal ein zwei tage früher oder später kommen das kann auch mit der pille passieren und Stress bedingt sein oder wenn sie abgenommen hat oder oder oder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Schwangerschaftstest, kann man frühestens am dritten Tag der ausbleibenden Periode machen. da gibts auch relativ günstige.

Dann ist es auch völlig normal, dass Periode mal kommt, wann sie sozusagen selbst will. Nur weil man die Pille nimmt, heißt das nicht, dass der Körper deiner Freundin jetzt wie ein Uhrwerk funktioniert. Bei mir ist das auch so. Die Periode kommt zwar in der Pillenpause, aber dann eben wann sie in den 7 Tagen will.

Auch muss es nicht gleich bei einmal Pille vergessen gleich passieren, dass man schwanger wird. das Risiko ist höher, wenn es relativ nah an der letzten Periode dran ist, denn ca. eine Woche nach der Periode hat eine Frau ihren Eisprung.

Sie soll insegsamt eine Woche abwarten und dann, wenn die Periode nicht kommt, bei de Gynäkologin anrufen und gleich am Telefon sagen, was passiert ist. Bei meiner habe ich dann gleich einen Termin bekommen, denn Schwangere werden nun mal bevorzugt ;-)

Macht euch nicht gleich einen Kopf, meistens ist es nur unötige Panik. Vorsicht allerdings, wenn sie sie öfters vergiss und wenn sie Antibiotika nimmt, das kann die Pille außer Kraft setzen.

Ich habe jetzt nur noch eine Frage an dich: Wenn deine Freundin die Pille regelmäßig nimmt, warum vermeidest du es dann in ihr zum Höhepunkt zu kommen? Dafür nimmt man ja auch die Pille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
09.05.2016, 11:04

Nur hat man unter Pilleneinfluss weder Periode noch Eisprung, das ist Sinn der Sache.

1

Es kann immer mal zu Zyklus-/Hormonstörungen kommen wo sich die Periode verspätet oder ausbleibt und es auch zu schwangerschaftsähnlichen Symptomen kommen kann. Der Körper ist keine Maschine und Stress z.B. begünstigt das Ganze! Wenn ihr euch so unsicher seid, dann kauft einen Test und/oder schick deine Freundin zum Frauenarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit einem Schwangerschaftstest?

Fällt dieser positiv aus, sollte sie baldmöglichst einen Termin beim Frauenarzt machen, bei dem du ggf. auch dabei bist und dann könnt ihr alle gemeinsam eine Entscheidung treffen, wie es weitergehen soll (Abtreibung oder nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
09.05.2016, 08:57

Abtreibung ist übrigens in Deutschland strikt verboten und nur unter Ausnahmen möglich.

0
Kommentar von Pangaea
09.05.2016, 09:17

Einen Schwangerschaftstest empfiehlt man (nur zur Vorsicht) erst dann, wenn die Blutung in der Pillenpause zweimal hintereinander ausgefallen ist.

0

Bevor ihr durch dreht, zum Arzt gehen. Der schafft Klarheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
09.05.2016, 09:13

Arztbesuch ist ein bisschen übertrieben - ein Blick in die Packungsbeilage genügt völlig.

0

Macht euch keinen Stress .. :)

Wenn sie die Pille wie sonst auch eingenommen und innerhalb von 3 Stunden danach weder Durchfall hatte, oder erbrechen musste, passiert nichts.

Auch wenn du in ihr gekommen bist macht das nichts. Dazu ist die Pille ja da ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
09.05.2016, 09:05

Es kann zwar auch trotz Pille zu einer Schwangerschaft kommen, aber das ist eher selten.

Abklären sollte man es allerdings trotzdem, wenn man unsicher ist.

0

meine Güte...kauft einen Schwangerschaftstest und gut is...was nützt euch dieses Rumgeeiere hier!?Woher sollen wir denn wissen ob sie schwanger ist...🙄
Erwachsen sein wollen und Sex haben und sich dann bei ner Lappalie in die Hose kacken...
Test und/oder Frauenarzt,dann wisst ihr bescheid...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Pille danach ist es jetzt zu spät.

Wenn sie schwanger wird, müsst ihr halt die Tatsache so hinnehmen.

Ein Frauenarzt sollte sie nochmals untersuchen.

Kondome sind immer billiger als der Unterhalt eines Kindes.

Wenn es wirklich so wäre mit dem Kind, dann freut euch doch. Euer erstes Kind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
09.05.2016, 08:57

Die Tatsache hinnehmen müssen sie dann zwar, aber sie muß nicht zwingend auch das Kind bekommen. Eine Entscheidung pro oder contra Abtreibung muß aber trotzdem wohl überlegt sein.

0
Kommentar von Pangaea
09.05.2016, 09:15

@Furzer: Sie nimmt die Pille, das scheinst du überlesen zu haben. Und die Pille ist etwa 20-mal sicherer als die von dir empfohlenen Kondome (Versagerrate der Pille bei völlig korrekter Anwendung: 0,1%, bei Kondomen 2%. Pro Jahr, nicht pro GV).

0

Sry kann die Antwort nicht löschen...

Wie gesagt Stimme allen anderen Antworten zu sind genug gute Antworten. Hab was überlesen deswegen musste ich meine Antwort löschen....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?