Angst, dass Freunde schlecht über mich reden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hör auf dein Gefühl. Ein echter Freund spricht nicht schlecht über dich, sondern verteidigt dich vor denen, die schlecht über dich reden.

Ist dir denn mal etwas aufgefallen, z. B. hören deine Freunde plötzlich auf zu reden, wenn du kommst? Verhalten Sie sich in Gegenwart anderer auffällig anders, also sind Sie vielleicht in der Gegenwart anderer abweisend, oder machen blöde Scherze über dich oder Ähnliches?

Ihr eine Antwort zu geben, ist relativ schwer, da hier keiner deine Freunde kennt, bzw. beurteilen kann, was ihr Verhalten aussagen könnte.

Ich würde die empfehlen einfach mal etwas acht auf das Verhalten deiner Freunde dir gegenüber achten. Das kann teilweise sehr viel aussagen.

Und wenn du wirklich merkst, dass sie über dich herziehen oder so, dann kann ich dir nur empfehlen: lass dich nicht unterkriegen!
Jeder Mensch ist toll und einzigartig! Auch du!

Wünsche dir dennoch viel Glück, dass dein Instinkt dich trügt.

 

Meeew 06.07.2017, 14:49

Mir ist nichts davon aufgefallen was du genannt hast, ich hab einfach diese Angst.

0
Dogsforlive 06.07.2017, 14:54
@Meeew

Du darfst auf alle Fälle nichts überstürzen! Lass die Zeit, mit diesem "Problem".
Du kannst auch mal vorsichtig versuchen, mit der Freundin, der du am Meisten vertraust, darüber zu reden.
Diese kann dir dann vielleicht auch bei der Lösung des Problems helfen.

 

0

Sprich sie drauf an. Man sollte offen reden können. Ansonsten such dir andere Freunde, wo du nicht das Gefühl hast, dass es so ist. Vielleicht stimmt dein Instinkt ja, der enttäuscht eigentlich nie.

Meeew 06.07.2017, 14:29

Ich hatte das schon mal mit anderen, mit denen ich den Kontakt soweit abgebrochen hab. Aber wenn es wieder passiert bin ich allein. Weils entweder die ersten gibt oder dann, die mit denen ich jetzt befreundet bin :(

0
Saskiakia1998 06.07.2017, 14:36
@Meeew

Mein Instinkt hatte mich mein Leben lang nicht enttäuscht. Es war so mit den Leuten. Ich bin 19 und weil ich alles tat für Freunde, um nicht alleine zu sein, bin ich, obwohl ich strickt gegens Rauchen und sowas war, drogenabhängig und rauche. Erst seit einem Jahr sortiere ich aus, wer zu mir passt und wer nicht. Es kommen immer neue Leute. Dann gibt es Phasen, wo ich alleine bin und traurig werde, aber das macht mir nichts mehr. Mittlerweile habe ich seit einem Jahr ein und den selben Freundeskreis, bei dem ich mich von Tag zu Tag wohler fühle, weil sie mich akzeptieren, aufbauen und ehrlich zu mir sind und sie Rücksicht auf mich nehmen. 

0
Meeew 06.07.2017, 14:51

Das ist schön für dich, jetzt so.tolle Menschen gefunden zu haben. Aber wenn ich am Ende alleine stünde würde ich kaputt gehen dran..

0

Gelästert wird doch Überall, sobald ichs nicht mitkriege ist mir das egal. Ist mir sogar lieber als wenn ich ständig kritisiert werde, oder wenn sich andere in meinem beisein über mich lustig machen.

Was möchtest Du wissen?