Angst dass Bruder Drogen nimmt?

2 Antworten

Das aggro hatte ich damals auch meinem Bruder vorgeworfen "wegen Drogen", da war ich noch recht klein und naiv. Ich weis es jetzt allerdings besser ^^

Allerdings wirst du ähnlich wie die Leute mit denen du viel Zeit verbringst, das ist normal. Wenn seine ganzen Freunde asozial sind, dann wird auch er wohl asozial.

Ich wüsste nicht was du da tun kannst, ich kann es ein wenig verstehen, war ähnlich so. Nur das mein Bruder keine asoziale Freunde hatten.

Wie alt bist du? Wenn du noch 13/14 bist wird er kaum auf dich hören, auch wenn du sein Bruder bist.

Vin Drogenkonsum wirst du nicht auf einmal aggro, es sind die assis. Aber merk dir dass Vorstrafen einen nicht assi machen.

14

Natürlich (zwar nicht direkt)
Bei bestimmten Drogen ja :)

0

Mein Bruder ist Drogenabhängig und ich weiß nicht weiter...

Ich weiß echt nicht wo ich anfangen soll... mein bruder ist schon seit mehr als 9 Jahren drogenabhängig.. bei mir in der Familie ist viel dadurch kaputt gegangen.. nicht nur materielle sachen... auch die ehe meiner eltern ist durch meinen burder zu bruch gegangen und auch meine mutter hat dreimal unter krebs gelitten.. ich will jetzt nich sagen das er daran schuld ist.. aber mitschuld trägt er.. mein bruder war immer schon ein schwieriger fall und seit er die drogen nimmt ist alles eskaliert.. er ist heute 27 jahre.. ich will euch jetzt nich alles erzählen weil die zeichen dafür nicht reichen.. aber er wird halt immer aggressiver.. und gestern hat er den bogen mal wieder überspannt.. ich war mit meiner mutter und meinem freund alleine zu hause und er ist wieder ausgetickt und hat einen stuhl und einen teller durch die gegend geworfen.. darauf hin hat meine mutter ihn rausgeworfen.. gestern nacht kam er dann wieder und ich sag euch es war wie in einem schlechten horror film.. er versucht mit allen mitteln in das haus reinzukommen.. und schmiss sich gegen die tür.. meine mutter konnte wie immer die polizei nich anrufen weil sie immer noch sagt.. es ist doch mein sohn.. ich kanns i-wo auch nich.. ich lebe jetzt schon siet ich ein kind bin mit dieser last und ich weiß einfach nich weiter.. keiner hilft uns.. was soll ich denn machen? er ist unberechenbar in seiner sucht.. :(

...zur Frage

Ich bin von schlechten Menschen in der Familie Umgeben, was kann ich dagegen tun?

Ich habe eine sehr asoziale, arrogante Familie und ein gestörten Bruder der mich mit seinen Freunden mobbt.

Sie haben Videos von mir wo ich von ihnen zusamengeschlagen wurde veröffentlicht und ausgenutzt, mein Bruder hat mir ins Gesicht pinkeln wollen hab mich aber befreit.

Heute haben sie mich an die Wand gedrückt und ins ohr geschrien, jetzt sitzen die wieder oben in mein Zimmer und trinken meine Energys aus und machen sich über mich lustig, denn dank ihnen habe ich einen schlechten Ruf bei meinen Freunden, ,

Mein Bruder hat mich letztens auf den Schulhof abgefangen und mich mit seinen Jungs verprügelt, und meine Eltern sagen dazu das ich zu blöd bin mich zu wehren, was aber nicht stimmt, es sind zu viele...

Und eben vor 20 min hat mich der Freund von mein Bruder zu Boden geworfen und bin mit meinen Kopf gegen den Schrank, er sagt das er mir den Arm brechen wird wenn ich mich jetzt wehre...

Ich halte es nicht mehr aus, ich komme mir vor wie ein Sklave, immer muss ich tun was sie sagen, sonst gibt's Schläge. Ich fühle mich wertlos, meine Eltern machen Nichts.

Und das was ich hier geschrieben habe war noch nicht alles was sie gemacht haben, das schlimmste war als sie mich vor meiner Freundin erniedrigt haben.

Bei den Leuten hilft mir Kampfsport auch nichts mehr... Ausserdem haben sie Mal eine Decke angepinkelt und mir das am Kopf gedrückt und die anderen haben mich festgehalten und gelacht..

Das ist ein Teufelskreis, alle werden immer aggressiver und wollen mich schlagen, sie lachen mich aus, sie hassen meinen hund, wenn ich mich wehre schlagen sie mich tot.

Mir wird auch immer gesagt: du bist ein Opfer, du kannst garnichts, egal wie viel gute taten du machst, du bleibst für mich ein Gegenstand und ich werde im.er versuchen dich ganz unten zu halten.

Was soll ich tun

...zur Frage

Ich habe Angst, dass mein Bruder mich schlägt?

Hallo Leute,

Mein Bruder (22) und ich (16) verstehen uns im Moment überhaupt nicht gut.

Ich erzähle euch zuerst Mal, was passiert ist :

Also, mein Bruder war und ist immer noch dieser Macho mäßige und aggressiver Macho Typ, der denkt, dass er das sagen im Haus hat und behandelt uns oft sehr schlecht. Er hat keine Arbeit, hat die Schule abgebrochen und wohnt noch bei uns und tut nichts anderes als : Essen, Schlafen, Playstation spielen oder auf Partys gehen und spät nach Hause kommen. Meine Mutter nimmt ihn manchmal immer in Schutz oder sagt, dass wir ihn ignorieren sollen oder sie mit ihm sprechen wird, was sie bis jetzt noch nie getan hat. Ich verstehe echt nicht, warum meine Mutter ihn so in Schutz nimmt, wo er sie doch genauso wenig gut behandelt.

Er schreit uns auch manchmal grundlos an und wenn ich das meiner Mutter erzähle sagt sie, ich soll nicht jammern und sie mit meinen Problemen in Ruhe lassen. Auch meiner großen Schwester (26) ist aufgefallen, wie unfair er uns behandelt und meine Mutter ihn auch noch damit durchkommen lässt. Auch meinen anderen Bruder (18), der etwas geistig behindert ist behandelt er schlecht z.b nimmt einfach seine Sachen ohne zu fragen und macht ihn dann kaputt und sagt nicht mal Bescheid oder behandelt ihn wie sein Fußabtreter (das hat er früher auch mit mir gemacht z.b wenn er sich Eier machen wollte sollte ich für ihn einen dreckigen Teller waschen). Ich hatte früher wirklich riesen Respekt für ihn und habe mich echt glücklich geschätzt so einen Bruder zu haben, aber heute bin ich älter, klüger und lasse mich nicht mehr unterkriegen. Einmal musste mein Bruder (18) das Geschirr waschen und ich wollte ihm helfen und da hat er mich angeschrien und mir befohlen ich soll ihn das machen lassen oder die Tellern so lassen, wie sie da stehen, obwohl ich nur helfen wollte. Seitdem habe ich mich gegen ihn gewendet und respektiere ihn auch nicht mehr : Ich ignoriere ihn, gebe ihm kurze und klare Antworten, rede mit einem herablassenden Ton mir ihm, usw. was er auch bemerkt. Ich möchte ihm gerne zeigen, dass ich keine Angst mehr vor ihm habe.

Er versucht ständig mich einzuschüchtern wie z.B macht er die Türen aggressiv und laut zu oder kommt mit lauten Schritten die Treppen runter ... Also so alles mit einer Art Aggressivität, um seine "Männlichkeit" zu beweisen. Er findet es wirkungsvoll, ich hingegen nur erbärmlich und bemitleidenswert. Das funktioniert zwar nicht bei mir, aber ich bekomme doch immer Herzklopfen und habe Angst, dass er mich schlägt.

Auch habe ich bemerkt, dass er ein ganz anderer Mensch ist, wenn er mit seinen Freunden ist als mit uns. Er ist viel offener, er macht Witze und ist gut zu denen, aber zu seiner eigenen Familie ist er sehr schlecht. Echt traurig.

Was denkt ihr?

...zur Frage

Mit minderjährigen Freunden nach Thailand?

Hallo Community, mein Bruder (18) wird mit unseren jüngeren Bruder (15) und 2 Freunden (Beide 17) nach Thailand in den Herbstferien fliegen. Es ist schon alles geregelt, wie Flug, Unterkunft usw.. Ich finde es schön das die was zsm machen. Nur ist mir klar, dass die auch trinken werden. Jetzt frage ich mich, wie das mit Alkohol dort ist, weil ich gehört habe man darf mit 15 schon oder ach keine Ahnung.. deshalb frage ich ja. Würde es gerne wissen um die vorher zu warnen. Deren Reise geht 2 Wochen, davon 3 Tage Bangkok, 6 Tage Pattaya, rest Landesinneren Tempel Sehenswürdigkeiten... Ich und meine Eltern waren erst kritisch. Mein ältere Bruder war dort schon, hat also schon Erfahrung. Aber es soll ja etwas besonderes sein. Wenn ihr Tipps für mich hättet, denen ich den Jungs geben könntet, wäre sehr hilfreich! (: Kommentare wie acht vor Ladyboys oder nimmt Kondome mit könnt ihr euch sparen. Bitte von Leuten die auch schonmal dort waren.

...zur Frage

Hotelreservierungen

Hallo zusammen ! Hoffe es geht Euch gut? Habe eine Frage und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann. Also ich möchte meinem Bruder und mir im April endlich mal den Wunsch erfüllen und nach München für ein Wochenende zu fahren. Wohnen in Duisburg(NRW). Leider verfüge ich über keine Kreditkarte , was mir bei fast jeder Online Hotelreservierung einen Strich durch die Rechnung macht. Gibt es noch andere Möglichkeiten ohne Kreditkarte zu buchen? Evtl. nimmt das Hotel ja telefonische Bestellungen an? Habe es noch nicht probiert,wie sind eure Erfahrungen? Kann natürlich auch "auf gut Glück" ohne Buchung nach München fahren,alleine im Umkreis München HBF sind ja 20 Hotels. Mich ärgert das ich bei jeder Online Reservierung eine Kreditkarte brauche....evtl. kann mir ja einer helfen. Also das Geld für 3 Nächte ist da,allerdings keine Kreditkarte.

Danke im voraus.

Gruß

Tobias

...zur Frage

Was kann ich gegen die Drogenabhängigkeit meines Bruders tun?

Hey Leute, ich habe ein großes Problem. Mein Bruder ist Drogenabhängig und das schon seit ca. 2 Jahren. Mittlerweile dealt er auch schon, was ein weiteres Problem ist. Ich mache mir immer totale sorgen um ihn, weil er eine Zeit lang total abgemagert und verstört war. Es hat sich momentan gelegt, da sich der Drogenkonsum ein bisschen verbessert hat. Er nahm, Crystal, Cannabis, Ectasy, Kokain und Pilze. Ich weiß momentan nicht was er nimmt, aber man merkt dass er immer noch nicht clean ist. Denn das geht jaa nun auch nicht so einfach. Ja, er war schon auf Therapie, die er aber nach 2 Wochen wieder abgebrochen hatte. Mittlerweile kennt er so viele Leute, durch seine Geschäfte etc. Ich weis einfach nicht wann das alles ein Ende hat. Er hat seine Ausbildungsstelle geschmissen, hängt auch mit total vielen Kriminellen rum. Er hat mittlerweile auch schon eine Akte bei der Polizei wegen Drogenkonsum, die konnten aber nichts machen außer ihn eine Nacht in eine Psychatrie zu "sperren". Es ist einfach so viel passiert, dass ich gar nicht mehr klar komme. Er wurde auch einmal ausgeraubt, da er durch seinen Rausch auf der Straße geschlafen hatte. Mich verletzt das einfach selber, ist aber glaube ich immer so bei Geschwistern. Dann musste er auch ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil er in einer Schlägerei verwickelt war. Ich verstehe überhaupt nicht weshalb er so geworden ist. Meine Eltern hatten sich vor paar Jahren getrennt. Ich lebe bei meiner Mutter und er bei meinem Vater, obwohl er sich mit meinem Vater eigentlich überhaupt nicht versteht. Er wollte halt nicht dass mein Vater alleine wohnen muss. Vielleicht hat ihn auch die Trennung so sehr mitgenommen. Ich habe keine Ahnung. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?