Angst das wir uns nit selbst kontrollieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nun denn, einen "freien Willen" kann nur der ausüben, der geistig bewußt ist, der über eine entsprechende Gedanken"kraft" verfügt, der das "Menschsein" geistig auch tatsächlich erreicht hat und lebt.

Oder spielst Du auf die Vorstellung an, daß alles nur "Maya", alles nur Scheinwelt sein soll?

Google mal "Determinismus" oder auch "Willensfreiheit". Das ist bis heute ein nicht gelöstes Problem der Philosophie/Physik/Psychologie etc.

Bis heute kann keiner Beweisen, dass wir Frei oder Unfrei sind und vielleicht wird dies niemals möglich sein. Jedoch sollten wir versuchen so zu leben, als wären wir freie Wesen...

DENN:

Sind wir unfrei -> Können wir eh nichts ändern, weder was wir tun noch was wir denken....

Sind wir frei -> Macht es durchaus Sinn so zu leben, als wären wir frei, eben weil wir in diesem Fall frei sind....

Hoffe, dass das hier dir ein bisschen hilft :)

(gibt auch gute Philosophie-Einführungsbücher, welche solche Themen gut und verständlich behandeln! -> schau mal in "Was bedeutet das alles" von Thomas Nagel. Das gibt es günstig beim Reclam Verlag^^ Ist eine allgemeine Einführung aber behandelt auch deine Problematik gut verständlich)

Khan19 09.08.2017, 14:46

Das Buch von Nagel ist wirklich zu empfehlen.

0

welche Drogen nimmst du und seit wann?

TrippyZ 09.08.2017, 14:26

Seit ich 10 Bin Cannabis

0

Wenn wir es selbst nicht merken, dann ist doch alles ok, oder?

Ja das ist so.

Und dieser Automatismus (wo kommt er her ?) hat Dir jetzt eingegeben, dass Du hier danach fragen sollst? Was wird er jetzt bei Dir auslösen, wenn Du meine Antwort gelesen hast ? Und woher willst Du wissen, dass ich nicht doch eine Maschine bin, die Dir auch eine automatische Antwort geschickt hat ? Und warum habe ich das jetzt gemacht ? So viel Aufwand nur um Dich zu verwirren, zumal Du ja gar nicht lebst.

Zuviel "Matrix" geguckt ?

Was möchtest Du wissen?