Angst das Tampon stecken bleibt wie damals?

4 Antworten

Liebe verityfabi,

versuche ruhig zu bleiben und dich nicht verrückt zu machen! 

Unsere o.b. Tampons gehen nicht einfach so kaputt! Das Rückholbändchen ist im o.b.® Tampon fest verankert und seine Enden sind verknotet. Du kannst dich von der Reißfestigkeit des Bändchens überzeugen, indem du vor der Anwendung des Tampons kräftig daran ziehst. :-)

Wenn aus irgendeinem Grunde das Bändchen tatsächlich einmal nicht wiederzufinden ist, warte ab, bis der Tampon vollständig vollgesogen ist.

Durch die aufgenommene Menstruationsflüssigkeit wird der Tampon schwerer und gleitfähiger und kommt bei wiederholtem Pressen wie zum Stuhlgang meist so weit nach vorn, dass du ihn selbst mit zwei Fingern fassen und herausziehen kannst! 

Wenn es dir tatsächlich einmal nicht gelingen sollte, den Tampon zu entfernen, suche auf jeden Fall deinen Frauenarzt auf. 

Liebe Grüße, dein o.b. Team

Hol ihn jetzt raus, schieb den nächsten rein, hol den wieder raus, bis die ganze teure Packung aufgebraucht ist.

Mach dir klar, dass du nicht dran stirbst, wenn er mal nicht sofort wieder rauskommt.

Überleg dir, wie du ihn auch ohne FA rausholen kannst.

Und BITTE: lern den Unterschied zwischen "hacken" und "haken"!

Entweder du machst dir klar das die teure Version von ob nicht stecken bleibt oder du nimmst nie wieder Tampons

Was möchtest Du wissen?