Angst das meine Großeltern sterben ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Werte Elke,

ich kann Dir versichern, dass jeder von uns früher oder später sich irgendwann in dieser Phase wiederfinden wird. Essentiell ist im Grunde das, was Du bereits geschrieben hast: So oft Du kannst Zeit mit ihnen zu verbringen, denn so musst Du Dir am Ende nicht vorwerfen, dass Du zu wenig mit ihnen unternommen hast. Glaube es mir - sie werden Dich dafür wertschätzen!

Auch sehr hilfreich ist mit einer außenstehenden Person, der Du vertraust, über diese Situation zu sprechen, eine Schulter quasi zu haben, an der Du dich immer mal fallen lassen und ausflennen kannst. Das braucht jeder Mensch und damit bist Du nicht allein. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elkewinkle
18.06.2017, 23:29

Danke ...aber bin immer noch traurig 😂😭

0

Angst vor dem Tod hatte ich nie, sondern nur Angst vor dem Sterben. Der Unterschied liegt darin, dass ich keine Angst vor dem habe, was danach kommen könnte - dazu glaube ich zu fest an ein Leben und ein Wiedersehen danach - sondern lediglich vor dem eventuellen Todesschmerz.

Im Laufe meiner bisherigen Jahre sind all meine Großeltern, sowohl mütterlicherseits, als auch väterlicherseits und stiefväterlicherseits gestorben, und alle davon waren und sind mir persönlich wichtig, aber ich zweifle nicht eine Sekunde daran, dass ich ihnen im ewigen Dasein nach meinem Tod wieder begegne und eben das gibt mir die Kraft, trotz aller (vorübergehender) Verluste weiterzumachen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch wird mal gehen müssen.
Man muss los lassen können, auch wenn es schwer ist. Mach dir nicht so viele Gedanken, darüber was wäre, wenn sie nicht mehr da sind, sondern freue dich, dass du sie noch hast. Denn, wenn du zu viel Zeit an diesen schlechten Gedanken verschwendest, dann wirst du diese Zeit mit deinen Großeltern nicht mehr so gut genießen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, ich bin Christ. Ich habe keine große Angst vor dem Tod. Das ich keine große Angst habe, das liegt an meinem Glauben.

Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf
mein Profil gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elkewinkle
18.06.2017, 23:46

Habe ich ...aber jetzt hab ich ein schlechtes gewissen da ich meine Firmung verweigert habe

0

Angst vor dem Tod braucht man nicht haben. Wie heisst es so schön, die Seele ist unsterblich. Und genau diese Erfahrung macht man auch bei Reanimation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte vor Jahren eine Nahtoderfahrung. Werde jetzt nicht von Engeln oder weißes Licht erzählen, weil das hab ich nicht gesehen.

 Aber ich hatte das Gefühl endlich angekommen zu sein. 

Hab keine Angst vor den Tod, weder von deinen noch von den anderer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elkewinkle
18.06.2017, 23:35

Hat es weh getan ?hast du dich in diesem Moment an alles in deinem leben erinnern können oder hast du nichts fühlen oder denken können

0

Danke für eure Antworten. ..aber ich habe ja nicht mal angst vor dem tod sondern davor meine Großeltern nie mehr zu sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?